.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eine ISDN Karte = nur ein Gespräch gleichzeitig?

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von stan73, 31 Okt. 2004.

  1. stan73

    stan73 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Leute,

    ich bin mittlerweile soweit, dass ich 3 sipgatenummern habe, die, wenn sie angerufen werden, jeweils eine MSN an meine TConcept anklingeln, und ich kann sogar sprechen - übrigens super quali...


    Jetzt der Haken:

    1. Leider geht zur Zeit immer nur 1 Gespräch zur selben Zeit. Ich habe zwar nur eine ISDN Karte drin (FritzCard PCI über CAPI) jedoch kenne ich das noch von früher, daß man kanalbündelung machen konnte; das wären dann ja auch 2 Gespräche gelichzeitig mit nur einer Karte.
    (Detail: Wenn ich meine sipnr 1 von meinem Handy aus anrufe, klappt es wunderbar - mein ISDN fon msn=x1 klingelt ich geh dran - topp. Solange ich noch die Verbindung aufrecht halte, versuche ich mit dem Handy meiner Frau die sipnr2 anzurufen worauf normalerweise eine andere MSN auf der TK angeklingelt werde müsste. Das klappt dann aber nicht. Am handy meiner Frau höre ich weder besetzt noch sonstwas. An der Console von * - sieht man allerdings "blablabla..... no one is available to answer at this time") Wie kriegt man das hin?

    2. Via SIP (also X-LITE) konnte ich noch sehen, wer mich anruft. Jetzt über CAPI an die TK Nebenstellen nicht mehr?? Was habe ich wohl an der Extensions vergessen???

    3. Ich kann leider noch immer nicht raustelefonieren. Es gibt zwar tonnenweise confs im Internet, aber die sind entweder viel zu überladen (und ich will nicht gleich mit irgendwelchen Hardcore - Verteilungsplänen anfangen), oder es ist keine Erklärung dabei- also fehlende Sip.conf usw. um den Zusammenhang zu verstehen.

    ALSO ich möchte nicht, daß mir irgendjemand meinen *Server konfiguriert, und ich weiss morgen schon wieder nicht, was in den confs so alles drinsteht. Sondern vielleicht eine Hilfe für ganz dumme, die sich stark darüber aufregen, das der kram nicht funzt!!!!


    Ich begreif das irgendwie noch nicht!:

    Die einzige conf, die ich wohl begriffen habe, ist die voicemail.conf, und das wars. alle anderen eben noch nicht. So einen kleinen Plan kriege ich vielleicht noch hin, aber halt nicht meinen. Und da hab ich nun mal 3 msn an der TK und 3 Sipnummern. Und ich würde gerne mit 2 Nummern gleichzeitig Telefonieren, (bzw. später, wenn das mal kommt - mit einer Fonen und mit der anderen Faxen!!)


    hier meine confs.
    extensions
    Code:
    [general]
    static=yes
    writeprotect=yes
    
    [globals]
    
    [macro-nocall]
    exten => s,1,Answer
    exten => s,2,Wait(0,5)
    exten => s,3,Playback(ss-noservice)
    exten => s,4,hangup
    
    [gesperrt]
    exten => _019x.,1,Macro(nocall)
    exten => _900x.,1,Macro(nocall)
    exten => _0088x.,1,Macro(nocall)
    
    
    [default]
    include=>sipgate1out
    ;include=>1011
    ;include=>1012
    ;include=>1013
    
    exten => SipNR1,1,Dial(Capi/@22:20)
    ;exten => SipNR1,2,Congestion
    
    exten => SipNR2,1,Dial(Capi/@22:11)
    ;exten => SipNR2,2,Congestion
    
    exten => SipNR3,1,Dial(Capi/@22:21)
    
    [1011]
    exten => 1011,1,Dial(Capi/@22:20)
    
    [sipgate1out]
    exten => _99.,1,Dial(SIP/${EXTEN:2}@sipgate1,30,tr)
    
    [sipgate2out]
    exten => _99.,1,Dial(SIP/${EXTEN:2}@sipgate2,30,tr)
    
    
    sip.conf
    Code:
    [general] 
    port=5060 
    bindaddr=127.0.0.1 (IP-Adresse des Servers) 
    language=de 
    disallow=all              ; disallow all codecs, we want to enable, 
    externip=ichselbst.dyndns.org
    localnet=192.168.0.0
    localmask=255.255.255.0
    allow=gsm              
    allow=ilbc 
    allow=speex 
    ;allow=g729             ; g729 only works for pass-thru, if you haven't bought a license 
    allow=g726 
    allow=ulaw 
    ;allow=all  
    nat=no
    srvlookup=yes 
    
    
    register=>SipNr1:PW1@sipgate.de/SipNr1 ; sipgate 1 
    register=>SipNr3:PW3@sipgate.de/SipNr3 ; sipgate 3 
    register=>SipNr2:PW2@sipgate.de/SipNr2 ; sipgate 2
    
