.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Diskussionsvorschlag zum ds-mod 2.6

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von hofstett, 21 Jan. 2007.

  1. hofstett

    hofstett Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Schweinfurt
    Guten Morgen zusammen,

    erst einmal ein dickes, dickes Lob an alle die mit am ds-mod arbeiten, um Usern wie mir das Leben mit der Fritzbox angenehmer zu machen. ;o)

    Nachdem ich nun auch schon das eine oder andere Mal das ds-mod kompilieren wollte/habe, sind mir ein paar Dinge aufgefallen. Diese möchte ich hier mit euch einmal ein bischen diskutieren.

    Was haltet ihr von folgenden Sachen:

    1. ) Alle ds-mod files nicht mehr hier über die download funktion zur Verfügung stellen, sondern auf einen zentralen ftp server.
    2.) Das gleiche für alle Patches und addons. ( So wäre sichergestellt, das immer die aktuellen Versionen zur Verfügung stehen )
    3.) Eine ds-mod "Installationsroutine" die z.B. folgendes machen könnte.

    * Aufruf einer ds-mod-install.sh
    * Hier sollte man dann nach ein paar Dingen gefragt werden, wie z.B.
    - Welches ds-mod soll kompiliert werden?
    - Welche Fritzbox etc. soll gemoddet werden?
    - Welche addons sollen genutzt werden?
    -etc.

    Anhand der Vorauswahl werden dann alle nötigen Files ( aktuelle Patches, aktuelle Addons, etc. ) auf den Rechner gezogen. Auch sollte gecheckt werden, ob auf dem Kompilier Rechner alle nötigen Programme zur Kompilierung verfügbar stehen, bevor man das make startet und man in Fehler läuft.

    4.) Anschliessend werden die Files so angepasst, das nach Möglichkeit alle hier im Forum disktutierten kompilier Fehler ausgeschlossen werden können.

    Für die User, die mit dem Linux nicht ganz so firm sind, könnte man ja auch noch eine Möglichkeit schaffen, die Standardwerte schon im Vorfeld so zu ändern, das Sie nach der kompilierung schon einmal "grob" passen. Ich denke daran, das evtl. neue User in der Fritzbox angelegt werden sollen/müssen.


    Was haltet ihr von diesen Überlegungen ??

    Gruss Siggi
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Hört sich nicht schlecht an.
    Aber:
    1. Du bist im falschen Subforum gelandet. Wir haben für den dsmod ein eigenes.
    2. Sollten wir mit sowas warten bis Daniel mit dem "neuen" dsmod fertig ist.
    3. Müsste sich jemand finden der Ahnung und Zeit hat sowas zu machen.

    Wobei einige der angesprochenen Probleme mit dem neuen dsmod schon gelöst sind.

    MfG Oliver