.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Dial Plan des Sipura

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von Netview, 29 Aug. 2004.

  1. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Hallo!

    Ich habe bei meinem SPA-2000 den Dialplan von Exim eingesetzt und muss leider feststellen, dass auch bei internen Nummern (sipsnip 99...)
    die Ortsvorwahl mitgewählt wird. Ich denke der Dialplan sollte bei einer Nummer beginnend mit 99... nichts ergänzen - liege ich da verkehrt!?
     
  2. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    okay- ich bin blind! :roll:

    Man muss '#' vorwählen um interne Nummern zu erreichen!
     
  3. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau so ist es :) Eine automatische Unterscheidung zwischen Ortsnetzrufnummern und netzinternen VoIP-Nummern ist ja nicht möglich ...
     
  4. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich möchte von Line1 verkürzt auf Line2 anrufen (via IP call), das soll ja angeblich gehen.

    Sipura IP: 192.168.0.4
    Line1 User ID: 100 , Port 5060
    Line2 User ID: 200, Port 5061
    IP Dialing auf beiden lines enabled
    Answer & Make call without registration enabled

    Ich hebe jetzt Line1 ab und tippe:

    200*192*168*0*4*5061# funktioniert nach dem (für sipgate) empfohlenen Dialplan:

    (<**:>[2-9]|<:040>[1-9]xx.|0[0-9]xxxx.|<#,:>x.)

    leider nicht !? Was mache ich falsch?

    Wäre toll, wenn jemand helfen kann.

    Tin