    [sipgate1]
    type=peer
    username=SipNr1 
    fromuser=SipNr1 
    secret=PW1
    context=default
    host=sipgate.de 
    fromdomain=sipgate.de 
    insecure=very 
    caninvite=no 
    canreinvite=no
    nat=no 
    disallow=all
    allow=gsm
    allow=ilbc
    allow=ulaw
    allow=alaw
    allow=g726
    allow=speex
    
    [sipgate2]
    type=peer 
    username=SipNr3 
    fromuser=SipNr3 
    secret=PW3
    context=default
    host=sipgate.de 
    fromdomain=sipgate.de 
    insecure=very 
    caninvite=no 
    canreinvite=no
    nat=no
    allow=gsm
    allow=ilbc
    allow=ulaw
    allow=alaw
    allow=g726
    allow=speex
    
    [sipgate3]
    type=peer 
    username=SipNr2 
    fromuser=SipNr2 
    secret=PW2
    context=default
    host=sipgate.de 
    fromdomain=sipgate.de 
    insecure=very 
    caninvite=no 
    canreinvite=no
    nat=no 
    allow=gsm
    allow=ilbc
    allow=ulaw
    allow=alaw
    allow=g726
    allow=speex 
    
    [1011]
    type=friend 
    host=dynamic 
    username=1011 
    secret=1011 
    context=default 
    callerid=("1011" <1011>)
    voicemail=1011
    caninvite=no 
    canreinvite=no 
    allow=ulaw 
    qualify=yes
    nat=no
    
    [1012] 
    type=friend 
    host=dynamic 
    username=1012 
    secret=1012 
    context=default
    insecure=very 
    callerid=("1012" <1012>)
    voicemail=1012
    caninvite=no 
    canreinvite=no 
    allow=ulaw 
    qualify=yes
    nat=no 
    
    [1013]
    type=friend 
    host=dynamic 
    username=1013 
    secret=1013 
    context=default
    insecure=very 
    callerid=("1013" <1013>)
    voicemail=1013 
    caninvite=no 
    canreinvite=no 
    allow=ulaw 
    qualify = yes
    nat=no
    
    
    und die capi.conf

    Code:
    ;
    ; CAPI config
    ;
    ;
    [general]
    nationalprefix=49
    internationalprefix=00
    rxgain=0.8
    txgain=0.8
    
    [interfaces]
    
    msn=20,21,22,10,11,12,13
    incomingmsn=*
    controller=1		
    softdtmf=1		; warum 0, evtl. back zu 1.
    accountcode=
    context=default
    ;echosquelch=1
    echocancel=no
    ;echotail=64
    ;callgroup=1
    ;deflect=12345678
    devices=2		; warum 2 devices?
    
    
    
    
    ;msn=39
    ;incomingmsn=49
    ;controller=1
    ;softdtmf=1
    ;accountcode=
    ;context=default
    ;echosquelch=1
    ;echocancel=yes
    ;echotail=64
    ;callgroup=1
    ;deflect=12345678
    :devices=2
    
    
    ;PointToPoint (55512-0)
    ;for outgoing calls use example 5551212
    ;and in dialplan you can use callerid like
    ;exten => _0XXX.,1,StripMSD,1
    ;exten => _XXX.,2,Dial,CAPI/55512${CALLERIDNUM}:bBYEXTENSION
    ;============================================================
    ;mode=immediate
    ;isdnmode=ptp
    ;msn=55512
    ;controller=2
    ;devices=30
    
    
    Also ich freue mich schon auf euer "reges Interesse", mir zu helfen und bedanke mich schonmal im Voraus


    stan73
     
  2. stan73

    stan73 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ACH übrigens, hab ich vergessen. Ich möchte nur noch über SIP rausgehen, bzw. annehmen. Bald werde ich mich von meinem ISDN nämlich trennen.

    Vielen Dank
     
  3. stan73

    stan73 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Noch was, was vielleicht interessieren könnte.

    Ich versuche grad mit der Nebenstelle 20 (ISDNFON) die NST 11 (Analog) anzurufen. Das geht auch, jedoch nix zu sehen auf der Console. Umgekehrt allerdings (geht übrigens auch aber...), gibts es eine menge feedback auf der console, leider auch ein Warning:
    "PBX.c:1780" ast_pbx_run: Channel "Capi[Contr1/20]/0 send into invalid extension 's' in context 'default' but no invalid handler"
    -- Capi Hangingup

    Was bedeutet das schonwieder, weil ich jetzt kein "...,x, Hangup" eingetragen habe?? und wenn ja, wo?????

