.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eigener Server + Ports wollen nicht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Eichi22, 21 Aug. 2005.

  1. Eichi22

    Eichi22 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum. Da ich über die Suche nicht wirklich Hilfe gefunden habe, mach ich jetzt einfach mal nen neuen Thread.
    Ich habe ne DSL 6000 Flat von 1&1 und benutze diese FritzBox Fon WLan irgendwas...
    Ich habe heute versucht aus meinem PC nen Server zu machen und habe Apache und Personal FTP installiert. Leider will das nicht wirklich funktionieren. Ich habe den TCP Port 80 (für http) und sowohl 20, als auch 21 für FTP freigegeben. Wenn ich jetzt allerdings bei www.port-scan.de meine Ports scanne, wird angezeigt, dass sie nicht offen sind! Was kann ich dagegen tun und wie bringe ich den Server zum laufen?
    Vielen Dank schon mal!

    Mit freundlichem Gruß

    Eichi
     
  2. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Natürlich hast du dem Server eine feste IP zugeteilt zwischen 192.168.178.2 bis 192.168.178.19 und mit dieser die Ports frei gegeben.
    (IP Bereich gilt nur wenn IP der Box nicht geändert wurde)
     
  3. Eichi22

    Eichi22 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mit dem PC mit dem ich hinter der FritzBox bin immer die selbe IP. Auf den PC hab ich die Ports geforwarded. Wenn ich jetzt den Server starte, dann müsste der ja eigentlich mit der IP der FritzBox Online sein bzw. eine dynamische IP haben oder? Da benütz ich dann dyndns oder sowas. Mein eigentliches Problem is aber, dass die Ports als geschlossen angezeigt werden, obwohl ich sie geöffnet habe...! kA... weiß auch ned mehr weiter!
     
  4. frake

    frake Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also das Problem habe ich hier auch. Allerdings nur mit WLAN - bei USB oder Ethernet-Anbindung funktioniert es. Welche Firmware verwendest du?
     
  5. Eichi22

    Eichi22 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    FRITZ!Box Fon WLAN 7050 (UI), Firmware-Version 14.03.71

    Ich habe heute zufällig irgendwo gelesen, dass es auch an der Windows Version liegen kann. Genaueres weiß ich aber noch nicht und das Board der Software ist zZ nicht zu erreichen! Ich bin an die Box ganz normal mit Netzwerkkabel angeschlossen und habe das Problem trotzdem. Naja, evtl. krieg ich's ja noch hin! Wäre trotzdem nett, wenn ihr Ratschläge etc. posten könntet! THX

    MfG Eichi
     
  6. frake

    frake Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also falls du XP einsetzt könnte es die Firewall sein. Hier kannst du unter Einstellungen->Systemsteuerung->Windows-Firewall die Ports freischalten
     
  7. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist die IP jetzt unter TCP/IP dem Server vergeben worden oder erhält der die über DHCP von der Box.
     
  8. frake

    frake Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Öh, macht das 'nen Unterschied? Solange es immer die selbe Adresse ist sollte die Port-Freigabe auf diese Adresse+Port doch in jedem Fall funzen, oder?
     
  9. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kenne das von anderen Router wenn über DHCP die IP zugeteilt wird funktioniert die Portweiterleitung nicht. Obwohl auch da der Server immer die gleiche IP bekommt, solange der Router nicht vom Strom genommen wird.
    Da gibt es nur zwei Lösungen:
    1.
    -static DHCP - hier wird in Verbindung mit der MAC-Adresse der Netzwerkkarte garantiert, dass der Rechner immer die gleiche IP bekommt
    2.
    dem Rechner/Server unter TCP/IP direkt feste Adressen zuweisen.

    Im Falle der Fritz!Box würde das so aussehen:

    IP > 192.168.178.2 bis 19 vergeben (ab 20 vergibt DHCP der Box)
    Subnetzmask> 255.255.255.0
    Gateway > 192.168.178.1 (die IP der Fritz!Box)
    DNS > 192.168.178.1 (die IP der Fritz!Box)
     
  10. Eichi22

    Eichi22 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ frake: Ich habe noch SP1, da gibt es diesen Menüpunkt nicht. Windows Firewall ist aus!

    @ asterpeter: Mein Rechner hat sowieso immer die gleiche IP hinter der Box! Das komische ist, dass ich den TCP Port 80 (brauch ich für den Apache) freigeben kann. Der wird dann bei nem Portscan auch als offen angezeigt, aber 20 und 21 werden entweder immer als "Stealth" oder "Closed" angezeigt, obwohl ich sie korrekt weiterleite...! Keine Ahnung, muss wohl doch warten bis das Board der Hersteller wieder on is... evtl. können mir ja die helfen! Mit Personal FTP hat ja niemand nähere Erfahrung oder?

    MfG Eichi
     
  11. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Port 80 und 21 ist ja schon vorgegeben, den mußt du eigentlich nur mit der IP des Server aktivieren.
    In der FTP-Software muß "Passive Übertragung" aktiviert sein.
    Da die Box nach jeder Einwahl eine andere WAN-IP erhält ist z.B. noch ein Account bei DynDNS anzulegen und die Daten in der Box einzutragen.

    siehe hier: http://pit-homepage.de/DynDNS.htm


    PS. wenn du dem Sever keine feste IP wie geschrieben zuweisen willst, dann lass es eben. Aber wundere dich nicht wenn es nicht geht. Es gibt keine Garantie, dass nach einem Stromausfall oder Rückstellung des Router der Server wieder die gleiche IP bekommt.
     
  12. Eichi22

    Eichi22 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke, das mit der Erklärung zu DynDns hat mir sehr geholfen! Ich hatte zwar schon nen Account, aber kannte mich da nicht wirklich aus! =)
    Habe das jetzt alles gemacht, aber es kommt immer noch der selbe Error! Liegt wohl doch irgendwie an meinem Windows. Angeblich fehlt dann da irgendeine Datei, die man wieder erstellen muss oder so. Mehr weiß ich auch nicht... Ich warte immer noch auf das Entwickler-Board =)

    MfG Eichi