draytek 2500we FW 2.50&2.51+ sipgate+ GrandstreamBT101

Tkrid

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2004
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, ich verzweile gerade an folgender hardware.
1. BT101 nagelneu -> einmal funktionierte ein VoIP telefonat Inet->Inet, danach nie wieder !
-> also werkseinstelung und wieder alles von vorne konfiguriert
-> mittlerweilei habe ich diverse FirmWare version des BT101 durch :-(
-> jetzt bin ich bei der FW 4.55 die z.Z. über den tftp 217.10.19.7 kommt
auch der tftp 217.10.19.21 mit einer 3.xx FW funktioniert bei mir nicht

die Ansage auf der 10000 erreiche ich wunderbar; auf sipgate ist mein telfon als "online" markiert. alle versuche mein BT101 anzurufen enden mit einem besetzt signal. Uhrzeit etc funktionieren -> werden korrekt angezeigt
Wenn ich über das BT101 ein anderes BT101 anrufe kommt sofort nach eingabe von 030868709 bzw nach 868709 eine ansage die meint "diese funktion ist momentan nicht verfügbar! Es ist wurscht, was ich danch noch an nummern eintippe!


----------------DER ROUTER --------------------------

Draytek 2500WE FW 2.50 und auch mit 2.51 probiert jeweils:
- UPNP deaktiviert
- IP des BT101 in DMZ eingetragen
- Port Redirection Table alles UPD
----(5004->5007 auf statische BT101 IP weitergeleitet)
----(10000 auf statische BT101 IP weitergeleitet)
----(5060->5062 auf statische BT101 IP weitergeleitet) (aus spass an der Freude)

-Open Ports Setup
für statische BT101 IP
UPD 5004->5007
UPD 5060->5062
UPD 10000

Firewall komplett deaktiviert !
via telnet "sys sip_alg 0"

BT 101 FW 1.0.4.55 (statische IP ), habe die konfiguration aus dem handbuch verwendet.

Ich hab keine Idee mehr, offener kann ich den draytek nicht konfigurieren.
Demnächst, wenn mein geordertes Mainboard da ist, steige ich auf die pf firewall mit OpenBSD Router um ! Dann kann ich zumindest RouterInkompatibilität ausschließen !

Gruß Tkrid
 

Netview

IPPF-Promi
Mitglied seit
1 Apr 2004
Beiträge
3,366
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ich habe am Wochenende bei einem Bekannten den Vigor 2500 auch SIP-fähig gemacht (FW 2.51) mit den oben genannten Einstellungen und sie laufen in Verbindung mit einem ata-286 einwandfrei!

Die Firewall habe ich nicht abgeschaltet, sondern nur 'fragmented udp packets' erlaubt!

Folgende ports wurden von mir freigeschaltet:

udp: 5060, 5004-5007 forwarding auf statische IP des BT101

via telnet "sys sip_alg 0"

Der Adapter hat die Firmware 1.05.0.11
und läuft damit einwandfrei!

Poste doch mal deine BT101 Einstellungen.
 

Netview

IPPF-Promi
Mitglied seit
1 Apr 2004
Beiträge
3,366
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Eine mögliche Fehlerquelle ist mir noch eingefallen!

Es darf entweder nur der outbound-proxy oder der stun-server eingetragen werden!
Ich würde den outbound-proxy leer lassen!
 

Tkrid

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2004
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
das mit dem leeren Proxy bei STUN und umgekehrt hatte ich getestet., leider ohne Erfolg!

Als Proxy habe ich sipgate.de und auch sipgate.de:5080 ausprobiert.

da ich grade keinen tftp für die 5er Firmware finde werde ich nun mit einem eigenen tftp server die 5er von grandstream einspielen!

Bei eigentlich jeder Konfiguration bin ich über das Festnetz erreichbar! nur kein einziger ausgehender anruf zu einem anderen sipgate Teilnehmer funktioniert .
desweiteren kann ich auch nicht vom internet aus angerufen werden.

Auch die Sipgate eigene Konfiguratiosanleitung, in der übrigens der Porxy (sipgate.de) und zudem der STUN aktiviert/eingetragen sind, funktioniert nicht

TKrid
 

Netview

IPPF-Promi
Mitglied seit
1 Apr 2004
Beiträge
3,366
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,097
Beiträge
2,030,136
Mitglieder
351,427
Neuestes Mitglied
SMini