.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Drahtlos-Telefonie via Skype

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 14 Juli 2005.

  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Drahtlos-Telefonie via Skype
    VoIP-Service an WLAN-Hotspots

    Luxemburg/Santa Monica (pte/14.07.2005/07:40) - Der Voice-over-IP (VoIP)-Anbieter Skype bietet eine neue Funktion namens Skype Zones an. Das gab das Unternehmen in einer Aussendung bekannt. Das Service erlaubt es Kunden an speziellen WLAN-Hotspots via Skype zu telefonieren. In Zusammenarbeit mit dem kalifornischen Funknetzbetreiber Boingo http://www.boingo.com sollen zukünftig weltweit 18.000 Skype Zones betrieben werden.

    Um die Skype Zones für VoIP-Telefonate nutzen zu können, muss sich der Benutzer zunächst kostenpflichtig anmelden. Das Service kostet 2,50 Euro für zwei Stunden. Für 6,50 Euro kann ein ganzer Monat unlimitiert telefoniert werden. Ausgerüstet mit einem Laptop oder PDA und der entsprechenden kostenlosen Software ist VoIP-Telefonie an Skype-freundlichen Hotspots in Flughäfen, Hotels und Restaurants möglich. Die Software soll auch selbstständig Skype Zones finden.

    Laut Auskunft von Boingo gibt es derzeit in der Schweiz 290 Skype Zones, in Deutschland erst zwei. Die Funktion ist im Moment noch in der Betaphase, weitere Hotspots sollen später hinzukommen.

    Quelle: pressetext.at