DSL250 möglich? Bei aktuell geringerer, angezeigter Leitungskapazität.

15Eleven_no7

Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2014
Beiträge
240
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Hallo zusammen,

eine ganz grundsätzliche Frage habe ich.
Aktuell Telekom DSL50 --> Anzeige in der Fritzbox für die Leitungskapazität ist 121.536.

Im November wechsle ich zu Vodafone DSL250, was mir nach einem Verfügbarkeitstest (Telekom, Vodafone und 1&1) als verfügbar angezeigt wird.

So, jetzt die Frage: Ist die DSL Anzeige der Fritzbox aktuell nur auf 121k begrenzt und wird deshalb nur so angezeigt weil ich auf einem "kleineren" Slot stecke? Und bei Buchung der 250 werde ich umgesteckt? Oder kann ich mir die 250 gleich abschminken (dass nicht die vollen 250 anliegen werden ist klar)?

Danke euch für die Hilfe
 

androiduser2709

Mitglied
Mitglied seit
22 Nov 2021
Beiträge
218
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
28
Die Anzeige bezieht sich auf das aktuelle Profil.
Powerline solltest Du nicht verwenden.
 

15Eleven_no7

Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2014
Beiträge
240
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Ok, heißt also nach Umschaltung wird dort auch mehr stehen und ich werde meine 250 (+/-) haben?
 

androiduser2709

Mitglied
Mitglied seit
22 Nov 2021
Beiträge
218
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
28
250 werden es wohl nicht. Aber mehr als 121 auf jeden Fall.
 

devdev

Mitglied
Mitglied seit
17 Jan 2013
Beiträge
215
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Fritzbox -> Internet -> DSL-Informationen -> DSL (der Reiter nach Übersicht)

Screenshot mit Leitungsdämpfung, Störabstandsmarge etc.
 

scolopender

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Mai 2008
Beiträge
2,382
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
38
Immer noch: welche FRITZ!Box?

G., -#####o:
 

15Eleven_no7

Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2014
Beiträge
240
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Fritzbox 7530. Anbei die Infos aus der FB:
 

Anhänge

  • 1 Übersicht.jpg
    1 Übersicht.jpg
    28.8 KB · Aufrufe: 47
  • 2 DSL.jpg
    2 DSL.jpg
    44 KB · Aufrufe: 47
  • 3 Spektrum.jpg
    3 Spektrum.jpg
    65.1 KB · Aufrufe: 47

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,046
Punkte für Reaktionen
666
Punkte
113
Die Lücke im Spektrum von 2300-2500 sieht nicht gut aus. Wie sieht denn deine Hausverkabelung vom APL zur TAE aus?
 
  • Like
Reaktionen: androiduser2709

15Eleven_no7

Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2014
Beiträge
240
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Ich erinnere mich, das Thema hatte ich hier schon mal irgendwo.
Verkabelung:
APL kann ich im und ums Haus (Reihenmittelhaus) nicht finden
Flur: Bild 1
Decke Werkstatt (im Keller, zum Garten raus, keine Straße): Bild 2

Mehr kann ich leider nicht finden. Wahrscheinlich könnt ihr mir daher nicht weiterhelfen.
Mal sehen was passiert wenn im November auf 250 geschaltet wird. Wenn 150 ankommen wäre das ja schon ok.
 

Anhänge

  • Flur.jpg
    Flur.jpg
    1.2 MB · Aufrufe: 54
  • Decke Werkstatt.jpg
    Decke Werkstatt.jpg
    1.2 MB · Aufrufe: 54

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,046
Punkte für Reaktionen
666
Punkte
113
APL kann ich im und ums Haus (Reihenmittelhaus) nicht finden
Dann kann der auch beim Nachbarn sein.

Da würde ich schon mal die verdreckte TAE tauschen.

Mehr kann ich leider nicht finden.
Gibt es noch andere TAE? In anderen Etagen?

Gut sieht das alles nicht aus.

Wahrscheinlich könnt ihr mir daher nicht weiterhelfen.
Nur soviel: Eine neue Leitung vom APL zur TAE legen.

Wenn 150 ankommen wäre das ja schon ok.
Dann würde ich aber auch nur 100 bestellen. Besser stabile 100 als 150 mit ständigen Abbrüchen.
 
  • Like
Reaktionen: androiduser2709

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
6,864
Punkte für Reaktionen
1,369
Punkte
113
Oh ja, wir wiederholen uns:

Ich würde de Stichleitung (endlich) mal suchen und beseitigen. Zumindest wenn man auf SVVDSL175/250 wechseln möchte. Denn damit kann es u.U. nicht nur auf eine geringere Bandbreite hinauslaufen sondern auch auf einen instabilen Anschluss, was man bisher vielleicht mit Profil 17a nicht hatte.
 
