.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Dial mit chan_capi-cm 0.6.3

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von sir-archimedes, 5 Feb. 2006.

  1. sir-archimedes

    sir-archimedes Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juli 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich möchte gerne den Telefonhörer abnehmen, dann ein Freizeichen hören und dann wählen können. Genau das aber funktioniert nicht richtig: es kommt diese Fehlermeldung:
    Wenn ich im Telefon zuerst die Nummer wähle und dann den Hörer abnehme funktioniert alles wie gewünscht. Der entsprechende Ausschnitt meiner extensions.conf sieht so aus:
    Code:
    [isdn-outgoing]
    exten => s,1,SetLanguage(de)
    exten => s,2,DigitTimeout(1)
    exten => s,3,WaitExten(0.5)
    exten => s,4,Dial(CAPI/contr1/,,fW)
    exten => s,5,Hangup
    
    exten => _X.,1,Set(CALLERID(number)=6253968)
    exten => _X.,2,Dial(CAPI/contr1/${EXTEN})
    exten => _X.,3,Hangup
    
    Weiß jemand, was ich falsch mache? Ich weiß einfach nicht, wie ich dem Dial-String sagen kann, dass er erst noch die Zielrufnummer erhält...

    (Mit dem alten chan-capi funktionierte das auf jeden Fall einwandfrei.)

    Gruß,
    Dominik
     
  2. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bitte lies mal README! Da steht drin, dass man die option 'b' angeben muss, um
    den Waehlton zu bekommen.
    Die war uebrigens auch beim 'alten' chan_capi so.

    Armin
     
  3. sir-archimedes

    sir-archimedes Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juli 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Tipp. Ich hatte das "b" auch bei der alten Konfiguration da stehen - konnte aber direkt nichts damit anfangen. Klappt aber super jetzt.

    Anscheinend habe ich die Beschreibungen nicht genau genug durchgelesen. Ich gelobe Besserung ;-)

    Gruß,
    Dominik