.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eingehende Anrufe

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von Mucke55, 6 Apr. 2005.

  1. Mucke55

    Mucke55 Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Asterisk läuft bei mir mit folgender extensions.conf
    Code:
    [internal]
    exten => 1234,1,Dial(Zap/g1/1234,20,Tt)
    exten => 1234,2,Voicemail2(u1234)
    exten => 1234,3,Hangup
    exten => 1234,102,Voicemail2(b1234)
    exten => 1234,103,Hangup
    
    exten => 5678,1,Dial(Zap/g1/5678,20,Tt)
    exten => 5678,2,Voicemail2(u5678)
    exten => 5678,3,Hangup
    exten => 5678,102,Voicemail2(b5678)
    exten => 5678,103,Hangup
    
    [external-ISDN]
    exten => _9.,1,Dial(CAPI/@123456:${EXTEN:1},,Tt)
    exten => _9.,2,Congestion
    
    [external-SIP]
    exten => _0.,1,Dial(SIP/${EXTEN:1}@gmx,30,Ttr)
    exten => _0.,2,Congestion
    
    [vmailbox]
    exten => 8000,1,VoicemailMain
    
    [default]
    include => vmailbox
    include => internal
    include => external-ISDN
    include => external-SIP
    
    Wie muß ich diese abänder, dass ein eingehender Anruf von Gmx an dem internen Telefon mit der nummer 1234 klingelt? Gibt es eine deutsche Anleitung zur Erstellung eines Rufnummernplanes? Hab schon im Forum gesucht, aber leider nichts passendes gefunden.
    Vielen Dank!
     
  2. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    in welchem kontext landen denn die von gmx ankommenden anrufe? (sip.conf). Dann dort einfach eine Wählregel für 1234 machen.
     
  3. Mucke55

    Mucke55 Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die sip.conf sieht folgendermaßen aus:
    Code:
    [general]
    port = 5060
    bindaddr = 0.0.0.0
    externip = ***.dyndns.org
    Localnet = 192.168.1.200 255.255.255.0
    srvlookup = yes
    context = default
    disallow=all
    allow=gsm
    canreinvite=no
    tos=0x18
    insecure=very
    nat=no
    dtmfmode=info
    register => 4934***:***@sip-gmx.net/4934***
    
    [gmx]
    type=friend
    username=4934***
    secret=***
    host=sip-gmx.net
    fromuser=4934***
    fromdomain=sip-gmx.net
    context=default
    canreinvite=no
    qualify=yes
    disallow=all
    allow=gsm
    allow=g726
    insecure=very
    nat=no
    dtmfmode=info
    tos=0x18
    
    Ich habe das Passwort und die Nummer mal mit *** gekürzt.
    Der Kontext lautet wahrscheinlich dann default. Aber wie muß ich das dann hinschreiben, gibt es da keine Anleitung dafür?
     
  4. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Code:
    [default]
    exten => 4934***,1,Goto(internal,1234,1)
    Damit sollten ankommende Anrufe funktionieren.

    Du solltest uebrigens auf jeden Fall die includes der extern-Kontexte aus dem default-Kontext entfernen. Sonst kann naemlich jeder einfach per SIP die 0irgendwas@deineIP bzw. 9irgendwas@deineIP anrufen und damit auf deine Kosten telefonieren.
     
  5. Mucke55

    Mucke55 Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das mit den Includes verstehe ich nicht so richtig. Denn wenn ich diese herausnehem kann ich nicht mer nach drausen Telefonieren.
    Wo kann man eigentlich einstellen nach wieviel Sekunden die Mailbox rangeht?
     
  6. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du musst deinen User halt in nen anderen Kontext stecken, der diese Kontexte inkludiert.

    Die Zeit wird beim Dial-Kommando eingestellt. Das ist bei dir im Moment 20 Sekunden. Kannst ja mal ein 'show application dial' im Asterisk-CLI machen. Da werden die ganzen Optionen erklaert.
     
  7. Mucke55

    Mucke55 Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun bekomme ich zwar ein Rufzeichen wenn ich anrufe, aber das interne Telefon klingelt nicht. Woran kann das liegen? Wenn ich aber mit einem anderen internen Telefon die 1234 wähle, dann klingelt das interne Telefon.
     
  8. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    was meint denn Asterisk auf der Konsole dazu? (und wie schaut der entsprechende Teil der extensions.conf jetzt genau aus?)
     
  9. Mucke55

    Mucke55 Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die extensions.conf sieht so aus:
    Code:
    [internal]
    exten => 1234,1,Dial(Zap/g1/1234,60,Tt)
    exten => 1234,2,Voicemail2(u1234)
    exten => 1234,3,Hangup
    exten => 1234,102,Voicemail2(b1234)
    exten => 1234,103,Hangup
    
    exten => 5678,1,Dial(Zap/g1/5678,20,Tt)
    exten => 5678,2,Voicemail2(u5678)
    exten => 5678,3,Hangup
    exten => 5678,102,Voicemail2(b5678)
    exten => 5678,103,Hangup
    
    [external-ISDN]
    exten => _9.,1,Dial(CAPI/@123456:${EXTEN:1},,Tt)
    exten => _9.,2,Congestion
    
    [external-SIP]
    exten => _0.,1,Dial(SIP/${EXTEN:1}@gmx,30,Ttr)
    exten => _0.,2,Congestion
    
    [vmailbox]
    exten => 8000,1,VoicemailMain
    
    [default]
    exten => 4934***,1,Goto(internal,1234,1)
    include => vmailbox
    include => internal
    include => external-ISDN
    include => external-SIP
    
