DeutschlandLAN über LTE

exzel

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2012
Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo zusammen,

wir verwenden die TelekomCloud PBX mit dem Deutschland LAN Tarif. Die Telefone Yealink 41s und 46s wählen sich selber über Ihre Zugangsdaten in die CloudPBX ein. Es existiert also keine gesonderte Telefonanlage. Als Router verwenden wir die FritzBox 7590.

Ist es möglich über LTE Internet und Telefonie über den DeutschlandLAN Tarif zu nutzen, wenn z.B. die DSL-Verbindung ausfällt.

Es gibt ein offizielles Produkt der Telekom

Aber ich meine ob auch ein LTE Stick gehen würde oder eine andere FritzBox mit integriertem LTE?

Gruß

Alex
 

Edt_johan

Neuer User
Mitglied seit
20 Mai 2021
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hi Alex,

ich würde sagen sollte mit jeder Verbindung ins Netz funktionieren.

Diese muss halt nur an die IP - Phones gebracht werden. Diese wählen sich dann übers Netz in die Pbx ein.

Arbeite mich aber auch erst in solche Themen ein. Kann sein das ich falsch liege.

Vg
Johan
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,583
Punkte für Reaktionen
500
Punkte
113
Moinsen


Freies Internet über LTE ist das Stichwort.
Bloss, wie willste das vorher wissen?
Meine Daten-SIM wurde auch ohne Vorankündigung* von IPv4 only auf natives Dual Stack ( IPv6 & IPv4, IPv6 bevorzugt ) umgestellt.
Nur durch Zufall und...
Screenshot_20210520-220144.png
...Testen rausgekriegt.

Angefragt hatte ich es nicht, aber hier im Forum gibt es einen Thread, irgendwas mit o2 und IPv6, der mich neugierig machte.


* Das Ding kann nicht nur EMail, Nein, das kann sogar noch SMS/MMS :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

treysis

Neuer User
Mitglied seit
1 Feb 2017
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Freies Internet über Mobilfunk hat ja nix mit IPv4 oder IPv6 zu tun. Solange es eine Verbindung ins Internet gibt, sollten die Telefone kein Problem haben, sich an der PBX anzumelden.
 

chrsto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
895
Punkte für Reaktionen
98
Punkte
28
Die Deutsche Telekom rät von einer Nutzung Ihrer VoIP Produkte über Mobilfunk ab, da hier die Priorisierung nicht gewährleistet werden kann. Das von dir verlinkte Produkt wirbt auch nur mit Internetausfall. Ein Telefonieausfall wird bewusst nicht beworben.

Wenn es einen Ausfall gibt, der nur dich betrifft, wird es wahrscheinlich ok sein. Sobald aber ein Bagger ein Kabel beschädigt und eine großflächige Störung verursacht, kann deine LTE Zelle schnell überlastet sein, was VoIP unmöglich machen dürfte.
 

unbekannter Benutzer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,063
Punkte für Reaktionen
170
Punkte
63
Letztendes muss man abschätzen, wie wahrscheinlich VDSL-Ausfälle sind (Tiefbautätigkeit in der Umgebung?) und ob und wie man in diesem Fall alles Wichtige allein per Handy erledigen könnte.
Für eine Fa. würde ich immer ein Fallback empfehlen auf einem unterschiedlichen Medium.

Und man sollte den "Super-GAU" auch mal testen, um Schwachstellen zu eliminieren, wie VPNs etc.
 

exzel

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2012
Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke für die Antworten. Wenn es zeitlich passt probier ich ein paar Lösungen aus und melde mich wieder.

Ausgangssitutation ist wie im ersten Post beschrieben.

Den 1und1 LTE Stick (nicht die Sofort-Start Option!) habe ich getestet. Es handelt sich um den Huawei E3372h-320
Internet ging, aber keine Telefonie. Könnte daran liegen, dass das Netz vom Stick o2 war. Das ist bei uns sehr schlecht ausgebaut. Die Verbindung war unter 1Mbit.

Der Stick für die Sofort-Start Option von 1und1 ist laut Support der Huawei E3372k-320. Dieser kann sowohl Internet als auch Telefonie. Den kann man aber nur bei der Bestellung eines 1und1 Produktes mitbestellen als Überbrückung bis die DSL-Leitung geschalten ist. Somit kann ich diesen nicht testen.

Gruß

Alex
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,502
Punkte für Reaktionen
289
Punkte
83
?? Als Modell-Varianten sind mir E3372s-153 und E3372h-320 neben E3372h-153 geläufig. Etwas mit Buchstaben k wäre neu? Imho wurde die Produktion vom E3372 schon längers eingestellt, sodass das wirklich ein Novum wäre, wenn 1und1 da noch ein k-Modell auflegte?
LG
 

exzel

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2012
Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo nochmal,

hab nochmal nachgefragt, welcher Stick bei der 1und1 Sofort-Start Option verwendet wird. Es handelt sich um den 4G Systems W1208. Dieser ist auch bei Amazon erhältlich.

Gruß

Alex
 

exzel

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2012
Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo nochmal,

heute hatte ich Zeit den LTE Stick der Telekom zu testen. Es handel sich hierbei um den HUAWEI E3372h-320 LTE USB Stick.
Internet und Telefonie über den Deutschland LAN Tarif gingen. Es dauerte nur ein paar Minuten bis sich die Yealink T46s und T41s sich neu einwählten aber dann konnte ich sowohl ausgehende als auch eingehende Anrufe tätigen.

Hierzu musste ich aber die FritzBox zuerst wo anders hinstellen, da an der vorherigen Stelle die Abschirmung vom Mobilfunknetz zu groß war. Aber dann ging es.

Im Post 7 habe ich vom LTE Stick von 1und1 erzählt, der ebenfalls der HUAWEI E3372h-320 ist, und nicht funktionierte. Leider ist der Test nicht gültig da die FritzBox an der vorherigen Stelle war, bei der auch der Telekom Stick eine zu schlechte Netzwerkverbindung hatte und ebenfalls keine Telefonie machbar war.

Gruß

Alex
 

exzel

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2012
Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo nochmal,

ist zwar schon einige Zeit her aber ich habe noch etwas probieren können.

Wir hatten den Vodafone Gigacube an einem Sipgate Zugang ausprobiert. Dort funktionierte auch das Telefonieren eingehend und ausgehend tadellos.

Ich denke, dass dieser auch am Telekom Deutschland LAN Anschluss gehen sollte, was ich aber leider nicht mehr probieren konnte.

Gruß

Alex
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via