.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DLINK DI804 (Würg Bt-101)

Dieses Thema im Forum "D-Link" wurde erstellt von panki, 4 Okt. 2004.

  1. panki

    panki Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo brauche bitte hilfe habe mir ein bt-101 gekauft - alles nach plan eingestellt
    ports im router geöffnet wie web.de es verlangt (konto ist voll)
    kann aber nicht rausrufen der testanruf über web.de klappt
    wer kann mir helfen Bitte
    router d-link di-804
    :oops:
    winxp servispack 1+2
    Danke
     
  2. TOM

    TOM Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    erzähl mal was du so alles eingestellt hast am router und am bt101
     
  3. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    schon wieder DLink :motz:
     
  4. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Leider kann ich zum Di804 nichts gutes sagen - meinen DI804 habe ich nie richtig hinbekommen mit SIP bzw. Sipgate.

    Ich habe dann nach 3 Wochen aufgegeben und mir einen anderen Router gekauft.

    Vielleicht hast du ja mehr Glück und bekommst ihn zum laufen.

    PS:
    Den Titel habe ich abgeändert und den Thread nach DLINK verschoben.
     
  5. tszr

    tszr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    kannst du eine DMZ adresse im router eingeben ? wenn ja dann trag dein bt101 dort ein :wink: einen versuch ist es wert............
     
  6. panki

    panki Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    also erstens darf die Subnet-Maske nicht 0.0.0.0 sein, sondern 255.255.255.0
    und zweitens mußt Du das "statically configured" auch einschalten !

    achja - und nimm bitte den TFTP-Server raus ...
     
  8. panki

    panki Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi betateilchen turbo
    habe es gemacht mit dmz auf und zu und ip angegeben bt101 meldet sich nicht mehr an :beerdigu:
    ich bin ratlos
     
  9. TOM

    TOM Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hm, ja d-link und netgear machen immer mal gerne probleme, deshalb immer auch prüfen ob die neueste firmware drauf ist.
    @panki
    1. open ports konfig
    hier hast du die adresse x.x.x.100 und verschiedene ports freigegeben.
    hier sollte die adresse des bt101 stehen und nicht die vom computer.
    die ports die du brauchst sind udp 5060 (sip) und udp 5004 - 5007 (rtp)
    ggf. noch 3478 (stun) der rest kann weg.
    2. entweder du nimmst die open ports oder die dmz und wenn du dmz nimmst, dann alle open ports weg und die richtige ip adresse verwenden, die vom bt101
    3. wie betateilchen schon geschrieben hat, die static ip muß natürlich auch aktiviert werden. hier verwendest du die ip 192.168.0.160 (das sollte auch bei open ports oder dmz verwendet werden)
    als subnet mask 255.255.255.0
    default router 192.168.0.1 (sofern das die richtige adresse deines routers ist ?)
    dns server 1 die gleiche ip adresse wie bei default router eintragen
    dns server 2 kann frei bleiben oder du verwendest eine dns ip deines internetproviders
    4. die restlichen werte sollten stimmen (sofern du deine zugangskennung und dein passwort korrekt eingegeben hast) und den tftp server (s.o.) hast du hoffentlich schon rausgenommen 0.0.0.0
     
  10. panki

    panki Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    die neueste firmware ist drauf. dmz klappt laut einstellung auch
    static ip habe ich auch akive das bt101 meldet sich an mit freizeichen.
    tftp ist raus.mit dem bt101 wählen geht immer noch nicht,über web.de verbinden auch nich mehr auch kein testanruf zum kotzen
    mit der alten einstellung (ports öffnen keine static ip ohne dmz) war ich zumindestens erreichbar WAS KANN DAS SEIN :evil: ich denke scheiß
    d-link trotdem danke für die hilfe ich teste noch weiter mit eueren tips
    mfg Panki
    (wie bekomme ich die dms von t-online raus ?)
     
  11. TOM

    TOM Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    die dns server von t-online sollten eigentlich in den status meldungen deines routers ersichtlich sein oder über "ipconfig /all".
    poste doch mal die "jetzt aktuellen" einstellungen bevor du weiter wild rumprobierst.
     
  12. wbe

    wbe Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...habe mich auch daran gehalten!?

    Hallo Tom,
    ich habe auch die alte D-Link Kiste und bin nun auch nicht mehr erreichbar.
    Sogar noch schlimmer - ich komme nicht mal mehr auf die Admin-Seite des 804.
    Werde wohl den Netzstecker ziehen und den IPFrog als Router verwenden.
    Gruß Stefan (kurz vor einem Blutrausch)
     
  13. TOM

    TOM Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kauft euch einen linksys wrt54g oder gs und der blutdruck geht wieder runter :) kauflink gibts hier im forum unter linksys und ihr macht damit auch noch eine gute tat für das forum :wink:
     
  14. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Kann ich nur unterschreiben: Linksys WRT54G/GS mit der Originalfirmware (oder noch besser: Firmware HyperWRT) ist echt das Problemloseste was es gibt. Keine Ports freischalten, keine DMZ. Es läuft einfach so. Erspart viel Ärger und Fummelei.
     
  15. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Wegen Empfehlung von Linksys:

    Ich lehne mich da mal an jemand anderes an und sage:

    _unterschreib_

    :mrgreen: ;-)
     
  16. wbe

    wbe Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...Danke Eure Tip´s.
    An einem neuen Router soll es nicht scheitern.
    Meldet sich das Teil ebenfalls selbstständing bei einem DynDNS-Service an und kann man die Mikrowelle "nur" bei Bedarf zuschalten?
    Grüße aus der Frankenmetropole
    Stefan
     
  17. TOM

    TOM Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    einen dyndns provider kannst du einrichten und die microwelle kannst du ausschalten :)
     
  18. panki

    panki Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi es geht

    :D Habe mir den linksys wrt54gs gekauf eingesteckt nichts eingestellt
    ud klappt auf sofort
    ich danke euch endlich ruhe
    gruß Panki :wink: