.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Die 08.03.65 kann ENUM!

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von ike, 17 Juni 2005.

  1. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Ich hab' mir eben mal die voip.cfg angeschaut (nachdem ich sie neu geschrieben habe, indem ich einen Anbieter deaktiviert und wieder aktiviert habe) und was sehen meine müden Augen da:
    Code:
    enum_support_enabled = no;
    enumdomains = "e164.arpa", "e164.org";
    Ich hab' dann schnell aus dem "no" ein "yes" gemacht, rebootet, die folgenden Angaben im syslog gefunden:
    Code:
    Jun 17 07:12:30 fritz.box voipd[422]: ENUM enabled
    Jun 17 07:12:30 fritz.box voipd[422]: enumdomain: e164.arpa
    Jun 17 07:12:30 fritz.box voipd[422]: enumdomain: e164.org
    und mit einer Rufnummer von http://enum-test.at/ getestet:
    Code:
    Jun 17 07:14:36 fritz.box voipd[422]: incoming(4:appl=2 plci=0x204 ncci=0x0 incoming): 11  <- 0
    Jun 17 07:14:36 fritz.box voipd[422]: disconnected(appl=2 plci=0x204 ncci=0x0 incoming): remote: 0x0000 (0x0000) - 
    Jun 17 07:14:42 fritz.box voipd[422]: incoming(4:appl=2 plci=0x404 ncci=0x0 incoming): 11 00437203001721 <- 8
    Jun 17 07:14:42 fritz.box voipd[422]: dns: +437203001721: query
    Jun 17 07:14:42 fritz.box voipd[422]: dns: +437203001721: sip:enum-test@sip.nemox.net ttl=600 from 192.168.180.1.
    Jun 17 07:14:42 fritz.box voipd[422]: dns: _sip._udp.sip.nemox.net: query
    Jun 17 07:14:42 fritz.box voipd[422]: dns; _sip._udp.sip.nemox.net: not found
    Jun 17 07:14:42 fritz.box voipd[422]: allowed bandwidth 144000 for sip:enum-test@sip.nemox.net
    Jun 17 07:14:42 fritz.box voipd[422]: >>> Request: INVITE sip:enum-test@sip.nemox.net
    Jun 17 07:14:42 fritz.box voipd[422]: dns: sip.nemox.net: query
    Jun 17 07:14:42 fritz.box voipd[422]: dns: sip.nemox.net: 83.137.41.34 ttl=10800 from 192.168.180.1.
    Jun 17 07:14:42 fritz.box voipd[422]: <<< Status: 100 Trying
    Jun 17 07:14:42 fritz.box voipd[422]: <<< Status: 200 OK
    Es funktioniert! Und das genialste ist meiner Meinung nach, dass nicht der e164.arpa fest verdrahtet ist.

    Das tröstet mich etwas über den fehlenden iLBC hinweg - aber nur etwas ;-)

    Tschau!

    Michael
     
  2. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    also ich hab meine Probleme zu diesem Thema mal im AVM-Telefonieberreich gepostet, aber gefunden hab ich das auch.
    Ich kann auch sagen das es funzt, also der Enum-Lookup als solches, nur klingelts bei mir nicht, wenn ich mich selber anrufe :( - aber nach einiger Zeit geht mein Sipgate-AB dran.
    Liegt nicht an meiner Konfiguration, wenn ich die im Enum-Lookup hinterlegte SIP-URI direkt mit der Fritzbox ueber die Kurzwahl anrufe klingelt es schon.
    Liegt auch nicht am verwendeten Account zum Rauswaehlen, hab das mit mehreren getestet. Die alte Technik mit *x# (x=VoIP-Account der Nebenstelle). Erfreulich, dass auch weiterhin die Kombination *x#**7yz# (yz = Kurzwahlnummer) weiterhin funzt
     
  3. CyberKing2k

    CyberKing2k Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    1,035
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    FA / AE
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    @JSchling

    kannstz du mal ein Link zum AVM-Telefonieberreich posten :?:
     
  4. Borsti67

    Borsti67 Mitglied

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    Moin,

    sehe ich das richtig, daß die ENUM-Funktion ohne "tricksen" NICHT zur Verfügung steht (also per Browser)?

    Interessant wäre auch zu wissen, wie dieser Lookup mit den Wahlregeln zusammenarbeitet.

    Trotzdem schon ziemlich genial, daß es nun mit drin ist! :meinemei:
     
  5. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ja würde mich als "Nicht" Linux User auch interessieren ,wie ich ENUM mit der AVM Box aktiviere. Bzw. was passiert ,wenn der Anbieter selber schon ENUM macht. Im Snom 190 kann ich das durch Dialpläne beinflussen.
     
  6. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ich das richtig sehe, werden die Wahlregeln für ENUM nicht beachtet. Ich habe die östereichische ENUM-Nummer angerufen, habe aber für die 0043 eine eigene Regel definiert, trotzdem wurde ENUM genommen.

    Ist insoweit auch verständlich, die Wahlregeln sind ja in erster Linie zum Geld sparen da - mit ENUM fällt kein Geldverbrauch an ;-)
     
  7. abergdolt

    abergdolt Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dito .66 bei der 7050.

