.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Die FBF7050 hat 2 Amtsanschluesse

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von Ralph, 26 Juli 2005.

  1. Ralph

    Ralph Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie ich hier im Forum gelernt habe hat die FBF 2 Amtsanschluesse die man mit einem Trick gleichzeitig nutzen kann.

    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?p=146580&highlight=#146580
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?p=145726&highlight=#145726

    Das Ganze basiert darauf das man die Box fuer IDSN konfiguriert und dann zusaetzlich ein Analoges Amt oder Ein anderes ISDN-Amt ueber einen Analog Adapter an den selben Eingang anschliesst. Die Box nimmt dann Anrufe von beiden entgegen und mann kann per *10# auch das Analog-Amt abgehend benutzen.

    Vor ein paar Tagen habe ich mir einen Adapter gebaut, allerdings kein Y-Kabel wie Andre vorschlug sondern eine 2-Fach UAE-Dose ( muss 8 Draehte in jeder Buchse haben ! ) und einfach die Anschluesse 1 + 8 auf ein TAE-Kabel dass ich noch hatte ... Dann noch ein Patchkabel (oder isdn-kabel ) von der UAE zum ISDN und das Original-Kabel von der UAE zur FBF. UAEs gibts ab 9 Eur, nicht die Netzwekversion fuer 24 Eur andrehen lassen ... ( geht auch aber zu teuer )

    Benutzen noch mehr leute das ?

    Hat noch jemand was dazu beizutragen wie das Funktioniert ?

    Wuenscht sich noch jemand das man offiziell beide Anschluesse konfiguriren kann ?
     
  2. ds-sb

    ds-sb Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    DV-Kaufmann
    Ort:
    Saarbrücken
    GSM Gateway

    Hallo,

    spätestens wenn du eine Siemens Homestation hast und dein Handy an die Telefonanlage anschliessen willst.

    Zuletzt habe ich es benutzt um im Urlaub keine Roamingkosten auf dem Handy zu haben:

    Zuhause: T-DSL + FBF 7050 + ISDN + Homestation mit S35 und X-Tra Karte an analog

    Südfrankreich: ADSL + FBF WLAN + DECT-Telefon

    Weiterleitung: ISDN -> VOIP + GSM -> VOIP, D1 -> X-Tra

    Somit kamen meine Anrufe von zuhause und vom Handy auf dem DECT-Telefon an.

    Gruss
    ds-sb