Draytek 2500WE nur als Hub bzw. WLAN

stepp

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
140
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
weiss jemand, wie ich den draytek-router nur als hub benutzen kann?

welche einstellungen und anschlüsse sind nötig?

mein ziel ist den draytek nur für die wlan funktion zu nutzen (modem- und routerfunktion also ausschalten ?) und den kasten dann an die fritzbox fon zu klemmen.

vorab besten dank!

stefan
 

Hupe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2004
Beiträge
2,586
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Naja, auf jeden Fall erstmal den DHCP-Server ausstellen. Dann Lan-Seitig dem Router eine IP in lokalen netz geben. Wenn du die Wan-Seite deaktivieren kannst, dann solltest Du das tun sond empfehle ich, daß du manuell ne statische Ip einträgst (das sollte bei dem Router doch gehen, oder). Am besten eine für das private Netz, die nicht im Bereich der Subnetmask des lokalen Netzes liegt. Eigentlich sollte er dann wie ein Accespoint arbeiten.
 

drmac

Neuer User
Mitglied seit
3 Jun 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Noch ne totale Newbiefrage aber nicht gleich schlagen. Wie stelle ich beim Draytek eine feste Adresse ein? Aus welchem Adressbereich kann ich die Ip-Nummer auswählen.Die Informationen aus dem englischsprachigen Handbuch waren für mich bisher nicht so richtig aussagekräftig.Wenn ich mir die Instruktionen bei Freenet anschaue kann es ja nicht wirklich schwierig sein das Gerät als Acesspoint zu konfigurieren.

http://www.freenet.de/hilfe/internetzugang/dsl/hardware/fritzboxfon/index.html :roll:

edit: link verbessert
 

Hupe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2004
Beiträge
2,586
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,288
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Warum hast Du kein deutschsprachiges Handbuch? Sollte eigentlich auf der Installations CD drauf sein.

Na gut:

IP stellst Du unter "LAN TCP/IP and DHCP Setup" ein, da kannst Du auch gleich den DHCP Server deaktivieren. Die IP Adresse sollte entgegen der Meinung von Hupe im gleichen Bereich liegen wie im restlichen Netz, sie darf nur nicht im DHCP Bereich der AVM Box liegen, damit es keine Adresskonflikte gibt.


Unter "Internet Access Setup" solltest Du noch PPoE und MPoA auf disable setzen.

Dann kanst Du den 2500 ganz normal ins Netz hängen. Soweit ich weiss erkennen die Ports automatisch die Betriebsart so dass Du kein gekreuztes Patchkabel für die Verbindung benötigst.

jo

Edit: während ich geschrieben habe hat noch einer dazwischen ge"hupt" :) , ergänzt sich aber ganz gut.
 

drmac

Neuer User
Mitglied seit
3 Jun 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
O.K. danke. Jetzt wüßte ich bloß noch gerne unter welchem Menupunkt/en ich die IP festlegen kann/muß ?ich habe in zwei Menüs Eingabemöglichkeiten bin mir aber über deren genaue Funktion im Unklaren.
1 Basic Setup (Setup First)/LAN IP Network Configuration For NAT Usage
2.Internet Access Setup WAN IP Network Settings .
Den DHCP-Server habe ich deaktiviert.Meine Firmwarefunktion ist 2.51 Englisch.


Gruß,

Matthias
 

Hupe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2004
Beiträge
2,586
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das 1.
Da Du das Dingen ja als Accespoint und nicht als Router nutzen möchtest, mußt du natürlich die IP auf der LAN seite Einstellen. DAs WAN-Port muß frei bleiben.
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,288
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Der Punkt heisst ja LAN IP Network Configuration. Die zweite Adresse bezieht sich auf IP-Routing und ist per default disabaled, deshalb hatte ich das gar nicht erwähnt. Zuviel Infos können ja auch verwirren :D

Eine WAN IP kann auf der entsprechenden Seite gar nicht definiert werden.

jo
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
231,870
Beiträge
2,016,188
Mitglieder
348,966
Neuestes Mitglied
bilgehz