DSL Routerempfehlung gewünscht

rsx

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2015
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi,

nachdem ich viele Jahre eine FritzBox mit Freetz erfolgreich betrieben habe, gibt diese nun langsam den Geist auf. 2 Ersatzgeräte, die ich in den letzten Tagen gebraucht gekauft habe, lassen sich nicht zum Funktionieren überreden (obwohl die identisch sind und die Firmware ebenfalls der bisher eingesetzten Variante entspricht). Nachdem ich jetzt mitbekommen habe, dass Freetz nicht weitergeführt wird, gegen Freetz-NG gemeckert wird und das eh jedes Mal ein ziemlicher Aufwand war ein neues Image zu bauen und zu flaschen, tendiere ich jetzt zu einem Gerät dass beliebige Filterregeln standmäßig erlaubt.

Mein Nachfrage bei AVM war enttäuschend (immerhin soll es als Wunsch an den Produktmanager weitergeleitet worden sein) und bisher konnte ich nur 2 passende Geräte ermitteln: Draytek Vigor und Lancom VPN-Router und bin wenig begeistert. Der Draytek hat die Anschlüsse vorne und der Lancom kostet mindestens 600 EUR.

Welche Geräte habe ich bisher übersehen bzw. was könnt ihr mir empfehlen?

TIA
Roland
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
18,916
Punkte für Reaktionen
258
Punkte
83
Was sind denn "beliebige Filterregeln"? Und was können Draytek und Lancom für dich tun, was die Fritzbox nicht kann?
 

rsx

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2015
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die können mehrer Zonen definieren und mit beliebigen Paketfilterregeln der Verkehr von und nach beschränken. Mit Freetz konnte ich das bisher auch. Warum mir das wichtig ist? Ich will Kontrolle über die Geräte haben und nicht umgekehrt. Mich nervt es z.B. wenn Gerät "nach Haus telefonieren".
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,995
Punkte für Reaktionen
279
Punkte
83
Da empfehle ich mal die OpenWRT Firmware, die man auch auf verschiedenen Fritzboxen zum Laufen bekommt. Damit geht aber keine Telefonie, was aber bei vielen Fritzbox-Alternativen zum gemäßigten Preis auch so ist.
 

rsx

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2015
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hmm, OpenWRT ist eigentlich eine coole Idee, daran hatte ich gar nicht gedacht. Allerdings finde ich keine gute HW ... meistens scheitert es am DSL modem. Welchen Router würdet ihr empfehlen?
 

otto58

Mitglied
Mitglied seit
9 Jan 2007
Beiträge
276
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Ich verwende einen Edgerouter, gekauft als sie noch lieferbar waren.
Davor habe ich ein Zxyelrouter als Modem und dahinter habe ich eine Fritzbox für VoIP (incI. ISDN) und Unifi APs für WLAN und einen Switch.
Suchst Du einen Router oder ein all-in-one Gerät?
 

rsx

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2015
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
All-in-one wäre mir am liebsten.
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,995
Punkte für Reaktionen
279
Punkte
83
Wenn ich die Installationshinweise bei OpenWRT richtig deute, sollte bei der 7360v2 und der 7362sl das Modem von OpenWRT unterstützt werden. Beide Geräte gibts fast geschenkt, wenn man nicht auf unseriöse Händler reinfällt. Schwierig wird es allerdings bei Supervectoring.
 

rsx

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2015
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,954
Punkte für Reaktionen
396
Punkte
83
Hab gleich mal bei ebay-kleinanzeigen geguckt und einem Anbieter ne Mail geschrieben.
Aktuell bei 9€-Ticket lohnt auchmal die Abholung in "Next Town" statt Versand (Ein Ausflug für ein Eis kann ganz amüsant sein :D). Oftmals sind ältere Anzeigen, gerade wenn es nicht um "brandaktuelle" Fritz!Box-Modelle geht durchaus noch aktuelle, da die Verfasser das Löschen vergessen haben.
Jüngst habe ich im Nachbarstadtteil eine FB6490 (Artikelnr. 2000 2778 =Retail) problemlos erworben zum reduzierten Preis von 30€, da eigentlich noch von der 5-Jahres-Werksgarantie was "übrig" wäre, doch ohne Rechnung obsolet. (SN: J342 = 22.08.2017 Produziert + lt. Vorbesitzer im September 2017 bei Mediamrkt erworben).
Sprich es kann nicht schaden, auch mal ältere Anzeigen im Umkreis zu durchforsten.

Beide Geräte gibts fast geschenkt

Dem kann ich so nur beipflichten, wobei die FB7412
als Openwrt-Modem schon wirklich verschenkt wird!
LG
 

rsx

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2015
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ok, jetzt habe ich mir heute eine 7362sl für 10 EUR geholt (mit dem Fahrrad) und schon das Image drauf gepackt. Soweit so einfach. Jetzt muss ich erstmal die Netzwerk Settings verstehen lernen, uff. (Falls da jemand gute Seite nennen kann, gerne).
Nochmal Danke an alle für die tollen Tipps und Anregungen.
 

Dan777

Neuer User
Mitglied seit
4 Jul 2022
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vollzitat (von darüber) gemäß Boardregeln entfernt by stoney
Hi, wie sind die Erfahrungen mit der 7362SL und DSL mit OpenWRT.

Bisher habe ich 7360v2, 7362SL und 7412 mit openwrt ausprobiert und war zufrieden, Anbindung aber immer über den LAN Port ohne den DSL Part zu benutzen.
 

rsx

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2015
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hab es (noch) nicht zu Laufen gebracht d.h. Einwahl über DSL Modem klappt nicht.

Siehe Anfrage hier.
 

pcgamer

Neuer User
Mitglied seit
9 Apr 2012
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
ich kann nach heutiger Erkenntnis den TP-link VR2100v wärmstens empfehlen.. mit dem neuesten Firmware Update, läuft die Kiste absolut sauber.. ein guter und teilweise unterschätzter Allrounder im Vergleich zur Konkurrenz
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.