.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[DISKUSSION] Undurchsichtigkeit bei Firmware und der. Update

Dieses Thema im Forum "snom" wurde erstellt von eiq, 2 Nov. 2004.

  1. eiq

    eiq Neuer User

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das war bei mir nur bei ganz alten FW-Versionen der Fall, seit längerem steht bei mir nur "SW".
    Wenn ich Auto-Update einschalte, kriege ich auch immer die alte Version 3.14, daher hab ichs ausgestellt und aktualisiere manuell, geht prima.

    Gruß,

    eiq
     
  2. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @eiq: Falsch. Die Firmwareversion 3.14 ist für die Ramdisk und das ist auch die aktuelle Version für RAMDISK. Die SNOM-Firmware besteht aus mehreren Teilen und wenn bei automatischer Überprüfung ein SW angezeigt wird, dann hast du nicht die neueste Firmware (in diesem Fall Ramdisk-Firmware) auf dem Telefon! Also lass die automatische Überprüfung lieber drin, damit dir sowas nicht passiert.
     
  3. eiq

    eiq Neuer User

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Doch, hab eigentlich schon die neuste Firmware, kann zumindest die neuen Funktionen (US-Datums-Format & Co.) nutzen.

    "Versions-Nummer: snom190-SIP 3.56
    Bootloader:
    Firmware: http://www.snom.com/download/share/snom190-3.56-SIP-j.bin"

    Kann sein, daß ich mir irre, aber für mich deutet alles drauf hin, daß ich die neuste hab?!

    Gruß,

    eiq

    PS: ich aktualisiere immer mit den freundlicherweise von Dir hier im Forum geposteten Links, sowohl Ramdisk als auch FW.
     
  4. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Aber nach dem Aktualisieren der Application (3.56) muss man noch einmal die Ramdisk aktualisieren (3.14). Denn durch das Aktualisieren der Applications vergisst/überschreibt das SNOM welche Ramdisk-Firmware installiert ist (ob es nur die Tatsache an sich vergisst oder aber der Teil der Firmware überschrieben wird und somit dann nicht mehr im Telefon ist weiß ich nicht) - so die Auskunft des Supports; vgl. unter http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?p=41449#41449 dort unter Vorschlag Nr. 3.

    Danach heist es im Reiter "Systeminformation" dann auch
    Telefontyp: snom190-SIP
    MAC-Adresse: #######
    IP-Adresse: 192.168.1.1##
    Versions-Nummer: snom190-SIP 3.56
    Bootloader:
    Firmware: http://www.snom.com/download/snom190-3.14-SIP-r.bin
     
  5. eiq

    eiq Neuer User

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm.. klingt alles in allem logisch.

    Obwohl ich das mit Ramdisk - Firmware - Ramdisk nicht so ganz verstehe...

    Naja, ich machs einfach in Zukunft über die integrierte Update-Funktion, da sollte es ja eigentlich funktionieren. Auch wenn ich die Anzeige der Ramdisk-Datei in den Systeminformationen als 'Firmware:' etwas verwirrend finde. Aber egal... trotzdem ein schickes Telefon. :)

    Gruß

    eiq
     
  6. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ramdisk ist nur ein Teil der Firmware, vgl. http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?p=40033#40033

    ich finde es aber auch nur suboptimal gelöst. Es sollte besser eine Anzeige erfolgen:
    Bootloader-Versions-Nummer: xy
    Application-Versions-Nummer: snom190-SIP 3.56
    Ramdisk-Versions-Nummer: yz

    War mir beim ersten Mal auch nicht bewusst, wo ich die URL für das RAMDISK-Update eintragen soll (ob bei Bootloader oder bei Firmware).
     
  7. ·T···free·

    ·T···free· Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, nun hab ichs auch endlich bekommen, daß Snom 190.
    Auch bei mir startete das Gerät ständig neu, sowie eine Internet-Verbindung bestand.

    Nebenbei ist das Mystirium um den Eintrag Firmware klar geworden.

