.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Draytek Vigor 2200V/VG in Deutschland

Dieses Thema im Forum "DrayTek (VoIP)" wurde erstellt von DSL-Hexe, 27 Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DSL-Hexe

    DSL-Hexe Guest

    - Vigor2200V: VoIP Router mit PSTN Port und VPN Server
    - Vigor2200VG: VoIP Router mit PSTN Port, VPN Server und WLAN

    Die Auslieferung erfolgt ab 30.05.2005 .

    Die Vigor2200V Router Serie ist als Basissystem konzipiert, welches nicht
    auf den integrierten VPN Server verzichten muss. Die Geräte zeichnen sich
    nicht nur durch ihr elegantes futuristisches Design aus; die verbesserte
    Gestaltung des Webinterface sowohl in der Optik als auch in der
    Benutzerführung sorgt für einen erhöhten Bedienkomfort.

    Neu ist der integrierte PSTN Port, dieser ist als "LifeLine" für den
    Anschluss an eine analoge Telefonleitung gedacht. Über diese Funktion hält
    der Vigor permanenten Kontakt mit neuer und alter Telefonwelt.

    Die wichtigsten neuen Funktionen im Überblick:

    LifeLine mit VoIP-BackUp

    Über den mit Line gekennzeichneten PSTN Port wird der Vigor2200V mit einem analogen Telefonanschluss verbunden. So können neben VoIP Telefonaten auch Gespräche über das Festnetz geführt werden. Bei einem Festnetzanruf klingelt das am Vigor angeschlossene Telefon automatisch - auch wenn der Vigor ausgeschaltet ist!
    Im integrierten Telefonbuch (60 Einträge) kann für jede Kurzwahl eine
    Backup-Nummer hinterlegt werden. Ist der Teilnehmer über das Internet
    nicht erreichbar, wird automatisch eine Ausweichnummer über das Festnetz gewählt.

    Über die interne Vorwahl "#0" kann jederzeit direkt über den PSTN Port
    gewählt werden, ist der Vigor ausgeschaltet, ist das angeschlossene
    Telefon direkt mit der analogen Amtsleitung verbunden.

    VoIP

    Der Vigor2200V ist als kompaktes Gerät konzipiert und verfügt über einen
    VoIP-Port für den Anschluss eines analogen Telefons. Mit einer
    handelsüblichen DECT Basis lässt sich der kombiniert Anschluss aber auch
    gut mit mehreren Teilnehmern nutzen.
    Die FW im Vigor2200V ist zusätzlich mit Freenet kompatibel, eine
    FW-Anpassung für die schon vorhandenen Modelle (2900V, 2600V) ist in
    Vorbereitung, einen verbindlichen Termin gibt es aber noch nicht.

    Der 2200V hat einen empfohlenen Verkaufspreis von 135,- Euro und der 2200VG liegt bei 175,- Euro.

    http://www.draytek.de/prod/Vigor2200V/Info-Vigor2200V.html
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
  3. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Und auch gerne hier ;-) .
     
  4. DSL-Hexe

    DSL-Hexe Guest

    Na dann sage ich mal was was noch nicht berichtet wurde: Dieser V2200V/VG kann auch 15.000 NAT-Verbindungen und nicht wie die älteren Modelle von Draytek 2.500 NAT-Verbindungen.

    Mir gefällt der V2200V :wink:

    Ich hab den schon! :shock:
     

    Anhänge:

  5. exode

    exode Neuer User

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gibt es eine Vorwahl bei dem 2200V sodass man explizit VOIP wählen kann?

    anders formuliert:
    standardmässig immer Festnetz wählen und nur mit Vorwahl über VOIP... ?
     
  6. DSL-Hexe

    DSL-Hexe Guest

    Standartmässig ist VoIP und mit der Vorwahl #0 kann man ein Festnetzgespräch erzwingen und bei DSL-Ausfall gehen dann alle Gespräche über das Festnetz.
     
  7. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.