.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Drahtloser Festnetzzugang vom PC ?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Anonymous, 12 Juni 2005.

  1. Anonymous

    Anonymous Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich hoffeich bin hier richtig in dem Forum. Also, wir haben in unserem Haus ein paar Umbauten vorgenommen, und jetzt stehen einige Änderungen an der Telefon/Internet-Hardware an. Konkret geht es darum 3 Räume mit Telefonen auszurüsten. Die einfachste Möglichkeit wäre es natürlich eifnach 3 weitere Mobilteile für unsere DECT-Basisstation (ne alte TCom Sinus 43i) zu holen. Doch in zwei Räumen wäre es praktischer vom PC aus telefonieren zu können. Für jeden eifnach ne ISDN-Karte zu nehmen fällt flach, da das ganze drahtlos sein sollte.

    Was für Möglichkeiten gibt es da, was sind die Vor-/Nachteile der jewiligen Lösung?

    Ich -mit meinem eingeschränkten Wissen auf dem Gebiet- würde da zwei Möglichkeiten sehen:

    A) Den PC ins DECT-Netz einzubinden. Gibt es evtl. eine DECT-Karte für den PC?

    B) Das (vorhandene) WLAN dafür zu nutzen, also einer Art VoIP über das lokale Netz. Gibt es eine Telefonanlage die das bewerkstelligt? Die "Fritz!Box Fon WLAN" hatte ich zwar näher ins Auge gefasst, nur kann ich damit ja vom PC aus nur VoIP nutzen, nicht die normale Festnetzleitung.


    Ich hoffe ihr könnt mir da helfen!

    -kraut


    ps: Hier nochmal die Kurzfassung: Ich will vom PC aus drahtlos das Festnetz nutzen.
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Bist du ganz sicher, dass das praktischer ist?

    Also ich telefoniere lieber unabhängig vom PC.
    Was, wenn er gerade mal aus ist, oder abstürzt, oder ... ?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jup, ist da wirklich praktischer. Hab da meine ganzen Nummern und Kontakte und sowas aufm PC. Und zum Thema aus/abstürtzen. Die PCs laufen eigentlich durchgehend, wenn jemand im Zimmer ist, und auch wenn nicht, sind die meistens an. Also, wenn er aus ist, dann will ich auch dort nicht erreichbar sein, sondern an einem der anderen Telefone. Abstürze sind zwar möglich, aber genau so gut könnte ich auch das Mobiltelefon fallen lassen...

    -kraut
     
  4. angstrand

    angstrand Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dez. 2004
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Performancetester
    Ort:
    Hanau
    Vielleicht hilft Dir dieses Gerät weiter:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=79579&item=6782713768&rd=1

    Da gibt es nen Capi zu, habe aber bisher nur darüber gesurft und gefaxt, wie das mit Telefonie aussieht müsstest Du selber mal gucken.

    Zusätzlich gibt/gab es von Siemens eine "schnurlose TAE-Dose", dann könntest Du am PC ein Modem zum Telefonieren nutzen.

    Glaube aber, das USB Gerät oben ist eher was für Dich.

    Das ist übrigens nicht meine Auktion und soll nur exemplarisch sein.
    Siemens M105 DATA USB heisst das Ding, falls die Auktion mal nicht mehr verfügbar ist.

    ciao

    frank