    Und vor allem, warum sehe ich auf der Console nix von 20 auf 11. Heisst das, das Asterisk da nicht lauscht??


    stan73
     
  4. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, mit dem Problem, daß du nur ein Gespräch über die ISDN-Leitun führen kannst, kann ich dir Helfen. Das ist ziemlich simple, und ich hatte es auch irgendwo hier schon einmal geschrieben:
    Wenn Du denen Asterisk mittels Capi an den internen S0-Bus deiner Tk-Anlage hängst, dann besetzt du beide Leitungen, wenn du das Gespräch an einem ISDN-Telefon annimmst. Das hat auch nix mit deiner Konfiguration zu tun, oder so:

    Leitung1: AsteriskServer <-> tk-Anlage
    Leitung2: tk-Anlage <-> ISDN-Telefon

    Da giebt es mehrere Lösungen, die allerdings neuen Hardware benötigen:
    a) Nutze eine HFC-Karte im NT-Modus und Bau dir einen neuen (zusätzlichen) Internen S0-Bus.
    b) besorge dir eine tk-Anlage, die mehr als einen internen S0-Bus hat.
    c) Nutz nur analoge Telefone an der Tk-Anlage.
    d) Benutze Sip-Telefone
     
  5. stan73

    stan73 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Hupe,

    Danke für die Antwort: Sorry - aber ich bin erst eben aus Siegen zurück, konnte deshalb nicht vorher posten.

    Jaja, das mit der Capi Anbindung habe ich auch aufgegeben, allerdings aus einen anderen Grund: Und zwar bekomme ich nicht die Tatsächliche CallerID an meine Endgeräte übertragen, was auch logisch ist, da die TK-Anlage von meiner Fritz nichts anderes als die Durchwahl akzeptiert.

    Somit ist dieser Fall für mich erledigt - (NO CAPI)

    Die Anschaffung neuer Hardware ist kein Problem, zumal bei mir auf dem Schreibtisch gleich 4 nagelneue Neolec Freeway PCI liegen.

    Das Problem ist aber ein anderes. Ich bin wohl irgendwie zu blöd den Bristuff ans laufen zu bekommen.

    Genauer: Linux Installation vorliegend (bereits versucht mit 2.6er alsauch heute mit nem 2.4.19 aus der Suse 8.0 Enterprise Server) - den 2.4er nehme ich jetzt deshalb, weil einige behaupten, daß es beim 2.6er probs gab!!.

    Ziehe mir das Bristuff_0.2.0.RC2(also das neuest; habs aber auch mit der rc1 oder auch mit der RC4 _0.1.0 versucht) und überprüfe aufs geanueste, ob folgende Kriterien erfüllt sind:
    (So, wie es alle Anleitungen aus dem Netz od. hier im Forum fordern:)#


    1. befinden sich die sourcen auf /usr/src ?; JA
    2. wie heisst der ordner der source?; "linux-2.4.19....."
    3. liegt da auch ein Ordner "linux" bzw. "linux-2.4" ? NEE, weder noch
    4. Dann mach ln -s /usr/src/linux-2.4.19..bla.. /usr/src/linux ; und
    ln -s /usr/src/linux-2.4.19..bla.. /usr/src/linux-2.4;
    - IN ORDNUNG; GEMACHT
    5. download der neuesten Bristuff von junghanns.net ; OK; (vers. siehe oben)

    6. Entpacke in /usr/src mit tar -xzvf bristuff-0.2.0.rc2...usw. ; OK
    7. Was liegt jetzt neues in /usr/src ? ; da is ein neuer Ordner:
    8. Heisst der vielleicht "bristuf........." ?; ja genau
    9. Geh da jetzt rein, in den Ordner ? Einverstanden.
    10. mache "vi compile.sh" ; häääää ; TU ES; OK
    11. Entferne das zeichen "#" dort wo "#make samples" steht; hab ich
    12. dann ":w" und ENTER, und ":q" und ENTER
    13. zwecks Übersicht auf dem Monitor - STRG + "L" <- kleines L ; aah cool
    14. gib jetzt ein: "./install.sh" ; boah ey - dat is ja wie bei Windoof alles automatisch; supa
    15. Und, alles fehlerfrei durchgelaufen? Ja, fast bis auf die "missing prototypes"
    16. Das liegt an den fehlenden DIGIUM Karten; Achso, dann soll ic die ignorieren??? - JA
    17. jetzt mache ein "cd /usr/src/bristuf......bla/zaphfc" ; ok, hab ich
    18. mach ein "vi zaptel" und füge ein ";" am Anfang der Zeile ein, wo "signalling=bri_cpe" steht. ; und wie? - EINFACH EINFÜGENTASTE + ";".
    19. Entferne jetzt (2 Zeilen drunter) das ";" (Semikolon) vor dem "signalling=bri_net_ptmp"; Is erledigt.
    20. Jetzt wieder ":w" ENTER + ":q" ENTER, und nochmal STRG + "L"; ah ja, das kenn ich schon
    21. du befindest dich immer noch in /usr/src/bristuf......../zaphfc ?; ja, tue ich.
    22. Dann mach jatz "make loadNT"; m a k e l o a d N T, und was ist mit ENTER??? - ja, den auch. OK dann hab ich es.

    ERGEBNISS:
    ZAPTEL CONFIGURATION
    ----------------------------------
    -----------------------------------

    0 Channels configured
    ; Mist, so wie ich es gelesen hab, sollte da 3 Channels configured stehen

    stan73
     
  6. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe von Bristuff leider keine Ahnung. Setzt das posting doch nochmal in "ISDN mit HFC" rein. Die Jungs, die ne HFC-Karte nutzen sehen hier in den CAPI-Bereich wohl eher selten rein.