.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DTMF+SIP(Extern)+MeetMe geht nicht

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von Yosh01, 25 Jan. 2006.

  1. Yosh01

    Yosh01 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #1 Yosh01, 25 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 28 Jan. 2006
    Zusammenfassung für alle, die nicht den ganzen Thread lessen wollen:

    getestete Asterisk Versionen:
    1.1.10 (CVS 22.09.2005)
    1.2.0beta1 (dez.05)

    Problem:
    Bei Anruf aus dem Festnetz/Mobilfunknetz/anderen Netzen wird bei diversen Providern weder bei
    DTMF=INFO noch bei DTMF =rcf2833 der DTMF Ton an den Asterisk übermittelt, so dass Features wie
    Meetme, Vermittlung, Callback, Voicemail etc. nicht per Tonwahl steuerbar sind.

    getestete Provider:
    1und1
    Sipgate
    Nikotel
    Voipbuster (IAX2 und SIP)

    Aktueller Stand:
    in 1.1. habe ich die Funktion mit keinem der obigen Provider erfolgreich zum laufen gebracht

    in 1.2beta1 funktioniert Nikotel (config dtmfmode=rcf2833)

    --- tbc ... ------------------------------------------------------------------------------


    Hallo Zusammen,

    ich habe auf meinen ded. Server seit längerem einen Asterisk mit AMP (1.0.0.9b) laufen.
    Nachdem ich gestern alles neu kompilieren durfte für spand und Fax sowie den ztdummy, bin ich jetzt soweit, hänge aber bei DTMF und SIP 1und1...
    Vielleicht könnt Ihr mir helfen.

    Zu meinem Problem:
    Beim Receptionisten, MeetMe und auch VM funktioniert alles, solange ich über Kurzwahl (SIP von FBF7050 auf meinen Asterisk) gehe.

    Um bspw. MeetMe und das Sprachmenü auch von ausserhalb nutzen zu könne, habe ich vier SIP Trunks (1und1) angelegt.

    Die Trunks sind regsitriert, rauswählen funzt - auch der eingehende Ruf wird durchgereicht, je nach Nummer an das Sprachmenü oder MeetMe.

    Nur --> keiner der Trunks reagiert auf DTMF.
    Über die Probleme bzgl. INBAND und VM habe ich bereits gelesen.

    Es ist aber wurscht, ob ich in der SIP.CONF unter general dtmfmode=rfc2833 oder info stelle, oder zusätzlich / unabhängig davon im Trunk unter incoming den Code festlege.

    In das Log habe ich auch geschaut.

    Es gibt auch im DEBUG und VERBOSE keine Auffälligkeiten.

    An der Konsole sehe ich, wenn ich mich per Kurzwahl in bspw. Meetme einwähle,

    * DTMF received: '#'

    und so weiter. Nur Erfolgt keine Reaktion.

    Von intern wird das Script ausgeführt.

    Die Extension.conf entspricht der AMP Installation.

    Lediglich für MeetMe habe ich unter extension_custom.com

    [custom-meetme]
    include => ext-meetme

    eingetragen. Um an die Meetme Extension aus dem Asterisk zu kommen, habe bei incoming ein goto auf ext-meetme,820,1 gesetzt.

    Ich weiß echt nicht weiter. Hoffe Ihr könnt mir helfen.

    Gruß,
    yosh01
     
  2. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Könnte es damit zusammenhängen, dass über viele (die meisten) SIP-Anbieter bei Einwahl von aussen kein DTMF durchgelassen wird?

    Siehe div. Threads hier im Forum.

    Gruß,
    Micha
     
  3. Yosh01

    Yosh01 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    @Micha,

    danke für die Antwort,

    leider habe ich nichts zu 1und1 gefunden.

    Was mich nur wundert ist, dass der Asterisk ja den DTMF Tom merkt:

    Sip debug peer 1und1-01:

    * DTMF received: '#'

    ???

    Dann bekommt er doch DTMF mit, handelt nur nicht, oder?

