eigenes Gateway

gismu2

Neuer User
Mitglied seit
1 Dez 2004
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo

Ich bin momentan noch SIPGate Kunde, durch die Regulierungs-Behörde leider nur noch bis Aug.

Nun möchte ich wie folgt eine Lsg erstellen. das ich mit dem ATA eine ISND-Analog Nebstelle benutzen könnte. (jedal wäre wenn die anderen Telefone an der Nebenstelle ebenfalls funktionieren würde und solang klingeln bis an diesen oder beim abgesetze (via Net) ATA der Ruf entgegen genommen wird.

___#1#-----via Internet
¦
¦
PTSN/Net ---¦ ADSL Modem/Router¦---¦ Hub¦--¦ ATA x86¦____#A/B1#
¦
¦ ¦
--¦ NT¦----¦ A/B Bus¦----#A/B1#-----¦weiteres vAnalog Phone¦



------#1#----¦CableModem¦---¦D-Link router¦---¦ ATA 286¦


Mfg Romeo
 

paulinus

Neuer User
Mitglied seit
7 Dez 2004
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Romeo,

wenn ich Dich richtig verstehe sind das zwei Fragen.
1. Du willst einen ATA mit Deiner ISDN Anlage verheiraten. Das geht (mit Einschränkungen) zum Beispiel, indem Du die ABox von Auerswald dazwischenschaltest. Der ATA hängt dann mit seinem WAN-Port am Hub, mit dem Telefonport an der ABox. Diese ist wiederum mit ihrem zweiten Anschluss an einem freien AB-Port deiner ISDN Anlage angeschaltet. Welche Telefone läuten, wenn über ATA/Abox ein Ruf hereinkommt, kannst Du in deiner ISDN Anlage konfigurieren. Um ins Internet rauszutelefonieren wählst Du mit einem beliebigen Telefon die interne Nummer des AB-Borts an dem die ABox hängt und nach einer Sekunde Pause die Rufnummer, die Du erreichen willst.

Frage 2. Wenn ich es richtig verstehe, gibt es woanders (bei Deiner Freundin?) ein Kabel-Modem mit ebenfalls einem ATA. Du willst, daß Dein ATA den anderen direkt kontaktiert, damit Ihr ohne einen Gateway Provider wie SipGate telefonieren könnt. Das geht nach meinem Kenntnisstand NICHT. Sollte jemand anderer Meinung sein, dann bitte her mit den Infos *sabber*

Viele Grüße,
Paul
 

gismu2

Neuer User
Mitglied seit
1 Dez 2004
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Salü

nein, nicht ganz ich möchte den ISDN Anschluss als Verbindung ins Festnetz nutzen.

also den ATA 486 über die Fallbackbuchse an die Analoge Schnittstelle anschliessen.und den LAN Anschluss (des ATA) an den Router.


So dachte ich, dass ich mittels NAT den ATA 486 vom Internet ansprechen könnte. und das Telefon sozusagen als Remote Nebenstelle übers Internet betreiben könnte.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,352
Beiträge
2,021,451
Mitglieder
349,910
Neuestes Mitglied
cart2099