.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Die neuen Sipgate-Vorwahlen und ENUM

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von Katzenjens, 23 Jan. 2005.

  1. Katzenjens

    Katzenjens Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    hätte zwar eigentlich nach Störungsmeldungen gepasst, aber sooo krass
    ist das denn nun auch nicht...

    Die neuen Sipgate-Vorwahlen scheinen nicht ENUM-registriert zu sein.
    Somit kann es sein, das diese Nummern aus Partnernetzen nicht
    kostenfrei zu erreichen sind.


    Werde wohl mal nachfragen, ob Sipgate das nachholt oder ob man sich
    selbst drum kümmern muss.

    ENUM-Prüfung hier: http://www.enum-center.de
    Mehr in diesem Forum : http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewforum.php?f=47

    Mit ENUM können sogar aus FWD deutsche Nummern angewählt werden.
    Einfach +49<Vorwahl ohne 0><Rufnummer> eingeben.

    Viele Grüße,
    Jens
     
  2. powermac

    powermac Guest

    Gib mal bei enum-center.de die Nummer mit @sipgate.de an. Und schon funktioniert es. Bei meiner Nummer bei 1&1 das gleiche Spiel.
     
  3. Katzenjens

    Katzenjens Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Moin Andreas,

    Du hast mich wahrscheinlich missverstanden, die Nummern selbst sind noch nicht registriert, natürlich kann man sie bei Portunity manuell registrieren.

    Viele Grüße,
    Jens
     
  4. malkav

    malkav Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe gerade deswegen bei sipgate im Support angefragt. sipgate verwendet wohl intern ENUM, veröffentlicht das aber nicht nach aussen.

    Auf meine Nachfrage, warum das nicht veröffentlicht wird und dass das ja irgendwie gegen die Idee von ENUM läuft hat der Supporter leider nur ausweichend auf die sipgate-Partner (freephone usw.) verwiesen.

    IMHO wollen die einfach die Interconnection-Gebühren einstreichen...

    Was wäre, wenn man eine Domain "e164.<wasauchimmer>" registriert, und da die ganzen Nummernbereiche der Provider wie sipgate usw. einträgt... ?!?
    Und das dann von vielen (allen) genutzt würde...

    Gruss,
    Mike
     
  5. hohony

    hohony Neuer User

    Registriert seit:
    22 Apr. 2004
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Willich / Düsseldorf / N.J.
    Mann, seid doch froh, daß Sipgate Euch (wahrscheinlich ungewollt) die Freiheit lässt, Eure Sipgate Nr. ENUM-technisch selbst zu administrieren!!

    An Eurer Stelle würde ich dieses Geschenk sofort annehmen, bevor sie sich's noch anders überlegen.
     
  6. malkav

    malkav Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Klar geht das. Mache ich auch. Habe _ich_ aber wenig von:

    Die Mehrzahl der Nutzer wird das nämlich nicht tun, d.h. ich kann mit denen nur dann über IP telefonieren, wenn ich a) deren SIP-URI kenne oder b) umständlich die jeweilige Vorwahl vorwähle (bei sipgate) oder c) beim gleichen SIP-Provider bin.

    Sinn macht das Ganze doch nur, wenn ich einfach eine Telefonnummer in mein Telefon eintippe und das dann selbst (bzw. der Asterisk oder der SIP-Provider oder...) rausfindet, das mein Gegenüber per IP erreichbar ist. Oder?

    Nur dann macht ENUM + SIP Sinn, auch für die Masse, IMHO.
     
  7. hohony

    hohony Neuer User

    Registriert seit:
    22 Apr. 2004
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Willich / Düsseldorf / N.J.
    Recht hast Du. So kann man's auch sehen.

    Andererseits fängt man sich als User dann auch den Nachteil ein, daß man keine Änderungen mehr vornehmen kann, wenn's Sipgate einrichtet.
     
  8. Katzenjens

    Katzenjens Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    dann werde ich meine Nummer eben manuell portieren, kein Problem.

    *nachportunityhinklick* ....

    Viele Grüße,
    Jens
     
  9. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Die Diskussion hatten wir ja auch schon aber nochmal der Hinweis:

    Selbstregistrierte Sipgatenummern lösen nur ausserhalb Sipgates euren eigenen Eintrag auf, innerhalb Sipgates geht die Abfrage immer auf die sipgate URI.

    Ist natürlich schmerzfrei, wenn der eigene Eintrag auf auf die sipgate URI verweist.

    jo