    Welchen Provider könnte ich nehmen? Das "schöne" bei 1und1 ist, dass ich mit auch 4 Leute die gleiche Nummer anrufen können, ohne dass es verhindert wird...

    cu
    yosh01
     
  4. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schon mal mit diesem inoffiziellen Patch probiert?
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=91911

    Der hat bei mir Wunder bewirkt, aber es kann natürlich auch an 1&1 liegen, mit denen habe ich keine Erfahrung und kann es leider mangels account dort auch nicht testen.

    Gruß,
    Tin
     
  5. Yosh01

    Yosh01 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    @TinTin (cooler Name --> T&S Fan ?)

    Danke für die Hilfe. Habe gerade mal damit neu kompiliert. Keine Änderung :-(

    Was mir aufgefallen ist bzw. mich wundert:

    - Auch mit Sipgate Account --> keine Reaktion vom Asterisk
    - Die DTMF Töne werden sauber (egal ob info, rfc2833 eingestellt ist) an der Console von Asterisk angezeigt:

    * DTMF received: '#' usw.

    - Gleiche Anzeige an der Console (in den Logfiles bei debug/verbose ist nix zu erkennen!!) --> nur bei Anruf von intern löst der Asterisk das Script weiter aus...

    - den Context in der Sip.conf habe ich jetzt auch mit ext-did; from-pstn; from-internal getestet.

    Könnte es sein, dass dies ein Scriptfehler in AMP ist?

    Muss ich von ausserhalb ein agi im BG nutzen?

    Hat denn keiner mehr von Euch eine Idee... Ich verzweifel hier echt...

    Überlege schon von AMP wegzugehen und mir nen 1.2er zu kompilieren...

    Danke im vorraus,
    yosh01
     
  6. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe noch Verständnisprobleme mit dem gesamten Aufbau bei Dir. Wo hängt der Asterisk? Vor oder hinter der FBF ? Öffentliche IP oder Dyndns? DTMF funktioniert mit internen SIP clients aber nicht mit "externen" ?
     
  7. Yosh01

    Yosh01 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi TinTin,

    Genau so ist es... Intern SIP (FBF zum Server) = no prob; extern über SIP (eingehender Anruf) = nix funzt mit DTMF...

    zum Aufbau:

    Asterisk mit Amp 1.0.0.9b läuft auf einem dediziertem Server mit statischer IP-Adresse unter Debian 3.1 sarge.

    Der Server hat keine Hardware-Karten und wird nur über IAX2/SIP genutzt.
    Als Timer habe ich den ztdummy integriert.
    Zusätzlich ist Hylafax integriert. Beides funzt.

    Die FBF 7050 ist mein VOIP Gateway von zu Hause und verbindet sich als Extension mit dem Asterisk.

    Im Asterisk sind derzeit 6 SIP (4x 1und1 / 1x 1und1 alternative Festnetznummer/ 1x sipgate) als eingehende Nummern konfiguriert.

    Ausgehend nutze ich IAX2 mit Voipbuster (geht immer noch) sowie SIP mit Voipbuster.

    Der Asterisk antwortet also auch auf Handy etc.

    Zum ausprobieren kann ich Dir gerne meine sipgate Nummer per PN senden, da ich diese nur zum Test nutze, um auszuschließen, dass es sich um ein 1und1 Problem handelt.

    Wenn ich über die FBF nun die *20 für MeetMe anrufe (geändert auf 820 wg. interner Befehle der FBF), geht die Verbindung auch über SIP von der Extension 20 (FBF) zum Server. DTMF klappt in diesem Fall. Es ist egal, ob ich rfc2833 oder info einstelle - beides funzt.

    Wenn ich über die FBF per IAX2 und Voipbuster auf eine 1und1 oder sipgate Nummer anrufe, die direkt auf MeetMe oder das Sprachmenü zeigt, reagiert der Asterisk nicht, erkennt aber die eingehenden Töne und gibt diese an der Konsole aus. Getestet mit Deinem Patch, rfc2833, info

    Rufe ich vom Handy oder einem beliebigen anderen Anschluss auf die 1und1 oder Sipgate-Nummer an, habe ich das gleiche Problem - Erkennung der DTMF Töne, aber keine Reaktion.