    Telefontyp: snom190-SIP
    MAC-Adresse: xxxxxxxxxxxx
    IP-Adresse: 192.168.178.190
    Versions-Nummer: snom190-SIP 3.56i
    Bootloader:
    Firmware: http://www.snom.com/download/share/snom190-3.20-r.bin

    Hier steht IMMER der FW-Teil, der ZULETZT übertragen wurde!
    Überträgt man die drei Teile, wie oben im Zusammenhang mit den "Sipura-Problem" beschrieben, dteht dort:

    Firmware: http://www.snom.com/download/share/snom190-3.56i-SIP-j.bin

    falls ich nun, wie hier empfohlen zu Schluß die Ramdisk nochmal übertrage, steht deren Name dort.
    Seltsam....

    Dummerweise wird die Ramdisk beim Auto-Update in jedem Fall wirklich wieder mit der 3.14 überschrieben.

    Naja, wenn ich das zickige Teil überredet kann, mit Nikotel auch eingehend zu funktionieren und zur 1. Leitung auch die 1. und nicht die 3. LED leuchtet, könnte ich fast zufrieden sein.
     
  8. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wenn man das hier alles so liest ist es warscheinlich besser noch zu warten bevor man sich das Snom kauft. Von Linux habe ich nämlich null Ahnung.
     
  9. ·T···free·

    ·T···free· Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @haederlein
    Es "läuft" zwar unter Linux, aber damit wirst Du nicht konfrontiert.

    Etwas warten kann aber doch sinnvoll sein, da duch dieses FW-Chaos bei Snom alles sehr langwierig ist. Selbst wenn Du auf deren Site zwischen Downloads und Release-Notes guckst, wird von verschieden Versionen gesprochen. Auch heist es bei Snom z.B.:
    ---
    LID
    added ethernet lan link detection (works only together with snom190-3.20-l.bin and snom190-3.20-j.bin)
    ---
    snom190-3.20-l.bin ist klar: Linux
    snom190-3.20-j.bin: Also die endung -j ist die SIP-Applikation. Dieser Satz befindet sich aber in der Beschreibung zur 3.56i-SIP-J.bin.
    Gemeint ist dort vielleicht die Ramdisk (snom190-3.20-r.bin), die beim Auto-Update ja durch die ältere 3.14 ersetzt wird.

    Ich bin nu durch dies ganze durcheinander etwas Gaga im Kopft und mach erstmal PAUSE
     
  10. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Derzeit ist unbedingt zu raten:
    Update Verhalten auf "Nie updaten, nur Settings laden" zu wählen, da bei Updateüberprüfung sonst ein SW angezeigt wird das man manuell einspielen soll und dann die alte RAMDISK-Version 3.14 geladen wird.
    Bei automatischem Update mit automtischer Aktualisierung wird automatisch die alte 3.14 installiert.

    Bei den vielen verschiedenen Teilen der Firmware (Linux, RAMDISK, Application) scheint SNOM selbst ein wenig den Überblick verloren zu haben ;-)

    Vor allen Dingen sollte aber eigentlich bei automatischem Update sichergestllt werden, dass auch wirklich die aktuellste Version aller drei Firmwareteile nacheinander geladen wird und nicht nur die RAMDISK v 3.14. Wenn man doch die Hälfte (Linux und Application) immer manuell einspielen darf, wofür gibt es dann "automatisches Update"?!
     
  11. ·T···free·

    ·T···free· Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn man vorher wissen möchte was (und nur das) sich das Snom beim Auto-Update holt, kann man http://www.snom.com/snom190/snom190-firmware.htm im Browser eingeben.
    Zumindest ist es zur Zeit so.


    Wäre es möglich eine Liste der wirklich ernsten Bugs (nicht Wünsche, die können dann später mal kommen) zu Pflegen?
    Prio 1 wären brauchbare Updates, statt automatisierter Downgrades und ein Verhalten bei eingehenden Anrufen wie (auf Seite 23 der deutschen Anleitung unter Teilnehmerregistrierung / Leitung) beschrieben. LED/Klingelton Zuordung bei eingehenden Anrufen.
    Ich würde ggf. hierzu versuchen Kontakt mit Snom herzustellen, falls man dort mit mir redet.
     
  12. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  13. snomy

    snomy snom-Support

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wieso hat snom die Übersicht bei den Updates verloren ?
     
  14. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Mein Beitrag stammt vom So 21 Nov, 2004 Damals kam 3.14 automatisch obwohl es schon die 3.21 gab.

    Es wäre gut, wenn auch die Ramdisk- und Linuxversion angezeigt werden würde