.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Ein mysteriöses Piepen in der Leitung bei VoIP

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von AndreR, 24 Jan. 2006.

  1. AndreR

    AndreR Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    1,579
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
    Hallo Community

    nachdem meine Frau mich nun mehrmals darauf angesprochen hat, muss ich wohl oder übel mich dahinter klemmen:

    Folgendes: wenn sie Gespräche per VoIP führt gibt es bei meines Wissens nach 2 angerufenen Anschlüssen ein Problem: Ihre Eltern und Ihre beste Freundin. Das macht für mich daraus ein schwerwiegendes Problem. Und zwar berichtet die Gegenseite - also der angerufene Anschluss - ab und an von einem Piepen in der Leitung, als ob jemand eine Taste drückt. Kennt das wer? ich kann es nicht nachvollziehen, immer wenn ich telefoniere hat keiner so ein Problem. Am Gegenanschluss kann es auch nicht liegen, da diese völlig unterschiedlich (einmal T-Com Standard Analog und einmal Vodafone Zuhause).

    Kennt jemand dieses Piepsen? Als ob eine Taste gedrückt wird? Das Problem betrifft nur Telefonate über VoIP.

    Danke schonmal
    André
     
  2. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    André,

    vermutlich hat deine Frau eine Stimmlage, bei der die Box und/oder das Gateway einen DTMF-Ton erkennt, und dann wird das entsprechende Piepen vom Gateway zur Festnetzseite hin erzeugt und (zer)stört dabei das Sprachsignal. Das fällt jetzt beim VoIPen erst auf, da nur hier das DTMF-Signal parallel signalisiert wird und am Ausgang künstlich in den Sprachkanal wieder eingepflegt wird.

    Es gibt übrigens VoIP-Anbieter, die DTMF nur inband verarbeiten können - bei denen hättest du dieses Problem nicht, aber dafür 'ne Menge andere (da du dann je nach Codec keine DTMFs mehr senden könntest).

    Irgendwie hat jede neue Technik ihre Tücken :wink:
     
  3. AndreR

    AndreR Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    1,579
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
    Ähh....okay. Das ist ehrlich gesagt, eine Erklärung mit der ich nicht gerechnet habe.
    Lässt sich das also garnicht beheben?
     
  4. Silondo

    Silondo Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @AndreR

    Ich habe das gleiche Problem, ich nutze eine Fritz!Box 7050 mit AOL Phone, und gelegentlich kommt es zu diesem Piepton, dachte anfangs immer es wäre das minutensignal oder das mein akku leer sei.......

    Gruss
    marcel
     
  5. AndreR

    AndreR Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    1,579
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
    @Silondo

    Moment, ich/wir hören das Piepsignal nicht, nur die Gegenstelle.
     
  6. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Mir fallen da mehrere Möglichkeiten ein, die du mit Sicherheit nicht hören willst :wink:

    Aber ernsthaft gesprochen: nein, da gibt's meines Wissens keine Möglichkeit. Leider ist das DTMF-Signal so definiert, dass es irgendwann einfach anfängt und nur *zwischen* zwei DTMF-Signalen eine Pause sein muss. Deshalb ist bei ungünstigen Bedingungen im normalen Sprachsignal einfach immer mal "ein DTMF" enthalten. Und durch VoIP wird das jetzt plötzlich deutlich hörbar...

    Silondo kann dasselbe Problem eben genau andersrum haben: die andere Seite zwitschert "DTMFig" ins Telefon - und auf seiner Seite wird dann ein echtes DTMF-Signal erzeugt. Beides hat dieselbe Ursache.
     
  7. AndreR

    AndreR Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    1,579
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
    Alles klar, dann werd ich das meiner Frau mal verklickern. Bin gespannt auf das Gesicht: "Schatz, ich weiß woran es liegt, deine Stimme." - "Waaaass???":p :eek:
     
  8. telchef

    telchef Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 telchef, 6 Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juli 2006
    Geile Erklärungen! DTMF-Erkennung in Frauenstimme... Ich schrei' mich weg!

