.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Dialplan.xml

Dieses Thema im Forum "Cisco" wurde erstellt von Slavewarrior, 13 Juni 2005.

  1. Slavewarrior

    Slavewarrior Neuer User

    Registriert seit:
    22 Mai 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Netzwerkadmin
    Ort:
    Nordhorn
    Tach @all :)

    Ich wollte mich auch noch einmal schlau machen bzw. des Dialplans. Wie wird dieser aufgebaut, wie groß darf dieser sein (unendlich viele Einträge?) und muß ich ihn nonstop im TFTP online lassen oder kann ich ihn einmal draufladen un feddich??
    DANKE!!

    Slavewarrior
     
  2. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    Hier ist ein Kapitel aus dem Cisco-Administrationshandbuch, in dem der Dialplan beschrieben wird.

    Über die maximale Größe habe ich auf Anhieb nichts gefunden. Es wird aber eine Grenze geben, da bei Neustart/Warmstart des Telefons diese Datei eingelesen und dann im Telefon gespeichert wird (was damit auch die dritte Frage beantwortet).

    Ansonsten habe ich in diesem Beitrag mal ein bißchen was über meine Experimente damit geschrieben...
     
  3. CTU

    CTU Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da ich aus dem Cisco-Doku nicht schlau geworden bin , frage ich hier einfach mal.
    Was muss ich in die dialplan.xml schreiben , um es hinzukriegen , das z.b nach drücken der tasten 1,2 .... eine gewisse nummer gewählt wird.
    Oder wenn das nicht geht , wie man es hinkriegt , dass nach dem drücken von 0,7 eine bestimmte nummern-kombination hinzugefügt wird.
    Also die Nummer wäre beispielsweise 07071812546 und ich müsste nur 07 eingeben , damit die ganze nummer gewählt wird.
    Geht das ?

    Danke

    CTU
     
  4. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin, Daniel!

    Einen Beitrag höher habe ich auf einen alten Beitrag von mir hingewiesen. Daraus kannst Du entnehmen, daß mit dem Dialplan ein Rewrite der Rufnummer möglich ist. Der erste Eintrag macht ein Pattern Matching, also "07*" bei Dir. Der zweite Eintrag sagt dann, was gewählt werden soll. Wenn es sich um eine feste Nummer handelt, also eben diese Nummer "071812546".

    Unter Zuhilfename der Phantasie und der Doku kannst Du Dir dann schon was zusammenbasteln. Ich müsste jetzt selbst erst wieder experimentieren, da ich den Dialplan von Cisco als für mich unbrauchbar ad acta gelegt und aus meinem Gedächtnis verdrängt habe :)

    Also: Es ist möglich, das zu machen, solange die Rufnummer über den Provider der ersten Line erreicht werden kann. Diese wird nämlich immer automatisch benutzt.
     
  5. CTU

    CTU Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi ,
    ich habe heute Vormittag noch etwas experimentiert , bin aber zu keinem anständigen Ergebnis gekommen.
    Da es schon welche geschafft haben , dachte ich , ich versuch das auch mal , geht aber nicht : Ich möchte , dass bei einer beliebigen Nummer , die nicht mit 0 anfängt , die Tübinger Vorwahl 07071 vor die von mir eingegebene Nummer gewählt wird , damit ich bei Sipgate nicht immer 07071 tippen muss.

    Der Eintrag sieht so aus :

    <TEMPLATE MATCH="1*" Timeout="1" User="Phone" Rewrite="07071%1"/>

    Was ist daran falsch ?
    Irgendwo ein Leerzeichen zu viel oder vergessen ?
    Ich weiß nämlich nicht was da falsch sein soll.

    Danke schon mal im voraus....

    CTU
     
  6. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    Also, so auf Anhieb kann ich auch keine formalen Fehler erkennen. Allerdings wird das vermutlich nicht das tun, was Du willst. Ich nehme mal an, daß Du gerne folgendes möchtest:

    0711123456 --> 0711123456
    123456 --> 07071123456
    234567 --> 07071234567

    In einem solchen Falle müsstest Du aber dann auch die erste Ziffer, die ja für die Mustererkennung "verbraten" wurde, im Rewrite wieder hinzufügen. Also so:
    Und das dann für alle Ziffern einzeln wiederholen.

    Übrigens schreibst Du gar nicht, was denn nun eigentlich das Problem ist. Was für ein Verhalten beobachtest Du denn eigentlich? Tut's nur nicht oder gibt's 'ne Fehlermeldung?
     