  • Like
Reaktionen: KunterBunter

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,046
Punkte für Reaktionen
666
Punkte
113
sondern auch auf einen instabilen Anschluss, was man bisher vielleicht mit Profil 17a nicht hatte.
Deshalb war ja mein Vorschlag lieber nur 100 zu nehmen und damit bei 17a zu bleiben.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,185
Punkte für Reaktionen
937
Punkte
113
Hoffentlich funktioniert DSL100 da überhaupt zuverlässig. Mit DSL250 wird das ganz sicher nichts. Da wird einem ja übel, wenn man die TAE-Dose und Leitung sieht.
 

androiduser2709

Mitglied
Mitglied seit
22 Nov 2021
Beiträge
218
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
28
Eine erste Maßnahme wäre sicher das aufdröseln der Dose über dee Kellerdecke.
Da scheint ja noch eine ordentliche Leitung vom APL anhukommen.
Da würd ich mal ansetzen.
 

15Eleven_no7

Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2014
Beiträge
240
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Dann kann der auch beim Nachbarn sein.
Kann sein, Problem ist nur, ich kann ja jetzt nicht jeden Nachbarn abklopfen und in deren Haus nach dem APL suchen.
Da würde ich schon mal die verdreckte TAE tauschen.
Grundsätzlich ja. Aber bisher hatte ich ja 50k und es kamen sogar 62k an. Daher war der Bedarf ja gar nicht da. Die Dose ist seit dem wir hier sind drin und funktioniert tadellos. Wieso dann tauschen? Wenn es nicht mehr funktioniert, dann sicherlich tauschen um Fehlerquellen auszuschließen.
Gibt es noch andere TAE? In anderen Etagen?
Nein.
Nur soviel: Eine neue Leitung vom APL zur TAE legen.
Wenn ich wüsste wo die ist und es auch einfach umzusetzen ist, klar. Aber ich befürchte das Gegenteil.
Dann würde ich aber auch nur 100 bestellen. Besser stabile 100 als 150 mit ständigen Abbrüchen.
250 hab ich bestellt, weil das unterm Strich günstiger ist (Vodafone Wechselangebot mit Bonus und Wechsel nach 12 Monaten in den 100k. Durch den Bonus bei der 250er Leitung, der höher ist als bei der 100er ist es aus 24 Monatssicht vorteilhafter).

Ich würde de Stichleitung (endlich) mal suchen und beseitigen. Zumindest wenn man auf SVVDSL175/250 wechseln möchte. Denn damit kann es u.U. nicht nur auf eine geringere Bandbreite hinauslaufen sondern auch auf einen instabilen Anschluss, was man bisher vielleicht mit Profil 17a nicht hatte.
Was genau meinst du mit Stichleitung? Die APL?
Eine erste Maßnahme wäre sicher das aufdröseln der Dose über dee Kellerdecke.
Da scheint ja noch eine ordentliche Leitung vom APL anhukommen.
Da würd ich mal ansetzen.
Das wird dann aber wohl ein Techniker machen müssen, da ich mich damit nicht so gut auskenne. Und da kommen ja ne Menge Kabel an an der Kellerdecke.
 

Peter_Lehmann

Mitglied
Mitglied seit
13 Mrz 2007
Beiträge
398
Punkte für Reaktionen
125
Punkte
43
250 hab ich bestellt, weil das unterm Strich günstiger ist...
JA, Geiz ist Geil.
Dann wünsche ich dir viel Freude mit deiner neuen supergünstigen, superschnellen und vor allem superstabilen Leitung.
 
  • Like
Reaktionen: androiduser2709

15Eleven_no7

Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2014
Beiträge
240
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
JA, Geiz ist Geil.
Dann wünsche ich dir viel Freude mit deiner neuen supergünstigen, superschnellen und vor allem superstabilen Leitung.
Warum so schroff?
Wenn mir auf der Bestellseite DSL250 angeboten wird und dies günstiger als die 100er oder 50er DSL Leitung ist, weshalb sollte ich dann den teureren und langsameren Tarif wählen?

Ich als Endkunde gehe ja davon aus, dass - wenn DSL250 als verfügbar und möglich angezeigt werden - dies auch so funktioniert. Ich glaube kaum dass sich das Gros der Kunden mit Spektrum, Leitungslängen, APLs, Profile oder dergleichen beschäftigt.

Vielleicht mache ich mir ja auch wieder im Vorfeld zu viele Gedanken und es klappt einfach. Vielleicht nicht mit 250 aber auch 175, 150, 100 oder gar 75 wären immer noch schneller als es jetzt ist und günstiger als den Tarif direkt zu buchen.
 

androiduser2709

Mitglied
Mitglied seit
22 Nov 2021
Beiträge
218
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
28
Der Anbieter ist nicht für die Inhouseverkabelung zuständig.
Falls es zu instabilen Verbindungen kommt, bist Du selbst der in den Arsch gekniffene und ärgerst Dich mit dem Support rum.

Dein Spektrum zeigt deutliche Probleme auf, die beim 35er Profil durchaus Abbrüche verursachen können.

Die üblichen 40 Mbit/s im Upload wirst Du nicht haben.

Ein Techniker kommt eher nicht ins Haus bei der Umstellung. Ich würd mal die roten Drähte mit den schwarzen Ringen rauspfriemeln und schauen, ob da ein oder zwei Drähte weiterlaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Statistik des Forums

Themen
241,243
Beiträge
2,160,651
Mitglieder
365,615
Neuestes Mitglied
FF-Jan
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Gehostet ab 10 Nutzer und selbst verwaltet im ersten Jahr kostenlos. Ohne Risiko testen!

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.