Die Telekom ist der allerletzte Laden.. muss leider kündigen

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,473
Punkte für Reaktionen
170
Punkte
63
@spike01
Bedenke das DLM nicht nur auf deine Leitung guckt sondern auch auf die deiner Nachbarn im Kabelverbund! Deine Leitung mag jetzt sauber sein, eventuell stört aber immer noch was von anderer Stelle. Sollte das so sein wird es länger dauern..
Vorgestern kurz vor 22:00Uhr erkannte ich drei Resyncs mit DSL- Training mit ganz unterschiedlichen Sync-Raten zw. 20000 und den üblichen 110000 kbit/s. Da hat offensichtlich ein Nachbar mit einer Hotline irgendetwas getestet. Ob direkt bei der Telekom oder als Vorleister zu 1und1, O² ... Durch hausieren könnte man dies u.U. herausbekommen ... nur wer macht so etwas heutzutage?
LG
Edit: Hier der Log dazu, da via Smartphone eher unmöglich.
Code:
21:55:42
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 46.142.175.xxx, DNS-Server: 82.145.9.8 und 82.144.41.8, Gateway: 62.214.63.95, Breitband-PoP: stu1903aihr001, LineID:1UND1.DEU.DTAG.ARSCH
19.11.19
21:55:42
Information des Anbieters über die Geschwindigkeit des Internetzugangs (verfügbare Bitrate): 51300/11136 kbit/s
19.11.19
21:55:30
DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 109998/36999 kbit/s).
19.11.19
21:53:51
DSL-Synchronisierung beginnt (Training). [2 Meldungen seit 19.11.19 21:52:19]
19.11.19
21:52:16
Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
19.11.19
21:52:15
Internetverbindung wurde getrennt.
19.11.19
21:52:11
DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
19.11.19
21:50:56
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.244.177.xxx, DNS-Server: 82.145.9.8 und 82.144.41.8, Gateway: 62.214.63.95, Breitband-PoP: stu1903aihr001, LineID:1UND1.DEU.DTAG.ARSCH
19.11.19
21:50:43
DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 20788/1474 kbit/s).
19.11.19
21:50:23
DSL-Synchronisierung beginnt (Training). [3 Meldungen seit 19.11.19 21:49:13]
19.11.19
21:49:10
Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
19.11.19
21:49:09
Internetverbindung wurde getrennt.
19.11.19
21:49:04
DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
19.11.19
21:48:31
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 46.142.165.xxx, DNS-Server: 82.145.9.8 und 82.144.41.8, Gateway: 62.214.63.95, Breitband-PoP: stu1903aihr001, LineID:1UND1.DEU.DTAG.ARSCH
19.11.19
21:48:19
DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 20650/1482 kbit/s).
19.11.19
21:47:59
DSL-Synchronisierung beginnt (Training). [2 Meldungen seit 19.11.19 21:47:16]
19.11.19
21:38:52
Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
19.11.19
21:38:51
Internetverbindung wurde getrennt.
19.11.19
21:38:46
DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
 
Zuletzt bearbeitet:

RealHendrik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
1,190
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
38
Es kommt also wie immer und überall darauf wen wen man erwischt, wie sehr ein Mitarbeiter Wissen hat und auch wirklich Kunden aus Überzeugung helfen möchte.
Die DTAG hat reichlich 210.000 Mitarbeiter, das bedeutet eine straffe hierarchische Struktur, in der jeder MA seine bestimmten Befugnisse (und Kenntnisse) hat. Wie hoch schätzt Du die Wahrscheinlichkeit ein, dass Du Kontakt zu jemandem bekommst, der genau die Befugnisse, das Wissen und die "Überzeugung" hat, Deinen... äh... Wünschen zu entsprechen?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,346
Punkte für Reaktionen
212
Punkte
63
Wenn man es nicht paar mal probiert oder ggf Hilft Team kontaktiert dann liegt die bei Null.

Versuch über Online Hilfe wurde wohl auch nicht probiert.

