.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eingehende VOIp gespräche werden mit falschen MSN angezeigt

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von elsinga, 13 Juni 2005.

  1. elsinga

    elsinga Mitglied

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    seit einige zeit verwende ich einen 7050, mit 7 VOIP accounts:
    1 - nummer@sipgate.de
    2 - nummer2@sipgate.co.uk
    3 - nummer3@sipgate.at
    4 - username@sipcall.ch
    5 - nummer4@sipgate.co.uk
    6 - username@sipsnip.com
    7 - username@voipbuster.com

    wobei username immer die gleiche ist (wie auch meine name hier ;)). Warum soviele... hier in den Niederlanden gibt es noch keine vernuftige SIP provider mit festnetznummer... und es macht einfach spass. :D

    Bei sipsnip habe ich noch einige VOIP accounts eingerichtet uber Easy Connect. Eingehende gesprache laufen dan via sipsnip zu mein 7050. ;)

    Alles funktioniert bestens, aber eingehende gespraeche von/uber sipsnip werden auf meine ISDN TK-anlage mit die MSN von account 4 angedeutet... ich denke das 7050 sieht einen anruf fur "username" und merkt sich nicht das es von sipsnip.com kommt...

    Stimmt das? Ist etwas zu konfigurieren das es besser lauft, das ich die VOIP accounts 4 und 6 unterscheiden kann?

    Oder sollte man das einfach ausnutzen? Ich meine, ichhabe nur 6 freie MSN's auf meine TK-anlage, weil ich schon 4 festnetz MSN's benutze. Also VOIP 7 bis 10 kann ich keine separate MSN benutzen lassen auf die TK-anlage... aber wenn ich die selber username fur 7 bis 10 nutze und fur eine von 1 bis 6, dan werden auch eingehende rufe von 7 bis 10 mit eine MSN aus der reihe 1 bis 6 angenommen von meine TK-anlage. :D
     
  2. elsinga

    elsinga Mitglied

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. Gnarfy

    Gnarfy Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin!

    Die FBF scheint wirklich nur den Usernamen auszuwerten.
    Ich habe eine Festnetz-MSN bei GMX freigeschaltet, auf dem S0 werden eingehende ISDN- und VoIP-Anrufe natürlich auf der gleichen MSN signalisiert.
    Zusätzlich bin ich auch unter <MSN>@username.dyndns.de erreichbar, ohne dies explizit konfiguriert zu haben - sehr praktisch für IP-Gespräche beim derzeitigen nicht-registriert-Bug der FBF.
     
  4. elsinga

    elsinga Mitglied

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stimmt... ich uberlege mich ob ich das and den Support schicken soll... Wurde der 5te call sein diese woche... ;)