.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

direct-IP-call mit Fritz!Box Fon?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von isvo, 14 Okt. 2004.

  1. isvo

    isvo Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    kann man mit der Fritz!Box Fon ein IP-Telefon direkt über die IP oder über sip:user@provider.com anrufen? Wenn ja, wie geht das? Hab schon versucht, einen Eintrag in die Kurzwahlliste zu machen, aber das funktioniert nicht.
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Wurde hier bereits mehrfach angesprochen. Es geht über die Kurzwahl aber nicht mit allen Providern.

    jo
     
  3. isvo

    isvo Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @rollo

    Kann in der Suche leider nichts dazu finden. Und wenn ich eine IP anrufen möchte, sollte das doch gar nichts mit dem Provider zu tun haben?
     
  4. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juli 2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du kannst als Kurzwahl eine Sip-Adresse eingeben (ohne dem "sip:").
    Die Aussage "nicht mit allen Providern" ist etwas ungenau.
    Abgehende Calls sind nach meiner Erfahrung bei allen Providern möglich, Problem ist nur, daß manche Provider ankommende Calls von fremden Proxys nicht erlauben.
    D.h. wenn du z.B. bei Freenet bist, kannst du prinzipiell jeden erreichen der bei einem Provider ist der nicht blockt, aber du selbst kannst nur von anderen angerufen werden die entweder auch bei Freenet sind, oder bei einem Kooperationspartner wie Sipgate.
    Meine Empfehlung ist daher: melde dich bei einem freien Dienst an, wie z.B. e164.org, like2fone.com oder fwd.pulver.com, trage den als zweiten Anbieter in der Fritzbox ein und telefoniere innerhalb des Internet über diesen freien Provider. Benutze die kommerziellen Provider nur als Gateway vom/zum Festnetz.
     
  5. isvo

    isvo Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Antwort. Weißt du, welche Anbieter eingehende Gespräche blocken? Speziell würden mich nikotel, 1&1 und sipgate interessieren. Werde wohl aber trotzdem einen der nicht-kommerziellen Dienste nutzen. Aber wenn die Box mal DynDNS unterstützen sollte, wäre man auch immer unter der DynDNS-Adresse erreichbar, richtig?

    edit: Okay, habe es gerade selber ausprobiert. also 1&1 und nikotel scheinen zu blockieren, meinen sipgate-Account kann ich über User-ID@sipgate.de öffentlich erreichen! Danke an sipgate, mit der gleichzeitigen Bitte, es auch so zu lassen.
    Jetzt frage ich mich nur noch, wie ich meine Fritz!Box Fon direkt über die IP anrufen kann. Wenn der Box die IP-Adresse W.X.Y.Z zugeteilt wird, kann man sie dann direkt anrufen, indem man irgendwas@W.X.Y.Z wählt? Was muss man dann vor dem "@" schreiben? Und an welchem Port wird der Anruf dann durchgestellt?
     
  6. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juli 2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, müsste gehen. Aber bei der Fritzbox weiß man das nie so genau... :wink: