.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Draytek stellt zwei neue VoIP-Router vor

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 8 Feb. 2005.

  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    DrayTek stellt zwei günstige Router mit "Voice over IP" vor

    Die neuen Router Vigor2900V und Vigor2900VG unterstützen das Telefonieren per Internet mittels Voice over IP (VoIP). Dazu können zwei herkömmliche analoge Telefone direkt am Router angeschlossen werden. Bei beiden Modellen verzichtet DrayTek bewusst auf ADSL-Modem und ISDN-Anschluss, für alle Anwender, die eine maßgeschneiderte und kostengünstige Lösung suchen.

    "Wir möchten jedem Anwender die Ausstattung anbieten, die er tatsächlich braucht. Das aber auf dem von DrayTek gewohnten, hohen technischen Niveau.", sagt Jens Dietrich, Geschäftsführer DrayTek Deutschland.

    Mit den beiden 2900V-Modellen rundet Draytek sein Angebot an modernen, leistungsfähigen VoIP-Routern weiter ab. Auch sie verfügen über die von DrayTek gewohnte vollständige Ausstattung mit 4-Port-Switch, VPN-Server mit Hardware-Verschlüsselung, Firewall und USB-Printserver. Der Vigor2900VG bietet außerdem eine integrierte WLAN-Basis nach 802.11g-Standard.

    Zum großen Funktionsrepertoire der Vigor2900V-Serie gehören unter anderem virtuelle LANs, Bandbreitenkontrolle, DMZ, NAT, DynDNS-Client, Verbindungstimer, Syslog und vielseitig konfigurierbare Schutzmaßnahmen wie DoS-Abwehr, URL- und IP-Filter. Die neuen Router sind mit einem deutschsprachigen Web-Interface und einer umfangreiche HTML-Dokumentation ausgestattet.


    VoIP - Telefonieren per Internet

    Durch die Möglichkeit der Internet-Telefonie erlauben die DrayTek-Router nicht nur eine effektive Reduzierung der Kommunikationskosten, sondern schaffen auch die Flexibilität, bei Bedarf schnell und günstig die Telefonkapazitäten zu erweitern. Auch unterwegs oder bei einem Umzug ist der Anwender nach Herstellung der Internet-Verbindung sofort erreichbar. Der Einsatz handelsüblicher Telefone hilft ebenfalls die Kosten zu senken. Die Vigor2900V-Router unterstützen die VoIP-Standards SIP und RTP. Für optimale Sprachqualität sorgen diverse Codecs, wie das hochwertige G.711, das auch bei ISDN-Telefonen zum Einsatz kommt, oder zum Beispiel G.729 für Verbindungen mit geringer Bandbreite.

    Preise und Verfügbarkeit

    Vigor2900V - Router mit VoIP-Funktion, 2 Telefonanschlüssen, 1 WAN- und 4
    LAN-Ports, USB-Printserver

    Verkaufspreis: 220,00 Euro inkl. 16 % MwSt.
    Verfügbarkeit: ab sofort

    Vigor2900VG - Router mit VoIP-Funktion, 2 Telefonanschlüssen, WLAN nach
    IEEE802.11g, 1 WAN- und 4 LAN-Ports, USB-Printserver

    Verkaufspreis: 265,00 Euro inkl. 16 % MwSt.
    Verfügbarkeit: ab sofort

    Achtung: Bis Ende Februar 2005 kommen alle VoIP-Router der Vigor-Familie mit einem Gutschein über 5 Euro Telefonguthaben beim Anbieter Sipgate!

    Quelle: Pressemitteilung
     
  2. lutze

    lutze Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat schon jemand den Vigor2900VG mit sipagte zum laufen bekommen? Ich beisse mir hier gerade die Zähne aus...

    Wenn es schon jemanden gibt, würde ich mich über seine Konfiguration freuen!


    Gruß Lutze
     
  3. jakarta

    jakarta Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Lutze, ich habe 2600VG mit Sipgate m Laufen, aber das Problem ist, dass es nur mit "schnellen" >128kb upload >384kb download als verfuegbare Bandbreite funktioniert.
    Wo liegt Dein Problem?
     
  4. lutze

    lutze Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im Gerät kann man nicht wirklich viel einstellen...

    Ich habe folgendes eingestellt:

    Codec:
    Codec Standard: [ G.711MU (64KBit/s) ]
    Paketgröße (ms): [ 20ms ]

    DTMF (Dual Tone Multi Frequency)
    () Inband
    () Outband
    Payload Typ: [ 101 ]
    (o) SIP INFO

    RTP (Realtime Transport Protocol)
    Start-Port (Dynamic RTP): [ 5004 ]
    Stopp-Port (Dynamic RTP): [ 5006 ]

    SIP (Session Initiation Protocol)
    SIP Port: [ 5060 ]
    Registrar: [ sipgate.de ]

    Portkonfiguration
    Port 1
    Registrierung: [ Automatisch ]
    Benutzername: 123456 (Meine SIP-ID)
    Passwort: *******
    Zeitlimit: [ 1 h ]

    Port 2
    Registrierung: [ Aus ]
    Benutzername: 123456 (Meine SIP-ID)
    Passwort: *******
    Zeitlimit: [ 2 h ]

    Mehr lässt sich nicht einstellen. Ich habe schon alles ausprobiert aber bekomme es nicht am laufen... Was hast Du denn eingestellt?

    Gruß Lutze
     
  5. safexy

    safexy Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "DrayTek stellt zwei günstige Router mit Voice over IP vor "

    Also günstig finde ich die aber nicht...
    Wenn man alle Teile einzeln kauft
    WLAN-Router (50 EUR)
    VioP-Adapter (70 EUR mit 2 Leitungen)
    USB-Printserver (50 EUR mit 1x USB )
    kommt man noch mit weniger als 200 EUR aus...
    Und man hat den Vorteil, wenn ein Teil verreckt, funkioniert noch der Rest...

    safexy
     
  6. lutze

    lutze Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das stimmt allerdings!

    Ich hallte von Combigeräte persönlich auch nichts, denn irgend ein Teil ist immer irgendwann veraltet. Kauft man die Geräte einzeln kann man später je nach Stand der Technik das Gerät gegen ein neueres austauschen. Bei Combigeräten musst die alles ersetzen!

    Genauso ist es doch auch mit der Fritz Box Fon WLAN, es gibt weit aus bessere Hardware als das WLAN wie in der Fritz Box. Abgesehen davon kann man von der Fritz Box nicht einmal die Antenne abschrauben... Will jemand eine externe Antenne an das Gerät anschliessen hat der hier schon ein Problem!