DNS Problem?

dj_Fritz

Neuer User
Mitglied seit
19 Jul 2008
Beiträge
106
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi!
Habe folgendes Verhalten:
Wenn ich Geräte über ihren eingestellten Hostnamen erreichen möchte klappt das über WLAN sporadisch nicht. Es scheint, als wenn der DNS Server zwischendurch nicht so richtig funktioniert. Z.B. habe ich ein Synology NAS "Diskstation" laufen. Aber manchmal sagt die iOS App, dass sie sich nicht connecten kann. Ich habe vom iPhone aus versucht "Diskstation" anzupingen, aber auch das ging in dem Augenblick nicht. Das iPhone war die ganze Zeit im WLAN eingebucht (surfen war kein Problem).

Auf meinem Windows PC habe ich folgendes Verhalten beobachtet (einmal antwortet er mit der v4 IP dann wieder mit der v6 IP):
C:\Users\Christoph>ping diskstation

Ping wird ausgeführt für diskstation.fritz.box [192.168.178.33] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 192.168.178.33: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.33: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.33: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.33: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64

Ping-Statistik für 192.168.178.33:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
(0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms

C:\Users\Christoph>

C:\Users\Christoph>ping diskstation

Ping wird ausgeführt für DiskStation.local [2a01:c22:b16b:300:211:32ff:fe93:e802] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 2a01:c22:b16b:300:211:32ff:fe93:e802: Zeit<1ms
Antwort von 2a01:c22:b16b:300:211:32ff:fe93:e802: Zeit<1ms
Antwort von 2a01:c22:b16b:300:211:32ff:fe93:e802: Zeit<1ms
Antwort von 2a01:c22:b16b:300:211:32ff:fe93:e802: Zeit<1ms

Ping-Statistik für 2a01:c22:b16b:300:211:32ff:fe93:e802:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
(0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms

Was kann das sein?
Gruß, Christoph
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,759
Punkte für Reaktionen
523
Punkte
113
Moinsen


Eigentlich sollte in einer Dual Stack Umgebung IPv6 bevorzugt werden.
Deswegen bin ich da auch ob des ersten ping etwas verwundert.
Vielleicht hat die "diskstation" zu viele IPv6' eingesammelt und antwortet nicht schnell genug, falsch oder gar nicht?
...dann erst sollte ein Rückfall auf IPv4 erfolgen.

Kann aber auch sein, dass irgendeine Antivirussoftware der Meinung ist, dich vor dir selber ( im LAN :) ) schützen zu müssen.
...ich bin eher ein Linuxanwender. :cool: Klapprechner/Tablet/Smartfon

Also, "nslookup" sollte es auch auf MS Windows geben.
Dann hau ein paar mal hintereinander raus: nslookup diskstation
...dabei siehste auch welcher DNS Standard ist/macht.

So siehts übrigens aus, wenn IPv6 nicht benötigt wird...
Code:
#nslookup osmc
Server:         192.168.188.1
Address:        192.168.188.1#53

Name:   osmc.fritz.box
Address: 192.168.188.9
...wenn in FRITZ!Box deaktiviert und alle LAN Geräte ihre IP erneuert haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
19,220
Punkte für Reaktionen
774
Punkte
113
Sicher dass die Dienste auch per IPv6 erreichbar sind?

Nicht dass Firewall blockt oder so in der DS wenn IPv6 genutzt wird, was normal bevorzugt wird.
 
  • Like
Reaktionen: androiduser2709

dj_Fritz

Neuer User
Mitglied seit
19 Jul 2008
Beiträge
106
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Achso.. was ich noch vergessen hatte zu erwähnen: die IPv4 Adresse der DiskStation war jederzeit zu erreichen (auch als der Hostname "DiskStation" nicht funktioniert hat). Das war der Grund, warum ich von einem DNS Server Problem ausging.

DieFritzBox (eine 7490 auf FW 07.29) habe ich erst letztens auf Werkseinstellungen gesetzt. Ich habe keinerlei Einstellungen bei IPv4 / IPv6 geändert. Somit ist das hier quasi das Default-AVM-Verhalten. Dasselbe gilt eigentlich auch für die Diskstation. Auch dort hab ich bzgl. v4 / v6 nix verändert. Und die Diskstation hängt direkt an der FB...

Die DiskStation zeigt in ihrem Status sowohl eine IPv4 als auch eine IPv6 Adresse an. Die scheint sie dann ja aber von der FB bekommen zu haben, oder?