    Schon witzig, was sich manche Leute so zusammenphantasieren.
    edit: Peinlich! Scheint sogar zu stimmen, was der VP schrieb. (s. weiteren Verlauf des Themas)
    Naja, es könnte natürlich seltene Fälle geben. Ich, z.B., kann Faxgeräte durch Pfeifen zum vorzeitigen Antworten bringen.
    edit: Und dies war kein Witz. Tatsächlich klappt das bei manchen Kombi-Gegenstellen, die sonst noch auf mögliche Sprache warten.


    Das Piepen ist vielleicht ein Dauerton? Hat der OP bzw. die Gegenstellen-Teilnehmer ja nicht erwähnt.

    Könnte wohl eher dieser Bug sein (meine Beobachtungen an einer 5050):

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=105764#4


    André: Als Du von dem Problem berichtetest, war ja noch eine ältere FW für die 7050 als jetzt (2 Releases?) state-of-the-art. Die aktuelle 14.04.06 behebt ja schon einige Probleme beim Anklopfen/Makeln, vielleicht auch Dein Problem. (Leider gibt's noch nix neues für die 5050.)

    Gruß, Harald
     
  9. jo2080

    jo2080 Mitglied

    Registriert seit:
    7 Jan. 2006
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wasserburg am Inn
    Habe das gleiche Problem mit 7170 irgendwann im Gespräch aber hauptsächlich nur bei längeren Gesprächen ist dann der Piepton, wie wenn man eine Taste drückt.
    Ich dachte es wäre ein Firmwarebug, da AVM auch nicht perfekt ist mit der Firmwareprogrammierung.
    Obige Erklärung ist mir auch neu.
     
  10. AndreR

    AndreR Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    1,579
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
    Hallo,

    ich muss wirklich sagen, dass das Problem mit der aktuellen Firmware kaum noch auftritt. (also lt. meiner Frau, bei mir passiert es garnicht)

    Gruß
    André
     
  11. telchef

    telchef Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo André!

    Bist Du sicher, daß es bei Dir nicht auftritt? Hört ja immer nur die Gegenseite, und oft legen die dann einfach auf und vergessen später es zu erwähnen.

    Naja, und meistens labern Männer ja weniger, daher ist Dein Zeitfenster wahrscheinlich geringer.
    Auf jeden Fall habe ich festgestellt, wenn die FBF erstmal in diesem State ist, dann erzeugt jedes (Festnetz-)Anklopfen den Dauerton beim Erstgesprächspartner.
    Vielleicht schaltet Ihr auch öfter die FBF aus (Stromspar-Geilheit, o.ä.)? (Was ja das Problem erstmal beseitigt.)


    Noch unbestätigt habe ich den Eindruck, daß das Phänomen nur (nach einiger Zeit) auftritt, wenn man grundsätzlich ein internes ISDN-Telefon an die FBF angeschlossen hat. Hast Du am internen ISDN-Bus Geräte?


    Gruß, Harald
     
  12. Ihmchen

    Ihmchen Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe das Phänomen auch. Klingt wie ein Gebühren-Zeitsignal.
    Habe (in den USA) eine FB 7050 und in D eine FB 7170. Der Ton ist nur bei der 7050 zu hören bei VOIP Gesprächen, sowohl wenn über 1&1 verbunden wurde als auch bei direkten P2P Gesprächen!
    An meiner Stimme liegt es garantiert nicht!
     
  13. VoipBasti

    VoipBasti Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamm
    Habe das Problem auch gelegentlich - auch wenn niemand spricht.
    IdR über GMX
     
  14. telchef

    telchef Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Neue Erkenntnisse/Beobachtungen im anderen "Thema":

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=105764
    (Tatsächlich vielleicht doch vermeintliche DTMF-Erkennung in Frauenstimme, worüber ich hier noch lachte.)

    Wir sollten nur noch dort weiterschreiben.


    Gruß, Harald