.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eingehende Anrufe aus Festnetz ?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Maag000, 9 März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maag000

    Maag000 Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo erstmal,
    ich habe hier schon einiges zu diesem Thema gelesen und auch schon getestet, aber bis jetzt noch nichts hinbekommen.
    Hier erst mal meine Installationen:

    Amt --> Splitter --> NTBA --> FritzBox Fon WLan --> T-Sinus 154 Data II
    Direkt am NTBAist ein ISDN-Telefon angeschlossen.

    Ich bin bei 1&1 und habe dort meine 1. MSN registrieren lassen.
    Am PC habe ich die 1&1-Software SoftPhone installiert.
    Mit dieser geht das Raustelefonieren auch problemlos, nur eingehende Anrufe aus dem Festnetz kommen am PC nicht an. Es klingelt nur das ISDN-Telefon.
    Ich möchte das ISDN-Telefon weiter verwenden und nur am PC über VOIP telefonieren.
    Wie kann ich jetzt einstellen, dass ich auch eingehende Anrufe am PC annehmen kann ?
    Port 5061 habe ich UDP freigeschaltet.
    Ich hoffe, mir kann da jemand helfen!
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
  3. Maag000

    Maag000 Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gut, aber ich möchte ja wenn ich am PC sitze, und mich jemand aus dem Festnetz anruft, diesen am PC auch entgegen nehmen. Habe da was mit Rufumleitung usw. gelesen. Wie funktioniert das genau und was muss ich wo wie einstellen ?
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ich weiß nicht, ob das mit dem Softphone geht.

    Ich benutze SIPPS und habe mir einen fiktiven Account dort angelegt.
    Man muß nur einen beliebigen Benutzernamen z.B. "meinPC" eingeben.

    In der Fritz!Box legt man eine Kurzwahl an z.B.
    Kurzwalnummer 99, Eingabe "meinPC@[deine PC-IP]".
    ([deine PC-IP] muß natürlich wirklich die IP deines PC's sein)

    In der Fritzbox gibst du dann als Umleitungsziel einfach die "99" an.

    Funktioniert wie gesagt mit SIPPS einwandfrei.

    Man muß in der Fritz!Box auf jeden Fall einen VoIP-Provider eingerichtet haben.
    Man sieht dann allerdings auf dem PC leider nicht, wer anruft. :(
    Die FBF leitet systembedingt die Rufnummer des Anrufenden leider nicht weiter!

    Einfacher wäre,
    du besorgst dir z.B. ein günstiges Gigaset 3010 bei Ebay und hängst es an die FritzBox. ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.