.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Durchwahlnutzung -> keine abgehenden Telefonate über FON1

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von voipalex, 23 März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. voipalex

    voipalex Mitglied

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Mir ist gerade aufgefallen, dass wenn ich die Durchwahl-Funktion der FBF nutze, dass dann für die Nebenstellen (FON1, FON2) besetzt ist. (Es kann nicht mehr über FON1/2 ausgehend telefoniert werden.)

    Der umgekehrte Fall gilt auch: Wenn ich an einer Nebenstelle (z.B FON1) telefoniere, dann funktioniert die Durchwahl nicht.

    Habe ich da was falsch konfiguriert?
    Ich habe übrigens noch die .29 Firmware drauf (never change a winning team / never touch a running system). Könnte es daran liegen?

    Gruß
    Alex

    edit: Ich habe das Topic geändert, weil inzwischen klar ist, dass es sich um einen Bug in der Firmware handelt (siehe weiter unten).
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ist bei mir auch so und sollte eigentlich normal sein.

    Ich könnte mir das so vorstellen:

    Die FBF ist für 2 Telefone konzipiert
    und deshalb sind wohl auch nur 2 Gespräche gleichzeitig möglich.

    Bei Nutzung der Durchwahl werden ja 2 Verbindungen benötigt.
    Die Eingehende und die Weitergehende.

    Und somit ist die FBF halt voll beschäftigt!? ;)
     
  3. voipalex

    voipalex Mitglied

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AVM hat mir dieses Verhalten per Telefon bestätigt und meinte, dass Besserung nicht in Sicht ist, wenn sich nicht viele Leute deshalb beschweren. Also macht bitte Support-Tickets bei AVM zu diesem Thema auf!
     
  4. voipalex

    voipalex Mitglied

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Es gibt Neuigkeiten zum geschilderten Problem.

    Ich bin mir inzwischen sicher, dass die Hardware durchaus in der Lage ist (der AVM-Mitarbeiter am Telefon hat das bezweifelt) ein Gespräch per Durchwahl und gleichzeitig ein weiteres abgehendes über eine Nebenstelle (FON1/2) zu ermöglichen.

    Begründung:
    Wenn ich per Durchwahl telefoniere kann ich ein eingehendes Gespräch an FON1/2 annehmen.

    Wenn es also eingehend funktioniert, dann muss es auch ausgehend möglich sein, sofern die Firmware-Programmierer ihren Job gemacht haben.

    Es handelt sich hier also wirklich um einen Bug in der Firmware.
     
  5. voipalex

    voipalex Mitglied

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nach mehr als 2 Wochen habe ich eine weitere Antwort von AVM erhalten: Ich soll es mit der .37 Firmware probieren.

    Ich habe noch eine FBF mit .29, die ganz gut läuft und deshalb würde ich nur ungern etwas daran ändern (never change a winning team / never touch a running system).

    Hat das schon jemand von euch mit der .37 getestet?
     
  6. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das geht bei mir mit der .37 Firmware auch nicht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.