    Habe schon tausende Kombination probiert. Irgendwas "klemmt" da.

    Habt Ihr mal nen Konfig für sipgate, die funzt und dazu vielleicht eine testextension, die mit meetme auch über SIP geht?

    Woran könnte es denn noch liegen?

    Kann es an der zaptel.conf liegen (wg. timing)?

    Gruß,
    yosh01
     
  8. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Damit ist das Problem schon klar - VoIPBuster und sämtlichen anderen Finarea Ableger unterstützen kein DTMF, es liegt an denen nicht an Asterisk. Dazu gibt's auch schon mehrere Threads hier :)

    Wenn Du über sipgate raustelefonierst mit info als dtmfmode wird es funktionieren.

    Gruß,
    Tin
     
  9. Yosh01

    Yosh01 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi TinTin,


    Ich möchte ja IN meine Telko anrufen... D.h. ich möchte die Sip-Nummern, die ich habe als Zielnummer für die Konferenz / Sprachmenü nutzen...

    Wenn ich per Handy/ISDN/analog Telefon an meine 1und1 (mit INFO / rfc2833)oder Sipgate (mit INFO) Nummer anrufe, klappt es eben auch nicht...

    Also folgende Konfig habe ich:

    1 x sipagte (IN) mit dtmf=info
    1 x 1und1 (IN) mit dtmf=rfc2833
    1 x 1und1 (IN) mit dtmf=info

    Folgende Kombis habe ich probiert:

    Handy an sipgate, 2 x 1und1 = geht ran, kein DTMF (wird an der Console angezeigt, keine reaktion)

    Anwahl von ISDN auf sipgate, 2 x 1und1 = geht ran, kein DTMF (wird an der Console angezeigt, keine reaktion)

    Anwahl von intern = ok...

    mhmmm, woran könnte es noch liegen?

    Gruß,
    Yosh01
     
  10. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie sieht Dein sipgate Eintrag in der Sip.conf aus ? Poste ihn mal bitte
     
  11. Yosh01

    Yosh01 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi,
    hier der Auszug:

    sip.conf (bei amp ja gesplittet)

    [sipgate]
    context=from-pstn
    dtmfmode=info
    fromdomain=sipgate.de
    fromuser=sagichnicht
    host=sipgate.de
    insecure=very
    nat=yes
    qualify=yes
    secret=pwpwpw
    type=friend
    username=sagichnicht

    register string:

    sagichtnicht:pwpwpw@sipgate.de/sagichnicht

    -- sip show registry / peers zeigt alles OK an.

    Gruß,
    yosh01
     
  12. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Weiß nicht was Du unter [general] evtl. für codec Einschränkungen vorgenommen hast, setze unter [sipgate] mal hinzu bzw. ändere:

    qualify=no ;sipgate mag kein monitoring
    disallow=all
    allow=ulaw
    allow=alaw
    canreinvite=no
    nat=no ;wieso hast Du hier überhaupt yes? ist doch kein nat dazwischen
    tos=0x18
     
  13. Yosh01

    Yosh01 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi,

    auf die general komme ich gerade nicht (ssh geht von hier nicht) :-(

    in der general steht imho

    disallow all
    allow ulaw
    allow alaw
    allow gsm

    die anderen Einstellungen habe ich gemacht und getestet. Funktioniert leider immer noch nicht :-(

    So langsam glaube ich, dass bei mir der Wurm drinne ist...

    Gruß,
    yosh01
     
  14. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, das ist er wohl :) Nur müssen wir sehen wo genau. Hast Du schon mal ausserhalb von Meetme etwas getestet ( z.B mit WaitExten() )mit eingehenden Anrufen über sipgate? Das funktioniert bei mir einwandfrei. Meetme kann ich leider nicht selbst testen, weil mein Asterisk auf einem dedicated server bei strato läuft, wo sich ztdummy etc. nicht einbinden läßt.
     