Bei mir war Thema DLM mit einem Anruf erledigt.
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Ich habe zweimal online, 4 Telefonate und zwei Technikerbesuche für diesen Reset hinter mir.
Jeder erzählte was anderes, helfen konnte niemand.
einzig der erste Techniker der die fehlerhafte inhouse Leitung diagnostiziert hatte, hat mit seinem Handy in 15 min das Profil zurückgesetzt.... DEN bräuchte ich halt wieder.....
 

RealHendrik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
1,190
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
38
Tscha,,, die Chance ist 1 zu 210.000...

Mir fiele noch ein blöder Trick ein - keine Ahnung, ob der funktioniert. Aber einen Versuch wäre es mir wert: Hast Du irgendeinen anderen Router, nach Möglichkeit keine Fritzbox, verfügbar, der VDSL kann? Den würde ich mal testweise einen Tag an Deinem Anschluss betreiben und danach wieder Deine Fritzbox in Betrieb nehmen. Der DSLAM erkennt dann jeweils ein anderes Modem und stellt sich neu darauf ein. Das ist durchaus einem Portreset vergleichbar und sollte Dir schließlich wieder den "vollen Speed" zur Verfügung stellen. Vorausgesetzt, an Deinem Port ist wirklich DLM aktiv und die Geschwindigkeit wurde nicht händisch auf 35 MBit/s gedrosselt.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,346
Punkte für Reaktionen
212
Punkte
63
Stecker ziehen, dann Melden kein Sync, Reset anfordern und dann wieder rein.
 

Telekom hilft Team

Telekom-Support
Mitglied seit
28 Feb 2011
Beiträge
1,070
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
38
nach über 20 Jahren bei der Telekom werde ich jetzt meinen Festnetz/DSL Anschluss privat und dann auch die Anschlüsse meiner Firma kündigen.
Das lese ich nicht gern und wenn ich das verhindern kann, dann werde ich es tun.

Es tut mir natürlich leid, dass du diese Erfahrungen machen musstest.
Ich werde mir das alles aber sehr gerne genauer ansehen, mich bei dir melden und dann werden wir gemeinsam eine Weg finden.

Sende mir bitte einfach deine Kunden- und Kontaktdaten über unser Kontaktformular zu und ich kümmere mich.

Gruß
Kai M. von Telekom hilft
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Kai, vielen Dank für die angebotene Hilfe. Kontaktformular ist ausgefüllt und abgesendet.
Ich hoffe und bin gespannt....

Gruss
Flo
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,182
Punkte für Reaktionen
343
Punkte
83

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Danke für den Hinweis.. das hilft sehr wenn das jetzt nicht kurzfristig geregelt ist.
Bin sehr gespannt, ob die Telekom Hilft hier was erreicht.

Eben habe ich eine SMS von der Telekom erhalten, die Störung ist behoben.... aber leider... nix da... noch immer die Begrenzung auf 35mbit, die angegebene Ticket-Nr. bezog sich aber wohl auch auf die letzte von mir direkt telefonisch gemeldete Störung.
 

Telekom hilft Team

Telekom-Support
Mitglied seit
28 Feb 2011
Beiträge
1,070
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
38
Hallo @spike01,

vielen Dank für das nette Telefonat. Wir bleiben in Kontakt. Ich wünsche dir einen schönen Abend.

Gruß
Kai M. von Telekom hilft
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Leute, eben mit Kai telefoniert....
freundlich und kompetent... wie man es sich von einem Premium Anbieter erwartet.... Lösung ist in Sicht.

sehr fein.....
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,021
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
48
Stimmt, der Titel passt zu einem Premium-Anbieter, der eben nicht die erwartbaren Leistungen und Lösungen bringt.

Manchmal haben die Anbieter aber Glück, daß eben doch rechtzeitig genug im Sinne des Kunden reagiert wird und der Kunde dann auch ein Kunde bleibt.
Bei mir hatte vor ein paar Jahren Vodafone den Zeitpunkt verpaßt - mehrmals in einem Zeitraum von neun Monaten einen Umstieg auf VDSL beauftragt und jedes Mal gab es nicht mal Informationen, *ob* es überhaupt passiert.
Gemeldet haben sie sich dann einen Tag, *nachdem* ich den Wechselauftrag bei meinem jetzigen Provider eingereicht habe.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,346
Punkte für Reaktionen
212
Punkte
63
Und was ist raus gekommen über das Hilft Team?