  7. CTU

    CTU Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    hat sich erledigt , es scheint zu funktionieren.

    Was mir jetzt nur noch auf Anhieb auffällt ist , dass die 07071 , die vorgewählt werden soll , nicht auf dem Display angezeigt wird , aber es funktiniert natürlich , weil man weiß , dass das Telefon die 07071 eigentlich vorwählt.

    Ist das normal ?

    Danke RB !

    CTU
     
  8. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Keine Ursache...

    Die Display-Anzeige ändert sich nicht, das habe ich auch bei meinen Versuchen festgestellt. Das macht die Testerei leider auch nicht einfacher :-(
     
  9. CTU

    CTU Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    muss leider mitteilen, dass es doch nicht funktioniert.

    Es wird zwar gewählt (Test mit Sipgate) , aber bei "Session Progress in 183" bleibt es stehen und es geht nicht weiter.
    Gebe ich die Nummer allerdigns samt 07071 ein , kann ich ohne Probleme anrufen.

    Also doch einmal ein provider-spezisfisches Problem ???

    CTU
     
  10. sunseb

    sunseb Neuer User

    Registriert seit:
    24 Aug. 2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Moin CTU,

    versuch mal einen Dialplan dieser Form

    <DIALTEMPLATE>
    <TEMPLATE MATCH="0*" Timeout="5" User="Phone"/>
    <TEMPLATE MATCH="*" Timeout="5" User="Phone" Rewrite="07071%s"/>
    </DIALTEMPLATE>

    Problem ist jetzt, dass Du nicht mehr sipgate interne (Kurz-)Nummern wählen kannst, da die Vorwahl immer eingefügt wird. (Achtung auch bei Notruf!) Man könnte das erweitern, indem man durch Vorstellen von # das Wählen ohne Vorwahl erzwingt und den Dialplan mit

    <TEMPLATE MATCH="#,*" Timeout="5" User="Phone" Rewrite="%1"/>

    noch erweitert. (...klingt dann auch noch anders ;-))

    Für den Notruf kann man auch noch

    <TEMPLATE MATCH="11." Timeout="0" User="Phone"/>

    einfügen; dieser wird dann sofort ohne # und ohne Vorwahl unverändert gewählt.

    Gruß,
    SEBastian
     
  11. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    @CTU
    Der Vorschlag von <sunseb> ist ganz trickreich. Anfangs hatte ich auch mal ähnliche Geschichten drin. Aber, wie schon erwähnt, die ernsten Schwierigkeiten kommen dann, wenn man mit mehreren Providern arbeiten muss/möchte. Da hakt's dann einfach...

    Aber um Details zu Deinem Problem sagen zu können, solltest Du mal Deine dialplan.xml hier posten und zusätzlich angeben, welche Provider Du auf Line 1 und als Default Proxy hast.
     
  12. CTU

    CTU Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Abend !

    Als mein Dialplan habt ihr hier :

    <DIALTEMPLATE>
    <TEMPLATE MATCH="9,011*" Timeout="6" User="Phone"/>
    <TEMPLATE MATCH="9,0" Timeout="8" User="Phone"/>
    <TEMPLATE MATCH="9,11" Timeout="0" User="Phone" Route="Emergency" Rewrite="9911"/>
    <TEMPLATE MATCH="9,.11" Timeout="0" User="Phone"/>
    <TEMPLATE MATCH="9,1.........." Timeout="0" User="Phone"/>
    <TEMPLATE MATCH="9,......." Timeout="0" User="Phone"/>
    <TEMPLATE MATCH="*" Timeout="15"/>
    <TEMPLATE MATCH="123#45#6" Timeout="0" User="Phone"/>
    <TEMPLATE MATCH="12\*345" Timeout="0" User="Phone"/>
    </DIALTEMPLATE>

    Als Line 1 habe ich Sipgate , also sipgate.de (oder wolltest du etwas anderes hören ?)

    CTU
     
  13. CyberKing2k

    CyberKing2k Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    1,035
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    FA / AE
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    Sipgate funktioniert :wink:

    Habe noch eine Frage: wenn ich mit voipbuster telefoniere, muss das Format +49 davor haben.

    Habt ihr schon so etwas im dialplan eingetragen?
    Kann man das auch nur für einen Provider eintagen, das 0049 zu ergänzen?

    Und wie kann ich sip URLs anrufen?