    Das Komische daran, ist auch, dass die Voicemailbox nach ner gewissen Zeit rangeht.
    Die Konsole sagt folgendes:
    Code:
    fli4l*CLI>
    
    Sip read:
    INVITE sip:4934***@217.82.179.*** SIP/2.0
    Record-Route: <sip:4934***@212.227.15.***;ftag=7d1fbd51;lr=on>
    To: <sip:4934***@sip.gmx.net>
    From: "0343***"<sip:49343***@sip.gmx.net>;tag=7d1fbd51
    Via: SIP/2.0/UDP 212.227.15.***;branch=z9hG4bK3531.c0cc79d6.0
    Via: SIP/2.0/UDP 139.18.190.***:5060;branch=z9hG4bK-c87542-500459706-1--c87542-;rport=5070
    Call-ID: b6b37c669ba2fd4190189f1f58864df3
    CSeq: 1 INVITE
    Contact: "0343***"<sip:49343***@139.18.190.**:5070>
    Max-Forwards: 69
    Content-Type: application/sdp
    User-Agent: GMX NetPhone 1.00.310
    Content-Length: 313
    
    v=0
    o=- 1112818357 1112818357 IN IP4 139.18.190.***
    s=-
    c=IN IP4 139.18.190.***
    t=0 0
    m=audio 30000 RTP/AVP 8 0 100 2 99 98 3
    a=rtcp:30001
    a=rtpmap:8 PCMA/8000
    a=rtpmap:0 PCMU/8000
    a=rtpmap:100 G726-40/8000
    a=rtpmap:2 G726-32/8000
    a=rtpmap:99 G726-24/8000
    a=rtpmap:98 G726-16/8000
    a=rtpmap:3 GSM/8000
    
    13 headers, 14 lines
    Using latest request as basis request
    Sending to 212.227.15.*** : 5060 (non-NAT)
    Found RTP audio format 8
    Found RTP audio format 0
    Found RTP audio format 100
    Found RTP audio format 2
    Found RTP audio format 99
    Found RTP audio format 98
    Found RTP audio format 3
    Peer audio RTP is at port 139.18.190.***:30000
    Found description format PCMA
    Found description format PCMU
    Found description format G726-40
    Found description format G726-32
    Found description format G726-24
    Found description format G726-16
    Found description format GSM
    Capabilities: us - 0x2(GSM), peer - audio=0x1e(GSM|ULAW|ALAW|G726)/video=0x0(EMPTY), combined - 0x2(GSM)
    Non-codec capabilities: us - 0x1(G723), peer - 0x0(EMPTY), combined - 0x0(EMPTY)
    Found peer 'gmx'
    Looking for 49341*** in default
    list_route: hop: <sip:49341***@212.227.15.***;ftag=7d1fbd51;lr=on>
    list_route: hop: <sip:49343***@139.18.190.***:5070>
    Transmitting (no NAT):
    SIP/2.0 100 Trying
    Via: SIP/2.0/UDP 212.227.15.***;branch=z9hG4bK3531.c0cc79d6.0
    Via: SIP/2.0/UDP 139.18.190.***:5060;branch=z9hG4bK-c87542-500459706-1--c87542-
    From: "0343***"<sip:49343***@sip.gmx.net>;tag=7d1fbd51
    To: <sip:49341***7@sip.gmx.net>;tag=as6636e2e0
    Call-ID: b6b37c669ba2fd4190189f1f58864df3
    CSeq: 1 INVITE
    User-Agent: Asterisk PBX
    Allow: INVITE, ACK, CANCEL, OPTIONS, BYE, REFER
    Contact: <sip:49341***@217.82.179.***>
    Content-Length: 0
    
    
     to 212.227.15.***:5060
    Transmitting (no NAT):
    SIP/2.0 180 Ringing
    Via: SIP/2.0/UDP 212.227.15.***;branch=z9hG4bK3531.c0cc79d6.0
    Via: SIP/2.0/UDP 139.18.190.**:5060;branch=z9hG4bK-c87542-500459706-1--c87542-
    From: "0343***"<sip:49343***@sip.gmx.net>;tag=7d1fbd51
    To: <sip:49341***@sip.gmx.net>;tag=as6636e2e0
    Call-ID: b6b37c669ba2fd4190189f1f58864df3
    CSeq: 1 INVITE
    User-Agent: Asterisk PBX
    Allow: INVITE, ACK, CANCEL, OPTIONS, BYE, REFER
    Contact: <sip:49341***@217.82.179.***>
    Content-Length: 0
    
    
     to 212.227.15.***:5060
    11 headers, 0 lines
    Reliably Transmitting:
    OPTIONS sip:212.227.15.*** SIP/2.0
    Via: SIP/2.0/UDP 217.82.179.***:5060;branch=z9hG4bK1e0e404e
    From: "asterisk" <sip:asterisk@217.82.179.***>;tag=as4b3228e3
    To: <sip:212.227.15.***>
    Contact: <sip:asterisk@217.82.179.***>
    Call-ID: 1c6f521c504f37d90ea6dbc267d5f04e@217.82.179.***
    CSeq: 102 OPTIONS
    User-Agent: Asterisk PBX
    Date: Wed, 06 Apr 2005 21:26:09 GMT
    Allow: INVITE, ACK, CANCEL, OPTIONS, BYE, REFER
    Content-Length: 0
    
     (no NAT) to 212.227.15.***:5060