Wenn noch nichts zurückgesetzt wurde, probiere wie schon erwähnt mal aus https://www.telekom.de/hilfe/hilfe-bei-stoerungen/leitungspruefung dort Störung, Internet, Geschwindigkeit, und dann die schnell Reparatur. Dann sollte nen neuer DSL Sync erfolgen, dann kann Problem direkt als behoben ausgewählt werden und gut ist.

Ein Störungsticket würde da nicht helfen. Über den Weg kann auch Geschwindigkeit messen (lassen) indem statt schnell Reparatur den anderen Punkt wählst mit Schritt für Schritt, dann Router auswählen (kann auch ähnlicher sein), und dann bekommst ne Meldung dass Messung keine Auffälligkeit hat und im AGB Bereich ist, aber etwas weiter unterm im Text die Geschwindigkeit von der Messung zur FB.
 

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Wie geschrieben, hatte sich der Kai von Telekom hilft bei mir gemeldet und das auf ein Second Level gegeben.
Heute hat mich eine nette Dame von der Technik angerufen.... hat alles gemessen, die Leitung zurückgesetzt und bat mich jetzt um ein kleines bisschen Geduld. Laut Ihrer Aussage müßte die Geschwindigkeit alle 2-3 Tage ein Stückchen nach oben gehen.
Sie wollte sich am 2.12 nochmals melden.. sollte dann noch kein befriedigendes Ergebnis erfolgt sein, würde sie mich noch auf einen anderen Port schalten.... (hätte man sicher auch gleich machen können)
Damit zwar heute noch nicht gelöst, aber gefühlt jemand kompetenten an der Leitung der sich dem Thema nachhaltig annimmt.

Ich berichte weiter........
 

Telekom hilft Team

Telekom-Support
Mitglied seit
28 Feb 2011
Beiträge
1,070
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
38
Hallo @spike01,

vielen Dank für deine Info hier. Das freut mich doch zu lesen. Halte mich bitte auf dem Laufenden. Und wenn es notwendig ist, klinke ich mich wieder ein.

Gruß
Kai M. von Telekom hilft
 

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,592
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
48
die Bieten jedoch eine 100‘er Leitung an und damit mind. 50. die Telekom bietet nur eine 50‘er an und somit sind meine gedrosselten 35 im Rahmen der Mindestleistung..
das 1u1 100 bietet, die Telekom auf dem gleichen Bündel aber nur maximal 50, sollte einem zu denken geben.
Denn 100 wäre vVDSL, und damit wäre einer von beiden der technische Betreiber. Wenn es 1u1, besser eine Tochter ist, ist es nicht sehr Wahrscheinlich, dass die Telekom VDSL oder gar vVSDL anbietet, die hat sich dann immer auf ADSL zurückgezogen.
Ist es aber die Telekom, die technischer Betreiber ist, wird die 1u1-Leitung nicht wirklich besser werden.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,038
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
63
Kannst du deinen Beitrag noch einmal so schreiben, dass man davon etwas versteht? :(
 
  • Like
Reaktionen: HarryHase

spike01

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2017
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Neuer Zwischenbericht:
Leider hat sich bisher noch gar nichts von alleine getan... sprich das Zurücksetzen der Leitung hat nichts gebracht....
jetzt warte ich noch den Anruf der netten Technikerin am 2.12. ab... und auf den Wechsel des Ports... und wenn es dann nicht passt.... ist meine Geduld endgültig am Ende.

gruss
spike
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,038
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
63
Mit deiner Geduld scheint es wirklich nicht weit her zu sein. :)
Beim DLM kann es durchaus zwei Wochen dauern, bis die DSL-Datenraten langsam wieder hochgesetzt werden.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,323
Beiträge
2,032,824
Mitglieder
351,888
Neuestes Mitglied
NeoToxin