.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Dusnet intern schlechte Sprachqualität

Dieses Thema im Forum "dus.net" wurde erstellt von haeberlein, 23 Feb. 2006.

  1. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo.

    Habe mal mehrere verschiedene Tests gefahren und verstehe einfach nicht ,warum DUSNET intern Gespräche von der Sprachqualität her so bescheiden sind. Beide Gesprächspartner nutzen die FBF mit (immer Festnetzqualität) als Sprachcode. Bei Dusnet zu Dusnet Gesprächen kommt es ab und zu zu Verzerrungen und Blubern. Nehme ich hingegen GMX (auch intern ,also GMX zu GMX) habe ist sehr gute und klare Gesprächsqualität. Machen die was anderes?
    Verstehe es einfach nicht.
     
  2. gregor

    gregor Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    kann ich nicht bestätigen.

    Meine dus.net internen Gespräche waren bisher immer einwandfrei. Ich benutze entweder einen Sipura 2000 oder einen Asterisk. Meine (unterschiedlichen) Gesprächspartner benutzen ebenfalls einen Asterisk oder einen Sipura.

    Gruss Gregor
     
  3. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Na ich vermute mal ,das es an der scheiss Fritz Box liegt. Gestern hat mich jemand mit einen SNOM angerufen ,da war die Qualität astrein.
     
  4. radio_junkie

    radio_junkie Mitglied

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    du glaubst nicht wirklich, dass deine Sch... Fritz!Box ein extra Modul in der Firmware hat, das dusinterne Gespräche detektiert und verzerrt und verblubbert. Selbst wenn ich davon ausgehe, dass du, wie fast alle, eine UI-gebrandete Fritz!Box hast, halte ich das für eine Verschwörungstheorie.
    Vielleicht solltest du mal in deinem dus.net Kundeninterface kontrollieren, dass du da die "Festnetzqualität"-Codecs G711 auch aktiviert hast und dieses auch deinem anderen dus.net-Gesprächspartner empfehlen.

    Nix für Ungut
    radio_junkie
     
  5. andreas

    andreas Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2004
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich lese davon zumindest nichts, es könnte ja auch eine der zahlreichen inkompatibilitätet sein, die kein extramodul benötigen???
     
  6. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo.

    Erstens habe ich eine ATA und keine Fon.
    Zweitens ist meine ATA nicht gebrandet.
    Drittens verwende ich immer Festnetzqualität ,auch im Kundenmenü ist "nur" G711 aktiviert.
    Viertens habe ich mehrere Tests ausgeführt bevor ich hier was poste.
    Fünftens konnte ich diese etwas schlechtere Qualität nur bei Dusnet und nur bei AVM zu AVM Hardware beobachten-also muss da irgendwas sein.
    Sechstens habe ich meine Festnetznummer zu Dusnet portiert und bin ansonsten mit Dusnet sehr zufrieden-deswegen meine Vermutung mit der AVM Hardware.
     
  7. voipoholic

    voipoholic Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dez. 2005
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    und drittens gibt und gab es die FBF ATA _NUR_ von freenet und ist somit 100% labeled! :)

    Teste doch erstmal alles in Ruhe bevor du Panik machst.
     
  8. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi.
    Ich mache keine Panik und betreibe VOIP schon seit 2003. Ich weiss also wovon ich spreche. Ich habe keine Freenet Box ,sondern eine ATA1020.
     

    Anhänge:

    • ata.jpg
      ata.jpg
      Dateigröße:
      97.8 KB
      Aufrufe:
      58
  9. voipoholic

    voipoholic Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dez. 2005
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 voipoholic, 24 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24 Feb. 2006
    Ich will dich doch garnicht angreifen. Was soll das mit ich mach schon seit blabla...

    Ich habe das deswegen gesagt weil ich es vom AVM Produktmanagement so überliefert bekommen habe, da ich eine Anfrage wegen der ATA´s gestellt habe. Die FBF ATA war nie im freien Handel. Sie gab es nur über Freenet. Deine Bezugsquelle ist also höchst warscheinlich AVM->Freenet->eBay.

    PS: Ich betreibe VoIP beruflich und privat seit fast genau 8 Jahren (ok damals noch H.323). Ich glaube dass ich auch ein Bisschen was davon verstehe. ;-) Das ist nicht herablassend gemeint, so wie ich dein Posting verstanden habe.
     
  10. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Mein Posting bezog sich auf den letzten Satz.

    Nun gut ich bin aber nicht nachtragend.

    Ich vermute eben nur ,das AVM und Dusnet nicht besonders miteinander können. Das sieht man schon daran ,das beim Dusnet Account sogar Anrufe ohne Rufnummer durchgestellt werden ,obwohl man dies in der AVM Box abgestellt hat. Bei anderen Providern geht es ja auch.

