Easyphone24 lockt mit erster VoIP-Festnetz-Flatrate

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Redaktion

IPPF-Reporter
Mitglied seit
20 Aug 2004
Beiträge
1,888
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
NEUER PREISKRIEG IM FESTNETZ!
Easyphone24.biz bringt erste deutsche Telefon Flatrate fürs deutsche und europäische Festnetz auf den Markt - basierend auf VoIP

Für einen monatlichen Festpreis von Euro 29,90 können easyphone24 Kunden rund um die Uhr und soviel Sie wollen ins deutsche, sowie in die Festnetze von Amerika, Kanada, England, Frankreich, Italien, Irland, Holland, Belgien, Dänemark, Schweiz, Schweden, Finnland, Österreich, Luxemburg, Norwegen, Portugal, Spanien, und sogar in das amerikanische Mobilnetz, telefonieren.

Möglich macht dieses Angebot die Voice over IP (VOIP) Technologie. Jeder Kunde mit einem DSL oder Breitbandanschluss kann das Angebot von easyphone24 nutzen, da die Gespräche direkt über das Internet abgewickelt werden.

In Zusammenarbeit mit einem der führenden VOIP- Providern aus den USA ist easyphone24 der erste Anbieter welcher ein solches Angebot auch für den deutschen Kunden zur Verfügung stellt.

Neben der Flatrate erhält der Kunde einen easyphone24 Adapter, eine US- amerikanische Telefonnummer sowie einen kostenlosen Anrufbeantworter.

Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei einem Monat.

Easyphone24.biz hat seinen Sitz in den USA. Zurzeit wird das Unternehmen durch die Knekties & Hechtfisch GbR in Berlin vertreten.

Webseite: http://www.easyphone24.biz

Quelle: pressebox.de

Danke an hecht123 für den Hinweis.
 

haeberlein

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
1,712
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Zuzüglich der DSL Kosten? Für 30 Euro kann ich bei einen Minutenpreis von 1 cent ca. 3000 Minuten (50 Stunden) telefonieren. Wer schafft das als Privatkunde schon.
Wenn man genauer nachliest bekommt man einen separaten Adapter (warscheinlich nicht Sip kompatibel) und man muss bei einer laufzeit von weniger als 12 monaten 39,90 Euro pro Monat bezahlen.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
und die "interessanten" Auslandsgespräche sind auch mal wieder nicht berücksichtigt.
[hr:42ee5f9792]
FAQ schrieb:
Was für eine Vertragslaufzeit habe ich bei easyphone24 ?
Sie schließen mit uns einen Vertrag über einen Monat ab. Der Vertrag kann dann jederzeit mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende gekündigt werden. Bei einer Vertragslaufzeit von unter 12 Monaten wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EURO 39,90 erhoben.
:shock:
[hr:42ee5f9792]

Amerikanische Telefonnummer ? In Deutschland ? Wie soll ich das meiner Oma erklären ? :gruebel:
 

voipfone.de

Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
257
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

auffallend und damit erwähnenswert sind ausserdem

Anschlussgebühr 19,90¤
Deutschland mobile 0,36¤ mit 60/60

Gruss,
voipfone.de
([email protected])
 

Udo

Mitglied
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
571
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hmm, Zahlung nur per Paypal finde ich auch echt dürftig. Ausserdem kann man sich nicht dafür entscheiden, einen Vertrag über 12 Monate einzugehen und so evtl. die EUR 39,90 zu sparen.

Wer will schon eine US Nummer um dann auf seinen Festnetzanschluss zu verzichten? Da ruft Dich doch niemand an.

Welcher Adapter wird ausgeliefert? Evtl. ein Grandstream ATA, da der nun
auch mit einem Userpasswort versehen werden kann seit FW 5.14...?

Ich finde das alles zu schlecht kommuniziert auf der Webseite und nicht wirklich brauchbar.....Tarife sind ja auch nicht der Hit.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
:beerdigu:

meines Erachtens ein tot geborenes Kind, ein Produkt, das auf dem deutschen Markt völlig fehl am Platz ist.

Ablage in der Rubrik: "Dinge, die ich schon immer nicht haben wollte"
 

johnyt11

Neuer User
Mitglied seit
27 Aug 2004
Beiträge
120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Für Privakunden ist diese Lösung wirklich nicht, aber für (Sehr-)Vieltelefonierer oder Firmen, kann das durchaus eine brauchbare Lösung mit "Deckel" (30EUR) sein.

Schade, halt nur für Festnetz. :roll:
 

rsl

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mai 2004
Beiträge
1,027
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Udo schrieb:
Welcher Adapter wird ausgeliefert? Evtl. ein Grandstream ATA, da der nun
auch mit einem Userpasswort versehen werden kann seit FW 5.14...?
Na dass ist ja alles andere als ein Providerlock. Werksreset duerfte davon
nicht beeinflusst werden.

rsl
 

Udo

Mitglied
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
571
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@rsl: stimtm, da gebe ich Dir recht. Würde mich ja wirklich interessieren was die einem da ausliefern!
 

BoB

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich finds gut, für mich würde es sich nicht lohnen, aber für geschäftskunden, kenne da einige mit bis zu 150 ¤ im monat, in sehr viele länder kostenlos telefonieren, das ist nicht schlecht, wenn man eh schon einen breitbandanschluss hat sicherlich gut und wenn man ne dt. nr. braucht kann man ja noch nen deutschen provider für die nr. dazu nehmen.
 

der_Gersthofer

Admin-Team
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
3,585
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Die bieten das ganze ja auch auf Ebay an. Insgesamt erscheint es mir aber ein wenig dubios. Zu wenig Information. Man kann nicht ausprobieren, ob das Ganze überhaupt funktioniert - was ist, wenn das Raustelefonieren dauernd gestört ist, Gespräche abbrechen usw.? Wenn ein bekannter deutscher Provider das anbieten würde - super. Aber so steig ich bei sowas nicht ein.
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,288
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
In den USA sind solche Angebote ja schon längst üblich und in letzter Zeit fast inflationär. Sie unterbieten die entsprechenden Festnetzangebote in Preis und Leitungsumfang. Es werden bei VoIP zusätzliche Leistungsmerkmale angeboten, mit denen man hier keinen Katze hinter dem Ofen vorlocken kann, da sie dank ISDN und T-Net bereits selbstverständlich sind.

Was die Hardware angeht, so ist das als Plug'n Play für den unbedarften Kunden gedacht, nicht für den Experten, der alles mögliche andere mit dem ATA machen will, nur nicht einfach telefonieren.

Wen man so ein Angebot von hier aus nutzt, handelt man sich mindestens unberechenbare Latenzzeiten ein, die einem den Spareffekt schnell verleiden können.

Also, deutsche VoIP Provider, wer ist der erste mit einer echten bezahlbaren Flatrate?

jo
 

plossy

Neuer User
Mitglied seit
24 Apr 2004
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Heyho ;-)
Zu dem Welcher-Adapter-Problem hier ein live-chat-mitschnitt....

Gruß
-Phil
*snip*
Operator] Guten Tag mein Name ist **** wie kann ich Ihnen helfen
[Visitor] Hallo !
[Visitor] Ich würde gerne wissen was für einen Adapter man zu Ihrer Telefon-Flatrate dazu bekommt.
[Operator] es ist ein vorkonfigurirter Adapter
[Operator] er ist nicht SIP kompatibel
[Visitor] ja.. gut. Aber welche Firma... als schon VoIP Kunde kenne ich viele...
[Operator] eine sekunde ich frag mal nach
[Operator] von Primus Telekom
[Visitor] das ist der Hersteller des Adapters ? Oder vertreiben die den nur ?
[Operator] es ist ein OEM Produkt
[Visitor] ok, danke für die Hilfe
 

faximan

Neuer User
Mitglied seit
3 Sep 2004
Beiträge
192
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
was ist eigendlich mit der damals angekündigten sipgate flat geworden ???
(ist ein wenig ot)
 

kahoho

Neuer User
Mitglied seit
22 Apr 2004
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Lingo dot com hat ne Festnetz-Flat für 20USD [= 16 EUR] nach USA, Kanada und ins westliche Europa, dazu zählen UK, Germany, France, Italy, Ireland, Netherlands, Belgium, Denmark, Switzerland, Sweden, Finland, Austria, Luxembourg, Vatican City, Norway, Portugal, and Spain.

Für 10 USD p.M. erhält man fakultativ ne US (or UK, France, Japan..)-Nummer;

habe aber noch nicht alles gelesen, kennt das jemand? :|
 

mumbua

Neuer User
Mitglied seit
9 Nov 2004
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hi,
habe die Flat am 20.10.2004 bestellt. Bis heute ist der Adapter nicht eingetroffen. Eine Mail wurde beantwortet. Telefonische Rückrufe werden avisiert, finden aber nicht statt. Habe heute alles widerrufen.
Gibt es jemanden der die Flat nutzt.
Mumbua
 

runningman

Neuer User
Mitglied seit
30 Mai 2004
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kein Wunder!!
Du mußt eine Adresse in den USA haben!
Wer lesen kann ist stark im Vorteil!!
 

mumbua

Neuer User
Mitglied seit
9 Nov 2004
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Adapter eingetroffen

Hi,
heute ist der Adapter endlich eingetroffen. (was soll der Quatsch mit Adresse in Amerika) Es ist ein Signal SP100X. Hat jemand Erfahrung mit dem Teil?? Kann man den Adapter patchen, damit ich 2 Telefonate gleichzeitig führen kann??
MFG
Mumbua
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,868
Beiträge
2,027,542
Mitglieder
350,982
Neuestes Mitglied
rolmor2417