Direkteinwahl via DSLModem mit Ata 286?

Randy

Neuer User
Mitglied seit
3 Jul 2004
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

ist es eigentlich möglich, sich mit dem Ata 286 direkt über das DSL Modem ins Internet "einzuwählen"? Sipgate behauptet ja, da ginge nicht, und ehrlich gesagt hab ichs mit der Firmware .55 bisher auch noch nicht geschafft....Wäre aber klasse, dies mal so probieren zu können um herauszufinden, ob die Probleme (Gespräche via SIPGATE ins Festnetz nur "in eine Richtung" möglich) am Router oder am (evt. defekten) ATA selber liegen...

Danke + Gruesse,

Randy
 

LateRunner

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
253
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wieso, na klar wählt sich der ATA286 am DSL Modem ein. Es gab ein Problem bei t-online wegen der 40-stelligen Kennung, das wurde aber (ich glaube ab Firmware 4.68) behoben. Ich würde aber noch in jedem Fall ein Software update auf Version 5.3 per local tftp machen.

Die neueste Software gibts bei www.hellofone.com unter support/edownload. Zip Datei vorher entpacken. Außerdem brauchst du ein tftp programm.

Übrigens austesten kannst du auch mit einem account bei Free world Dialup (guter support in english). Das funktioniert sehr stabil und auch Nikotel funktioniert stabil.

VG

LateRunner
 

LateRunner

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
253
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich bin mir sicher dass der ATA sich correct einwählt. Habe das selbst gemacht. Check noch einmal alle daten 3 fach. Login, Password und auch alle weiteren einträge. Man kann übrigens sehen was dem ATA übergeben wird wenn man sich den HTML code ansieht. Da steht das alles unverschlüsselt drin.

Du hast wahrscheinlch irgendeine falsche Angabe noch drin. Bei T-online zumindest sollte das gehen. Woran siehst du eigentlich ob der ATA Wan hat? - vielleicht verbindet er nur noch nicht mit dem Provider?

VG

LateRunner
 

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Bitte den Firmware-Upgrade-Thread beachten, da ist alles drin, was man braucht und vor allem Anleitungen, denn Hin- und Herspringen zwischen den FE-Versionen ist nicht ohne Tücken. ;-)
 

Herkules

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2004
Beiträge
134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dazu hätte ich noch ne Frage.

Der 286 hat doch nur einen RJ45 Anschluss, den ich dann demzufolge direkt mit dem Modem verbinde. Nur wie komme ich weiter zum PC fürs dsl?

Die reihenfolge wäre ja:

splitter --> modem --> ATA286 --> PC

Ich kann aber vom Modem nur direkt in den ATA aber von dort aus nicht weiter verteilen.

Allein würde der bestimmt am Modem laufen, aber nur DSL für Voip macht ja dann keinen Sinn.

Oder habt ihr das rein darauf bezogen nur Voip am DSL zu nutzen ohne Datenleitung über PC??????

THX

Gruss Herkules
 

gboelter

Mitglied
Mitglied seit
5 Mai 2004
Beiträge
471
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Beim 286er geht nur VoIP, wenn Du den ATA gleichzeitig als DSL-Router verwenden willst, dann brauchst Du den 486er.
 

Herkules

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2004
Beiträge
134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ah ja habch doch net so falsch gedacht.

THX für die Antwort und klare Ansage.

Gruss

Herkules
 

gboelter

Mitglied
Mitglied seit
5 Mai 2004
Beiträge
471
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hallo Herkules,

keine Ursache .....

Aber mal ein Tip, Du solltest Dir mal unter Profil eine Signatur anlegen. Ist immer sehr hilfreich bei Anfragen, wenn da dann schon mal die Grundkonfiguration drunter steht.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,868
Beiträge
2,027,542
Mitglieder
350,982
Neuestes Mitglied
rolmor2417