    Naja das Blubern kann eventuell auch am Kabelinternet liegen. Ich werde es nächste Woche mal mit anderer Hardware testen,dann sehen wir ja wer recht hat.
    Alles klar?
     
  11. voipoholic

    voipoholic Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dez. 2005
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kann ich auch nicht nachvollziehen. Habs grade mit einer FBF 7050 getestet. Funktioniert.
     
  12. radio_junkie

    radio_junkie Mitglied

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    warum gleich so patzig, ich wollte ja nur meine Zweifel äußern, dass die Fritz!Box etwas gegen dus.net hat.
    In meinem Beitrag, den du da zitierst, kommt das Wort "Fon" übrigens gar nicht vor, im Gegensatz zu deiner Signatur, in der du behauptest, du hättest eine "Fritz Box Fon Ata".
    Ok, du ärgerst dich über die mangelhafte Sprachqualität, aber das ist IMHO kein Grund, gleich an die Decke zu gehen und ohne nachzudenken loszuposten.

    Keep cool man!
    radio_junkie
     
  13. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo.

    Ich weiss gar nicht was du willst. Auf deinen Beitrag habe ich gar nicht geantwortet. Ausserdem ist eine Fritz Box Fon etwas anderes als eine Fritz Box Fon ata.

    Aber egal ich teste nächste Woche mal andere Hardware und dann werden wir ja sehen.Also nichts für ungut.

    P.S. Bin noch auf der Erde nicht an der Decke.
     
  14. gregor

    gregor Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    als Ergänzung zu meinem Beitrag von gestern:
    Ich hänge am Kabelinternet von ish. Meine Gesprächspartner hängen entweder ebenfalls am ish-Kabel oder sind per DSL (t-online oder dus.net) angeschlossen. Wie schon gesagt, bei diesen Konstallationen keine Probleme mit internen Gesprächen bei dus.net.

    Gruss Gregor
     
  15. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ja ich sehe gerade in deiner Signatur ,das du keine AVM Box benutzt. Meine Vermutung nochmals zum mitmeiseln:

    Nur bei Dusnet zu Dusnet und nur wenn beide Seiten ein AVM Produkt verwenden.
     
  16. tower

    tower Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Komisch, ich sehe kein Problem

    Jetzt mein Senf dazu: Ich habe eine FBF 7050 und 4 Kunden, die von mir eine FBF 7050 installiert bekommen haben. Alle haben einen Anschluss bei DUS.NET und wir telefonieren ohne Probleme und viel miteinander.
     
  17. mvordeme

    mvordeme Mitglied

    Registriert seit:
    18 Jan. 2007
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    53859 Niederkassel
    #17 mvordeme, 25 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 31 Jan. 2007
    Vielleicht eine Erklärung?

    Hallo,

    diese Diskussion ist zwar schon etwas älter, aber vielleicht ist das Thema ja noch interessant. Ich habe auch bemerkt, dass beim Telefonieren über VoIP die Sprachqualität erheblich schlechter ist als über ISDN. Seit der neusten Firmwareversion der FRITZ!Box kann man jetzt einen möglichen Grund dafür erkennen.

    Ich lasse mir bei VoIP-Verbindungen die Details zur Sprachübertragung anzeigen. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Gespräche mit Codec G.711µ kodiert werden. Soweit ich weiß, liefern europäische ISDN-Telefone aber einen G.711a-kodierten Datenstrom. Es fällt also in der FRITZ!Box eine Konvertierung an, und möglicherweise konvertiert auch DUS.net den Datenstrom erneut auf G.711a bei der Einspeisung ins Festnetz (beziehungsweise bei internen Gesprächen die andere Box). Davon wird die Sprachqualität natürlich nicht besser.

    Ich habe mal bei DUS.net den Codec G.711µ deaktiviert. Daraufhin verwendet die FRITZ!Box den Codec G.711a und ich habe den (ersten) Eindruck, dass die Sprachqualität jetzt sehr viel besser ist. Jetzt gibt es auch keine Echos mehr.

    Hat jemand eine Ahnung, nach welchen Kriterien die FRITZ!Box den Codec aushandelt? Ist sicher gestellt, dass die Box von ISDN auf G.711a wirklich keine Konvertierung macht? Ich werde auch mal bei AVM nachfragen.

    Danke und Grüße,
    mvordeme​

    P.S.:
    Mit der Hilfe von spongebob (danke!) habe ich mal versucht, dem Problem auf den Grund zu gehen, allerdings ohne konkreten Erfolg. Wen es interessiert: [thread]126993[/thread]