.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DSL 6000 und Probleme mit der Fritz.Box

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von RobertHerter, 13 Juli 2005.

  1. RobertHerter

    RobertHerter Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kolbermoor, Bayern
    Hallo,

    nachdem heute die Telekom meine Leitung auf DSL 6000 hochgeschraubt hat habe ich nun folgende anzeigen bei DSL-Informationen.

    Seit der Umstellung steigt nun die "CPE Forward Error Correction" und CRC stetig an. Wobei FEC sehr schnell steigt und CRC nur ab un zu.

    Ist das normal ? An wenn soll ich mich eher wenden ? an die Telekom oder an AVM ?.

    Grüße

    Robert
     

    Anhänge:

  2. Cluni

    Cluni Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Sooo schlimm scheint das doch gar nicht zu sein. Scheint doch so, als würden die Fehler korrigiert? Oder hast du seit dem nur noch Downloads, die defekt sind?? Wenn die Geschwindigkeit bei den Downloads korrekt ist und auch keine Fehler haben (die übrigens in dem Fall auch von anderer Stelle kommen könnten), dann würde ich mir keine Sorgen machen...
     
  3. RobertHerter

    RobertHerter Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kolbermoor, Bayern
    Tja,

    leider habe ich nun sporadische reboots (im 2 Stunden Takt) der 7050, so das die Werte wohl doch nicht der brüller sind :D.

    Jetzt geht das suchen los, wer schuld ist AVM oder die Telekom :-(.

    Grüße

    Robert
     
  4. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Hmm, meine FB SL hat bei meinem früheren Anbieter mit 42xx kbit/s synchronisiert. T-DSL 6000 hat sie auch nach mehreren Stunden nicht auf die Reihe bekommen. Ist inzwischen unterwegs zu AVM, da mein Anschluss definitiv i.O. ist und auf UR2 läuft.
    Ein anderen Nutzer hier im Forum hat(te) das gleiche Problem.

    Hast Du noch ein Reserve-Modem, dass Du mal testweise für einige Stunden anklemmen kannst? Am besten eins von der T-Com. Wenn das auch zickt, die Störungsstelle anrufen und Deinen Port prüfen lassen.
    Wenn das einwandfrei läuft, solltest Du Deine FBF zu AVM einschicken (Garantiefall) oder bei 1&1 reklamieren (Mangel der Ware).
     
  5. Cluni

    Cluni Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hmm, dass hört sich ja wirklich nicht so doll an. Kann da aber ehrlich gesagt auch nicht so mitreden, da ich "nur" eine 2MBit-Leitung habe...

    EDIT: Bin mir zwar nicht sicher (kann gerade nicht nachsehen, da ich nicht zu Hause bin), aber ich meine, dass meine Box bei Leitungskapazität was um die 8xxxkBit/s in Empfangsrichtung anzeigt!
     
  6. manuel_wg

    manuel_wg Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey!! ;)
    Habe das gleiche problem nur das bei mir die leitung seit der 6000 Schaltung wohl noch schlechter ist... trennung alle paar minuten, sau viele fehler!! Meine Dämpfung wird als 16db angezeigt doch der Signal-Rauschabstand ist mit 3db mehr als niedrig :(
    Mit meinem alten Teledat 300 Lan geht die 6000er leitung ohne probleme!?

    Schöne Grüße
    Manuel ;)
     
  7. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Hi Manuel,

    Du fährst auch eine Fritz Box? Ist ja echt interessant. Ich mach dazu mal ne Umfrage auf und werde den Support von AVM ebenfalls auf das Problem hinzuweisen. Es scheint ja echt kein Einzelfall zu sein.

    edit: Umfrage steht hier.
     
  8. bant2000

    bant2000 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Mai 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    ich hab interessante Neuigkeiten!

    Ich hatte natürlich auch das Problem, d. h. heute DSL6000 bekommen und meine Fritz!Box SL blinkt und blinkt und synchronisiert nicht mehr...

    Ich hatte auch die neueste fw drauf (10.03.48 ). Da ich in einem anderen Forum folgendes gelesen habe

    hab ich auch mal die CD rausgekramt und das alte "Werksimage" draufgemacht. Das ist auf der CD unter software zu finden. Alle anderen images gehen nicht, da meckert die Box, dass das image älter ist als das aktuelle, aber dieses recovery-image funktioniert!

    Also draufgebügelt und siehe da: blink blink sync! :shock: :D

    Mit der Uralt-firmware synchronisiert die Box wunderbar!!! Und das auch noch mit der völlig korrekten Geschwindigkeit, nicht wie auch schon von einigen fw bei anderen Fritz!boxen berichtet wurde mit ca. 6300 brutto, was dann zu massiven Fehlern führt, sondern mit ca. 6600, netto 6029...

    Also mein Tip an alle mit Problemen mit Fritz!Boxen: Versucht nen downgrade auf die Ursprungs-firmware bis AVM ne neue korrigierte firmware rausgebracht hat!!! Irgendwo zwichen ältester und neuester scheint sich da ein Fehler eingeschlichen zu haben...
     
  9. RobertHerter

    RobertHerter Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kolbermoor, Bayern
    Hallo es kam wie es kommen musste,

    die Telekom sagt:
    Leitung in Ordnung

    AVM sagt:
    Leitung nicht für 6000 geeignet

    Was mache ich nun ? Telekom-Techniker rauskommen lassen und eine Gebühr riskieren wenn die Leitung passt ?

    Oder bei AVM einen Garantiefall einleiten ?

    Was meint Ihr ?

    Grüße

    Robert
     
  10. Cluni

    Cluni Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    So nen ähnlichen Mist hatte ich auch! Konnte nicht über analog raustelefonieren. Eingehende Gespräche gingen. Also neue FBF Fon WLAN bekommen und ging auch nicht. Telekom die Leitung messen lassen -> angeblich vollkommen ok. Hin und her mit AVM. Die 3. Box bekommen. Dann ging alles ausser WLAN. Also wieder Tausch und die 4. Box geht nun wie gewünscht!

    Die Moral von der Geschicht': Wenn du die Möglichkeit hast, dann schau mal, ob sie nen Vorab-Tausch machen! Vielleicht liegt es ja am Gerät (z.B. Bauteiltoleranzen) und geht nachher...
     
  11. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede