.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eigener DNS Server bei der Fritz Box Fon

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von beckmann, 22 Okt. 2005.

  1. beckmann

    beckmann Guest

    Hallo,
    mein Provider hat wohl ein Problem mit seinem DNS Server. Bei meinem alten Router konnte ich in den Einstellungen einen eigenen DNS Server eintragen. Ist das bei der Fritz Box Fon auch irgendwie möglich?

    Unter Zugangsdaten und DSL Einstellungen habe ich leider nichts gefunden was mir weiter hilft. Die Fritz Box Fon holt sich leider bei jeder Einwahl den DNS Server des Providers der nicht richtig funktioniert.

    Mir ist wichtig, dass die Fritz Box Fon die Internetrufnummern anmeldet. Den PC's im Lan habe ich per Einstellung schon einen anderen DNS Server zugewiesen und darüber funtkioniert das Internet.
     
  2. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,306
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Telnet installieren
    sich mit telnet auf der box verbinden
    "cd /var/flash"
    "nvi ar7.cfg"
    runterscrollen bis fast ans ende
    dort findet man die einträge für dns1 und dns2
    "i" für insert modus drücken
    einträge ändern
    Escape um wieder aus dem Insertmodus rauszukommen
    "w" um die änderungen zu schreiben
    "q" um aus nvi rauszukommen
    "reboot" eingeben

    Tip: zweimal mit der fbf verbinden und im zweiten telnetfenster arbeiten, da ins erste ständig die meldungen der FBF gesendet werden - nervig beim editieren.
     
  3. Pumbaa80

    Pumbaa80 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Tip ist echt gut! :nemma:

    Man muss übrigens bei nvi noch einen Doppelpunkt vor dem "w" eingeben, sonst tut sich nix. Also
    :wq[Enter]
     
  4. beckmann

    beckmann Guest

    @Andre: Danke für den Tipp!

    Ich hoffe mal, dass die Box jetzt auch wieder die Internetrufnummern anmelden kann und es kein generelles Problem meines DSL Anbieters ist.
     
  5. marc3muc

    marc3muc Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 marc3muc, 17 Aug. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 17 Aug. 2006
    In ar7.cfg gibt es mehrere Einträge für dns1 dns2. Z.B. hier

    Code:
            dslifaces {
                    enabled = yes;
                    name = "internet";
                    dsl_encap = dslencap_inherit;
                    ppptarget = "internet";
                    etherencapcfg {
                            use_dhcp = yes;
                            ipaddr = 0.0.0.0;
                            netmask = 0.0.0.0;
                            gateway = 0.0.0.0;
                            dns1 = 0.0.0.0;
                            dns2 = 0.0.0.0;
                    }
    
    oder hier

    Code:
             } {
                    enabled = yes;
                    name = "voip";
                    dsl_encap = dslencap_inherit;
                    ppptarget = "voip";
                    etherencapcfg {
                            use_dhcp = yes;
                            ipaddr = 0.0.0.0;
                            netmask = 0.0.0.0;
                            gateway = 0.0.0.0;
                            dns1 = 0.0.0.0;
                            dns2 = 0.0.0.0;
                    }
    
    Wo sollte man die DNS-Adressen eintragen, damit FB diese intern für VoIP verwendet?
     
  6. Forumuser

    Forumuser Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    solle per Webinterface hinterlegbar sein

    @AVM
    alternative eigene DNS-Server sollten per Webinterface hinterlegbar sein. Besonders ARCOR-Kunden würden das sehr schätzen. Ist ein dicker Wunsch für die nächste Firmware und bei anderen Routern ein Standardparameter.
     
  7. beckmann

    beckmann Guest

    Das Thema kommt genau passend wieder nach oben. Gestern und heute morgen hatte ich erst wieder ein DNS Problem gehabt. Ich fusche an der Fritzbox nicht selbst dran rum, deswegen würde ich den Wunsch nach einen eigenen DNS Server begrüßen.
     
  8. tubo

    tubo Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Firmware-Änderung

    Tja, das finde ich auch: vorgestern die aktuelle Firmware auf der 7170 installiert, prompt geht gestern 1und1 in die Grätsche, Störung dauert an.
    Heute versuche ich in der Fritzbox einen anderen DNS einzutragen - geht nicht. Telnet installieren? Trau ich mich jetzt nicht, musste schon eineinhalb Tage auf Internet verzichten ;-)
     
  9. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    also wenn die DNSs Probleme maqchen, ist das aber eigentlich nr ein Problem für die Fritzbox selber. Dann kann natürlich kein VoIP-Server erreicht/gefunden werden und DynDNS klappt auch nicht, auch as Versenden der täglichen Mail wird wohl nix werden.
    Aber PCmässig kann man sich da ganz simpel behlefen, indem man unter den eigenschaften der Lan-Verbindung andere DNSs angibt. Ich nutze da eh schon länger die Server von http://opendns.org und bin sehr zufrieden damit
     
  10. beckmann

    beckmann Guest

    Ich finde das aber keine zufrieden stellende Lösung, auf den VOIP Teil dürfte es eben den meisten Usern hier auch ankommen... da nützt das mit dem PC leider nichts. Klar kann man dann wieder in das Netz aber die Box bleibt aussen vor und man kann die Flat nicht nutzen und telefoniert teuer über T-Com :(

    Zu DNS Selber, selbst mein billig Router von 2001 konnte einen externen DNS Server einstellen, wo ich die dynamische Auswahl umgehen konnte. Ich konnte einstellen ob erst die dynamischen oder erst mein eigens gewähler benutzt wird.

    AVM sollte da mal die Möglichkeit bieten das einzustellen, die Box kann jetzt so viel, aber das einfachste fehlt mir. Ich hätte lieber die möglichkeit einen festen DNS Server einzutragen der befragt werden kann als eine Kindersicherung oder sonstige neuen Extras.
     
  11. Morpheus2100

    Morpheus2100 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Anwendungsendtwickler
    Ort:
    Reambo
    Also gibt es noch keien Möglichkeit sich mit der standart avm Firmaware den Dns selbst zu wählen, da es ziemlich nervig ist, diese Ewige Seitenaufbau?

    hab ich das richtig vetstanden!

    danke
    mfg
    mike
     
  12. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,756
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Nun, wenn Du mir die Stelle zeigst, wo man das im WEB-GUI einstellen kann, dann kannst Du die Frage positiv beantworten. Ich habe bisher keine Möglichkeit gefunden, also geht es per Standard-Firmware (=ohne Modifikation) nicht!
     
  13. ThetTt

    ThetTt Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #13 ThetTt, 24 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24 Dez. 2006
    hallo
    ich habe alles wie open beschrieben befolgt, trotzdem will die box meine dns server net nehmen???? habe eine fritzbox sl wlan....

    hab ich was falsch gemacht?
    woran liegts?
     
  14. Emmerell

    Emmerell Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jo, das würde mich auch mal interessieren. Ich habe Zugang über eine 7170 und ein Kabelmodem von KD mit den üblichen DNS Problemen von KD :-(.
     
  15. simukan

    simukan Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Der Thread ist ja schon sehr alt.
    Hat sich bezgl DNS-Server-Einstellung was getan ? (7170 - 29.04.40)

    Ich habe naemlich nichts gefunden um den DNS-Server einzustellen.
     
  16. AndreR

    AndreR Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    1,579
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
    Nein, aber es geht immer noch wie oben beschrieben
     
  17. simukan

    simukan Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ah, schade - herzlichen Dank für die Info !
     
  18. vak

    vak Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    shcade.

    Das DNS problem ist das einzige, was mich schon längst beim FB stört.
    Jetzt ich habe 3 remote sessions und muss ich FB neustarten?.. nein, Danke.
     
  19. powermac

    powermac Guest

    Be einigen Firmware kann man einen eigenen DNS-Server eintragen wenn folgender Eintrag in ar7cfg steht.

    Code:
    targets {
                    type = pppcfg_target_internet;
                    name = "internet";
                    only_crypt_auth = no;
                    .
                    . 
                    .
                    header_compression = yes;
                    data_compression = pppcfg_datacomp_auto;
                    stac_reset_with_history_number = no;
                    encryption = pppcfg_crypt_none;
                    inactivity_prevention_interval = 0w;
                    new_ipaddr_on_connect = no;
                    my_ipaddr = 0.0.0.0;
                    his_ipaddr = 0.0.0.0;
                    [COLOR=Red]overwrite_dns1[/COLOR] = 0.0.0.0;
                    [COLOR=Red]overwrite_dns2[/COLOR] = 0.0.0.0;
                    bVolumeRoundUp = no;
                    VolumeRoundUpBytes = 0;
                    bProviderDisconnectPrevention 
    Wenn man die Werte anpasst nimmt die Box diese DNS-Server und nicht die zugewiesenen.
    Das ganze gibt es auch nochmal für VoIP.

    Überprüfen läßt sich das ganze dann unter Ereignisse. Dort sollten dann die eingetragenen DNS-Server zu finden sein.

    overwrite_dns ist nicht in allen Firmware enthalten. Wenn nicht geht es meines Wissen auch nicht. Hilft also auch nicht wenn man es nachträglich einbaut.
    AVM ist wenigstens schon mal dabei es möglich zu machen.
     
  20. Ing

    Ing Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nachdem derzeit die Telekom-DNS Server als unsicher eingestuft werden, hatte ich nach einer Möglichkeit gesucht, in der 7170 den DSN-Server zu ändern. Dabei bin ich auf diesen alten Thread gestossen.

    Daher kurze Anmerkung:
    Mit der aktuellen Firmware 29.04.57 funktioniert es hervorragend mit dem o.g. "overwrite_dns". Jetzt werkelt meine Box mit OpenDNS.