.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DSL mit Opencom langsam

Dieses Thema im Forum "Mitel (Aastra)" wurde erstellt von choell, 24 März 2005.

  1. choell

    choell Neuer User

    Registriert seit:
    7 März 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    seit ich meine Opencom31lan installiert habe ist die Internetverbindung des Rechners mit dem ich die Firmware schreibe sehr langsam geworden.

    Ich habe die Opencom als Gateway laufen und zwei WLAN Access Points dran angeschlossen.
    An den anderen Rechnern läuft das Internet mit normaler (gewohnter) Geschwindigkeit.
    Mein Rechner bleibt aber sehr lange unter "Domain Name Auflösen" hängen.
    Habe mich schon mit meinem Problem an DeTeWe-Support gewendet aber bis jetzt (ca. 14 Tage) keine Antwort bekommen.
    Downloads gehen komischerweise mit voller Geschwindigkeit.
    Meine Konfiguration.
    Die Anlage hat eine feste IP-Adresse 192.168.69.254 und die Restlichen Rechner und Access Points auch feste Adressen im Bereich 192.168.69.1 bis 192.168.69.20.
    Ich habe auch schon versucht das ganze über DHCP laufen zu lassen, ändert aber nichts an dem Problem.
    Ich hab auch irgendwo schon mal gelesen, daß der CAPI-Treiber daran Schuld sein soll. Nach einer kompletten deinstallation der DeTeWe Software hat sich aber nichts geändert.


    Vielleicht hat einer von euch eine Lösung parat.

    Gruß

    Christian