.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

E61 mit Schweizer Sipprovider

Dieses Thema im Forum "VoIP mobil" wurde erstellt von vnic32, 20 Jan. 2007.

  1. vnic32

    vnic32 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat jemand hier Erfahrung mit Nokia E61 und schweizer SIP providers:

    -sipcall.ch (backbone.ch)
    -phonestar.ch (voipgateway.org)



    Ich kann mich registrieren aber es ist unmöglich eine outgoing verbindung aufzubauen (kommt immer "connection error" )

    Mit sipgate.de funktioniert's einwandfrei.

    Bin für jede Hinweise dankbar.

    nico
     
  2. thegoodi

    thegoodi Neuer User

    Registriert seit:
    5 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Genf
    Hallo,

    Ich habe mehrmals mit sipcall probiert, ohne erfolg...
    Hast du eine loesung gefunden ?

    thegoodi
     
  3. ssteiner

    ssteiner Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2006
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    backbone.ch = voipgateway.org ;) Es gibt noch diverse andere Provider die schlussendlich auch nur Reseller vom VoIP Angebot der Backbone Solutions sind.

    Bist du sicher dass du alles richtig konfiguriert hast? Was auch immer nützlich ist, sind SIP Traces, ich hab aber keine Ahnung ob man vom E61 sowas bekommt, aber es gibt ja immer noch die Möglichkeit auf dem WLAN oder LAN zu sniffen zu schauen was abgeht.
     
  4. vnic32

    vnic32 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nach unzählbare Versuche konnte keine Outgoing call mit E61 und die Provider des BACKBONE SOLUTIONS network (sipcall.ch / phonestar.ch etc.).

    Die Erklärung habe ich von einem voip-Freak erfahren und liegt daran:

    >Nokia setzt (fälschlicherweise) eine Route im ausgehenden Invite.
    > Diese Route verweist auf den Proxy selbst und zwar ohne Userangabe, d.h.
    > Route: <hostname;lr>.
    > Dies führt normalerweise dazu, daß der angerufene SIP proxy sich daran
    > verschluckt, weil er den call an sip:<hostname;lr> durchstellen müßte,
    > was ja nicht geht.
    >
    > Die Änderung muss der Provider durchführen - bzw. eigentlich müsste
    > Nokia das fixen. Problem ist, die machen das weil das so/ähnlich in
    > 3GPP mit den verschiedenen X-CSCF konstruiert ist.

    Anscheinend haben einige Providers (wie sipgate.de) ein Workaround implementiert, aber wenn die Provider strikt SIP konform ihre Systeme betreiben, sollte es nicht funktionieren.

    Meine Lösung:
    Ich benütze pbxes.org mit sipcall.ch/phonestar.ch und es funktioniert sehr gut!

    Wenn jemand ougoing calls mit einem backbone solutions Provider betätigen kann, sollte er sich bei mir melden, bin neugierig.

    nico