.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DMZ und PBX

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von magifix, 10 Nov. 2005.

  1. magifix

    magifix Neuer User

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich möchte eine pbx in einem firmenetzwerk betreiben. kann man die pbx
    in eine dmz stellen, wenn der pc über eine eigene firewall verfügt.
    oder gibt es da andere erfahrungen oder tipps?
     
  2. Akio

    Akio Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2004
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich denke du solltest ohne Probleme deine PBX in eine DMZ setzen können. Somit umgehst du alle Portprobleme für deine PBX. Dein PC bleibt auch so weit ich weiß weiterhin durch die Hardware Firewall im Router geschützt, da er ja nicht in der DMZ steht.
    Also im Fazit: Stell einfach deine PBX in eine DMZ und dann sollte es gehen so weit ich weiß! :wink:

    Viele Grüße

    Akio
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Wenn nur die benötigten Ports weitergeleitet werden ist das die bessere und sicherere Lösung. Was ist daran so schlimm ein paar Portranges einzugeben? Müsste ja in der Softfirewall auch gemacht werden.

    jo