  15. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe das Ganze bei digium im Bugtracker entdeckt - scheint speziell bei meetme aufzutreten bzw IVR.

    http://bugs.digium.com/view.php?id=5838&nbn=8

    Scheint auch ein Deutscher zu sein der mit sipgate und 1&1 (sowie broadnet) testet. Eine Lösung scheint es noch nicht zu geben !

    Vielleicht mal mit Nikotel probieren? Da kannst Du ja auch eine kostenlose inbound Nummer bekommen..
     
  16. Yosh01

    Yosh01 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi TinTin,

    danke für Deine Geduld :) Nikotel wird sofort "assimiliert" :)

    Genau der Fehler aus dem Bugtracker taucht auch bei mir auf!!
    Wenn ich den Post richtig verstanden habe, dann gibt Waitexten() ja einen Wert zurück.

    Das werde ich auf jeden Fall testen, um zu sehen, ob es wirklich dieses Problem ist...

    Ich nutze ja AMP. Da habe ich natürlich weitestgehend die Dateien unberührt gelassen.

    Ich könnte ja mal den Sipgate auf eine [custom-sipgate] beim Anruf zeigen lassen.

    Kann ich dieses Beispiel zum Test verwenden? -- das müsste doch eigentlich funzen?

    [custom-sipgate]
    exten => s,1,NoOp(${TIMESTAMP} Test beginnt)
    exten => s,2,DigitTimeout,1
    exten => s,3,ResponseTimeout,60
    exten => _X,1,NoOp( eine Ziffer empfangen: ${EXTEN})
    exten => _X,2,SetVar(Predigits=${EXTEN})
    exten => _X,3,Goto(s-gathermoredigits,1)
    exten => s-gathermoredigits,1,NoOp (Timer wird erhöht,nichts empfangen)
    exten => s-gathermoredigits,2,DigitTimeout,5
    exten => s-gathermoredigits,3,WaitExten(8)
    exten => _X.,1,NoOp(${TIMESTAMP}
    exten => _X.,4,Dial(facility/${Predigits}${EXTEN})

    stammt von voip-info.org...

    Danke,
    yosh01
     
  17. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sieht ok aus... wenn es Probleme gibt schicke ich Dir mal ein code-schnipsel von mir, benutze selbst waitexten() mit inbound nummer von sipgate.

    nikotel mußt du in der sip.conf so eintragen (der context muß unbedingt so heissen, ist wichtig):

    Code:
    register => Username:Passwort@calamar0.nikotel.com/Username
    
    [63.214.186.6]
    type=friend
    username=Username
    host=calamar0.nikotel.com
    secret=Passwort
    fromuser=Username
    fromdomain=nikotel.com
    nat=no
    context=DeinIncomingContext
    canreinvite=no
    qualify=yes
    insecure=very
    dtmfmode=rfc2833
    tos=0x18
    disallow=all
    allow=ulaw
    allow=alaw
    promiscredir=yes
    
    [Edit]
    bin jetzt für ca. 2 Std. weg
     
  18. Yosh01

    Yosh01 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Danke!

    Leider kann ich bei Nikotel erst ne Nummer bekommen, wenn ich nen 10 Euro Pakte gekauft habe... Und dann muss ich erst noch den Brief abwarten...

    Seltsam seltsam...

    Ich probiere es aber gleich mal aus.

    Gruß,
    Yosh01
     
  19. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oh das ist mir neu - sorry - hatte meine Nummer damals kostenlos bekommen!

    So, muß jetzt aber wirklich dringend kurz weg... bis später
     
  20. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ruf' dich doch ganz einfach mal über die Sipgate-Nummer an, drücke auf den Tasten rum und höre, ob dir DTMF ins Ohr bläst.

    Wie ich (und andere) bereits geschrieben haben ist die Wahrscheinlichkeit nicht sonderlich hoch, dass es klappt. Die Töne werden ausgefiltert.

    Ab diesem Punkt brauchst du nicht weiter zu debuggen. Leider...

    Gruss,
    Micha