.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

diva bri 2M - nt modus - asterisk - chan_capi - capi4hylafax - hylafax

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von andi25at, 21 Jan. 2006.

  1. andi25at

    andi25at Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Ich hab da mal eine Frage:
    In meinem Server steckt eine Diva Bri 2M die im NT Modus läuft. Die Karte ist über chan_capi in Asterisk eingebunden und Gespräche gehen über Sipgate raus.
    Das funktioniert alles wunderbar.
    Mit diesem Rechner möchte ich nun über Hylafax Faxe empfangen. Bei Sipgate habe ich eine zweite Nummer die in einen eigenen Context kommt. Von dort leite ich den Anruf mit

    exten => xxx,1,Dial(CAPI/contr1/10)

    um.

    Meine Frage ist nun ob es überhaupt möglich ist über capi4hylafax am gleichen Rechner ohne zusätzliche ISDN Karte Faxe zu empfangen?
    c2faxrecv macht keine Anzeichen dass es einen Anruf bekommt. Die üblichen Fehler wie MSN, Dienstkennung usw. sind eigentlich ausgeschlossen.
    Kann ein Anruf nicht lokal am Rechner von chan_capi an capi4hylafax durchgereicht werden?
    Wär toll wenn das jemand wüßte.

    Vielen Dank,
    Andreas
     
  2. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ueber das Dial() startest Du einen abgehenden Anruf ueber CAPI, eine andere Applikation wie capi4hylafax hoert aber auf ankommende Verbindungen. So geht es also nicht, es sei denn eine Anlage an der NT DIVA Karte wuerde den Anruf 'zurueck' leiten und eine Schleife bilden...

    Armin
     
  3. andi25at

    andi25at Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Armin!

    Vielen Dank für die Antwort!
    Das gleiche habe ich auch schon vermutet.
    Interessanterweise funktioniert es aber, wenn ich über c2faxsend ein Fax über Capi versenden möchte. Denn dieser Anruf bzw "Auftrag" wird von chan_capi erkannt und entgegengenommen, obwohl c2faxsend ja eigentlich auch einen ausgehenden Anruf tätigt. Anscheinend nimmt chan_capi aber nicht nur eingehende Anrufe sondern auch Anrufe direkt über die Capi Schnittstelle entgegen.
    Von Hupe bekam ich die Antwort, daß capi4hylafax möglicherweise den NT - Modus nicht unterstützt.
    Da bleibt jetzt also die Frage offen, was NT Modus Unterstützung denn eigentlich ist.
    Wie es aussieht bleibt mir dann wohl nichts anderes übrig, als den Source von Capi4Hylafax durchzulesen oder auf den Asterisk Faxempfang umzustellen.

    Andreas
     
  4. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ob NT oder TE mode, das ist der Applikation egal, hier gibt es keinen Unterschied bei CAPI. D.h. jede CAPI software unterstuetzt auch NT-mode. Es kann aber sein, dass ein Anruf trotzdem nicht erkannt wird, weil meist im NT-mode andere Durchwahlnummern/MSN verwendet werden.

    Jede CAPI Applikation, auch chan_capi, kann keine abgehenden Verbindungen eines anderen Programmes sehen. Wenn also chan_capi bei Dir ein Anruf von c2faxsend
    annimmt, dann kann es nur sein, dass dieser Anruf ueber die ISDN Karte auch rein kommt.
    Was haengt denn an der NT-Karte dran? Koennte es sein, dass der Anruf von c2faxsend irgendwie wieder in die Karte reinkommt? Ein andere Moeglichkeit sehe ich sonst nicht.

    Armin