So oder so: dass der Hostname auf einmal nicht erreichbar ist darf doch eigentlich nicht passieren oder?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
19,220
Punkte für Reaktionen
774
Punkte
113
Eigentlich nicht.

Ist die Firewall in der DS aktiviert?
 

androiduser2709

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2021
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
8
Wiederhol doch mal den Test mit Aufruf über die v6 Adressen, die vom DNS zurückgegeben werden.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
19,220
Punkte für Reaktionen
774
Punkte
113
Was mich wundert wieso in #1 einmal diskstation.fritz.box steht was korrekt ist wenn FB DNS macht, und bei IPv6 steht diskstation.local
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,759
Punkte für Reaktionen
523
Punkte
113
Achso.. was ich noch vergessen hatte zu erwähnen: die IPv4 Adresse der DiskStation war jederzeit zu erreichen (auch als der Hostname "DiskStation" nicht funktioniert hat)
Das ist kein Wunder. Es wird dann ja auch kein DNS Server befragt.
Die Basis einer Dual Stack Umgebung fundiert auf DNS Nutzung.
...oder hast du schon mal so eine ellenlange IPv6 richtig in die Adresszeile eines Browsers getippt?
...also nicht meine superkurze Lieblingsadresse: http://[::1] :cool:
 

Pit2027

Neuer User
Mitglied seit
2 Sep 2018
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Poste mal das Ergebniss von:
netsh interface ipv6 show prefixpolicies
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
19,220
Punkte für Reaktionen
774
Punkte
113
@androiduser2709 Server oder Client?
Server ist extra Paket, also wohl eher nein. Und Client ist dhcp Standard und auch korrekt. Bei IPv6 ist automatisch der Standard und nutzt RA.
 

androiduser2709

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2021
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
8
Ich mein den Server.
2 im Netz ist zwar möglich, aber es ist selten, dass der von FB und DS per default konsistent sind.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
19,220
Punkte für Reaktionen
774
Punkte
113
Der Server auf der DS macht kein IPv6, ist DHCP nicht DHCPv6.
 

dj_Fritz

Neuer User
Mitglied seit
19 Jul 2008
Beiträge
106
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Kann aber auch sein, dass irgendeine Antivirussoftware der Meinung ist, dich vor dir selber ( im LAN :) ) schützen zu müssen.
Also außer dem Stock-Defender habe ich nichts laufen...

Sicher dass die Dienste auch per IPv6 erreichbar sind?
Über
http://[2a01:c23:602d:5400:211:32ff:fe93:e802]:5000
Kann ich das Webinterface der Diskstation aufrufen.


Dann hau ein paar mal hintereinander raus: nslookup diskstation
1638865081540.png

Ein paar Sekunden später:
1638865223544.png

st die Firewall in der DS aktiviert?
Nein, die ist explizit deaktiviert.

netsh interface ipv6 show prefixpolicies
1638865408429.png
[Edit Novize: Riesenbilder gemäß der Forumsregeln auf Vorschau verkleinert]

Ist der dhcp der DS deaktiviert?
Für v6 und v4?
Ja. Ist für alle 4 LAN Ports deaktiviert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,337
Punkte für Reaktionen
112
Punkte
63
Sind denn bei dir auch hier passende Einträge vorhanden?
V6-Konfig.jpg
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
19,220
Punkte für Reaktionen
774
Punkte
113
Mal den Namen in FB prüfen in Übersicht, und schauen dass man DHCP verwendet und IP nicht in DS fixiert.
 

dj_Fritz

Neuer User
Mitglied seit
19 Jul 2008
Beiträge
106
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Sind denn bei dir auch hier passende Einträge vorhanden?
Das sieht bei mir auch so aus, nur dass bei mir der Haken "Als Standardgateway festlegen" nicht gesetzt ist...
mal den Namen in FB prüfen in Übersicht, und schauen dass man DHCP verwendet und IP nicht in DS fixiert.
In der Übersicht steht der name als "DiskStation". Für die "DiskStation" wird immer die gleich IP verwendet (ist so gewollt), und der DHCP in der Fritz!Box ist eingeschaltet...
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
19,220
Punkte für Reaktionen
774
Punkte
113
Ich meine dass in FB immer gleiche IP zugewiesen wird und in DS auf DHCP steht.
 

dj_Fritz

Neuer User
Mitglied seit
19 Jul 2008
Beiträge
106
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16

androiduser2709

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2021
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
8
Welchen dns Server befragt der ping?
Der explizite nslookup an die fritte ist ja eindeutig. Antwortet da etwa der v6dns der ds?
 
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via