.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eine (mehrere) Bitte(n) an PURtel

Dieses Thema im Forum "PURtel-Störungsstelle" wurde erstellt von betateilchen, 7 Sep. 2004.

  1. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Hallo PURtel !

    Bevor Ihr irgendwelche Neuerungen einführt und publik macht, dann überlegt doch bitte VORHER, wo sich diese Veränderungen auswirken könnten.

    Und berücksichtigt dabei bitte auch irgendwelche bis dahin funktionierenden "Sonderlösungen"

    Im Moment bin ich auf keiner meiner PURtel Nummern erreichbar und keiner kann mir sagen, seit wann, wie lange noch und woran es liegt - (danke Lars Oertel für bereits 2 Stunden Fehlersuche)

    Vorgeschlagene "Notlösungen" müssen aufgrund von "Sonderlösungen" logischerweise auch ins Leere laufen.

    Tatsache ist einfach, daß ich seit 27.08. an meinen PURtel Accounts nichts mehr verändert habe, zu diesem Zeitpunkt alles noch prima funktionierte. Und seit gestern ca. 18 Uhr weiß ich nun, daß es NICHT MEHR funktioniert - lustigerweise ist PURtel.com selbst auf diesen Fehler gestoßen, ohne zu wissen, daß der Fehler von der PURtel Seite produziert wird.

    Sehr frustrierend, das Ganze - hoffentlich verständlich.
     
  2. PURtel.com

    PURtel.com Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2004
    Beiträge:
    1,420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das haben wir berücksichtigt, - konnten aber keinerlei Einfluß darauf erkennen. Was wir gestern eingebaut haben war der ENUM-Lookup. Ich kann mir kaum vorstellen, dass das irgend etwas mit Deiner aktuellen Unerreichbarkeit zu tun hat.

    Sonderlösungen sind IMMER ein Problem.

    PURtel ist in erster Linie für handelsübliche Endgeräte wie Soft- und Hardphones gemacht. Dabei dürfen auf der selben IP ohne weiteres auch mehrere Nummern sein, - das funktioniert perfekt!

    Problematisch wird es dann, wenn das Endgerät (wie in Deinem Fall) ein Asterisk ist, und darauf auch GLEICHZEITIG(!) noch mehrere Rufnummern auflaufen.

    Wir wissen In diesem Fall schon, wo wir die Daten hinschicken, - aber sobald die Daten bei Dir ankommen ist Sense, - da weis der Asterisk dann nicht mehr für welche Rufnummer der Anruf ist und hängt auf, - was auch Deine Unerreichbarkeit erklärt.

    Wir arbeiten an der Sache und suchen eine Lösung, - möglicherweise in Form eines extra für Asterisk konzipierten Webinterfaces, in der man spezifische Dinge individuell einstellen kann.
     
  3. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Volker,

    DAS ist aber jetzt ziemlicher Blödsinn !
    Das momentane Problem ist, daß von Eurer Seite irgendwelche verstümmelten Daten ankommen

    Rx-Frame Retry[No] -- OSeqno: 000 ISeqno: 000 Type: IAX Subclass: NEW
    Timestamp: 00006ms SCall: 00022 DCall: 00000 [62.241.35.170:4569]
    VERSION : 2
    CALLED NUMBER : 588888
    CALLING NUMBER : 577777
    CALLING NAME : Monsterhase
    LANGUAGE : de
    USERNAME : ▒@Xk@ä¾
    FORMAT : 2
    CAPABILITY : 2
    ADSICPE : 0
    DATE TIME : 153578736

    Sep 7 13:39:37 NOTICE[7176]: chan_iax2.c:5251 socket_read: Rejected connect attempt from 62.241.35.170


    die aber mit der Anzahl der angemeldeten Rufnummern nichts zu tun haben. Es ist auch eindeutig RICHTIG zugeordnet, daß der Anruf für die 588888 bestimmt ist.

    Im übrigen hat ja auch schon mal alles prima funktioniert - daß es NUR an dem neu eingebauten ENUM-Lookup liegt, glaube ich auch nicht. Ich glaube aber auch nicht, daß DAS wirklich die einzige Änderung in der letzten Zeit war.
     
  4. L.Oertel

    L.Oertel Neuer User

    Registriert seit:
    3 Mai 2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wir werden hier eine entsprechende lösung erarbeiten,
    da sich jedoch um ein anscheinend schwerwiegenderes Problem handelt bitte ich um etwas geduld. Einzelverbindungen (mit nur einem PURtel-Kundenaccount) mit asterisk funktionieren via IAX, für die Verwaltung mehrerer Accounts wird derzeit empfohlen das SIP-Protokoll zu nutzen.
    da asterisk ja doch überwiegend (eigentlich doch fast auschliesslich oder ?) auf breitbandigen anschlüssen eingesetzt wird.
    Eine spezielle Lösung für allle Asterisk-User in Verbindung mit IAX wird von uns u.a. derzeit erarbeitet.
     
  5. PURtel.com

    PURtel.com Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2004
    Beiträge:
    1,420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Udo:

    wir haben die neue Funktion gerade programmiert und online gestellt (siehe auch HIER). Multiple Asteriskaccounts (wie in Deinem Fall) werden jetzt gemeinsam verwaltet. Dein Unerreichbarkeitsproblem sollte jetzt behoben sein. Bitte teste das mal aus und gib ein kurzes Feedback.
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    ok - zu diesem Thema habe ich gerade des "Erledigt-Häkchen" auf meine lange lange PURtel-Wunschliste gemacht. Danke !