    Und das ist genau so, wie ENUM funktionieren soll: Warum muss ich mich auf den Provider verlassen, wenn die Auflösung doch auch mein Endgerät machen kann?

    Das hatte ich bei AVM so vorgeschlagen *stolz*.
     
  8. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Kann nicht mal jemand so wie bei Telnet ein Image herstellen ,damit auch Nicht Linux User ENUM haben? Via Webinterface gehts ja nicht.
     
  9. wace

    wace Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 wace, 17 Juni 2005
    Zuletzt bearbeitet: 27 Nov. 2006
    Was ist ENUM?

    Hallo Leute,

    was ist denn eigentlich ENUM?
    Komme zwar aus dem Telekombereich, aber irgendwie sagt mir das nichts ...


    Gruß

    Wace
     
  10. abergdolt

    abergdolt Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: Was ist ENUM?

    http://www.enum-center.de
     
  11. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  12. abergdolt

    abergdolt Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na komm, so schwer ist das nicht! Als langjähriger überzeugter Windows-Admin habe ich es auch geschafft.

    telnet aktivieren (Anleitung gibts hier im Forum), dann:
    start -ausführen - cmd
    telnet fritz.box
    Webpasswort
    die Prozess-ID des voipd aus der Meldung "Datum voipd[XXX]" nehmen
    kill voipd (sonst läuft dir die Konsole voll)
    cd var
    cd flash
    nvi voip.cfg (öffnet mit dem Editor die voip.cfg)
    i
    mit Cursortasten zu der Stelle navigieren
    mit backspace das no entfernen
    yes eintragen
    [ESCAPE] :w tippen (speichert)
    [ESCAPE] :q tippen (schliesst nvi
    nvi voip.cfg und Eintrag kontrollieren
    voipd (startet die Internettelefonie neu)
    Rufnummer wählen, im telnet-Fenster den Dialog verfolgen und staunen :)

    Alex
     
  13. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Siehe mal in meine Signatur. Ich habe mit Windows nichts am Hut. Ich arbeize mit Mac OSX.
     
  14. abergdolt

    abergdolt Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe ich ja auch nicht behauptet, dass Du mit Windows etwas zu tun hättest. Ich wollte damit nur sagen, dass selbst ich Windows-Mensch, der eigentlich mit LINUX/UNIX gar nix zu tun hat, es geschafft hat :)

    Hat MAC OS X nicht ein UNIX-Derivat als Kernel? ;)
     
  15. bzagh

    bzagh Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    klappen bei euch noch Anrufe über den Provider(bei mir 1&1). Bei mir kommt da keine Verbindung mehr zustande. Fehler: 404. (Enum ist natürlich aktiviert)

    Edit: Es handelt sich um reine VoIP verbindungen. Telefonate über VoIP ins Festnetz klappen problemlos
     
  16. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Du kannst Fragen stellen? Bei Mac OSX gibts so eine Art Terminal ,aber ich bin so ein User ,der einen PC braucht ,den man einschaltet und dann muss alles funktionieren. Habe keine Zeit und keine Lust zu basteln. Sowas wie das Telnet Image war ja ganz einfach Dachte nur das es sowas auch für ENUM gibt. Die Umstellerei von freenet gebrandet auf AVM habe ich auch nur über eine Datei gemacht ,wo alle Befehle drin waren.
     
  17. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nicht nur Du ;-) Ich habe es sogar auf der CeBIT direkt eingetütet. Aber es dürften erheblich mehr Leute gewesen sein als wir beide ;-)
     
  18. bzagh

    bzagh Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab wohl das Problem:

    Hab unter meiner ENUM folgendes als sip eingetragen:
    49+vorwahl(ohne0)+rufnummer@1und1.de
    klappt leider nicht, darum fehler 404. Als Kurzwahl klappt es jedoch sofort...

    Auch benutzt die FB nicht den Standard-Voip-Provider wenn bei ENUM nur ein TEL eintrag vorhanden ist - jedoch kein SIP eintrag. Da kommt auch nur ein besetzt zurück
     
  19. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, aber es gibt Mac-User und Mac-User. Ich bin auch einer - siehe Sig - aber ich komme aus der Linux-Schiene und bin erst mit MacOS X zu Mac gekommen. Bei mir ist es selbstverständlich, dass immer mindestens eine Shell offen ist, der SSH-Daemon läuft, etc.

    Haeberlein dürfte eher zu den "alteingesessenen" Mac-Users gehören. Die haben einen Mac, weil er einfach klappt und weil alle Probleme entweder per Drag'n Drop oder Doppelklick zu lösen sind ;-) Diese User haben keine Lust, soetwas wie Telnet zu machen ;-)
     
  20. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm, sind 1und1-SIP-Adressen überhaupt von außerhalb erreichbar? Oder nur, wenn man bei 1und1 angemeldet ist?
    Wie jetzt? D.h. wenn kein SIP-Eintrag vorhanden ist, kommt kein Gespräch zustande?