.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eingehenden Anrufe: Beide Gesprächspartner hören sich nicht!

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von mephi, 5 Aug. 2004.

  1. mephi

    mephi Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute!

    Wahrscheinlich denken alle wieder: Aha ein Noob (das stimmt!), der seinen Router (im übrigen ein Netgear DG824B) nicht konfigurieren kann... aber daran liegt's glaub ich nicht.

    Falls das eine Rolle spielt (wegen evtl gesperrter Ports, was mir aber neu wäre): Mein Internetzugang ist GMX2000!

    So, nun aber von vorn:
    Ich verwende Sipgate schon länger, bis jetzt mit X-Lite... alles Problemlos, nachdem ich den Router eingerichtet hatte. Wegen Auslandsaufenthalt habe ich mich entschlossen, das BT101 zu holen... und noch hier in Deutschland zu testen.

    Heute kam es an... ausgepackt ... an den Router angestöpselt... ein paar Probeanrufe nach außen funktionierten einwandfrei...

    Dann wollte ich angerufen werden... mehrere Tests: Es klingelt; Ich hebe ab; keiner hört sich.
    --> Also: ganz klar, die Ports müssen geforwardet werden...

    soweit so gut, ich habe dem Telefon ne feste IP gegeben (192.168.0.160), die Ports geforwardet, sogar das BT in die DMZ gestellt, auch am Router zur Probe mal UPnP eingeschalten... und letztendlich auch mal die Codecs durchgewechselt... hat alles nix geholfen... ich konnte zwar immer raustelefonieren (beide Partner haben sich einwandfrei verstanden), und bei eingehenden Telefonaten hat - je nach Codec - auch fast immer das BT101 geklingelt, aber bei beiden Gesprächspartnern herrschte nur Totenstille....

    Meine momentanen Einstellungen sehen folgendermaßen aus:
    BT bekommt per DHCP vom Router die Adresse 192.168.0.160 (Identifizierung über MAC-Adresse)
    Das funktiert auch:
    [​IMG]

    Der Router (UPnP ist wieder aus) leitet die Ports 5004, 5060 und 10000 an das BT101 weiter, welches (Doppelmoppler) zusätzlich noch in der DMZ steht, und damit ja eh schon alle eingehenden Pakete bekommt...
    [​IMG]

    Das BT101 ist momentan folgendermaßen konfiguriert:
    [​IMG]
    2. Hälfte:
    [​IMG]


    So, hab ich was übersehen? Sind doch noch mehr Ports. als in der Anleitung? War ein Fehler in der Konfiguration? Oder brauch ich ne neue Firmware für das Phone?

    Bitte helft mir! Ich weiß grad nimmer weiter!

    Vielen Dank schon mal im Voraus!

    Mephisto
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    wenn Du schon statisch konfigurierst, dann solltest Du auch den Radio-Button VOR dem "statically configured" aktivieren - momentan versucht Dein BT immer noch, sich per DHCP zu konfigurieren
     
  3. mephi

    mephi Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das statische ist veraltet (ich habs nur ned rausgelöscht)

    Das BT bekommt tatsächlich seine IP momentan dynamisch via DHCP... der Router erkennt es an der MAC-ADresse und weißt immer die 192.168.0.160 zu... (das funktioniert auch - siehe 1. Screenshot)

    (statisch hats auch nicht funktioniert... wenn ich den Haken änder, geht's leider auch nicht).

    Ach ja: Da man's den Screenshots nicht ansieht: Ich hab gemäß Anleitung nur die UDP-Ports umgeleitet...
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    ähm - ich gebe Dir mal einen ganz heißen Tipp:

    Versuche mal bitte Deinen Router dazu zu bewegen, den Clients IPs aus einem anderen Subnetz als 192.168.0.0 zuzuweisen (z.B. 192.168.22.0) und berichte, ob das Problem dann immer noch auftritt.

    Wir haben es hier mit 99% Wahrscheinlichkeit mit einem Konfigurationsproblem Deines Netzwerkes zu tun und nicht mit einem Problem mit Sipgate

    @admin vielleicht kann das jemand in den Grandstream-Bereich verschieben ?
     
  5. OrkUs

    OrkUs Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmmmmm...Muss da bei Detected NAT Type nicht FULL CONE stehen? Fragt mich aber jetzt nicht, wie Du das da hinbekommst :wink: ..oder ist das bei den BT's im Ggs. zu den ATA's anders?

    Und nen FW Update auf mindestens 1.0.4.68 wäre auch noch ne Maßnahme, die lief bzw. läuft doch bei vielen stabil...1.0.5.9 ist auch gut, zumindest auf dem ATA286...1.0..4.55 hat so zahlreiche Macken...
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    @OrkUs

    auch beim BT sollte da Full Cone stehen - aber zum einen haben wir es mit einem veralteten Screenshot zu tun und wissen nicht, was da jetzt wirklich steht und zum anderen bekommen wir Full Cone zumindest auch mal Firmware-unabhängig hin.

    Obwohl ich auch der Meinung bin, daß ein Firmware-Update im vorliegenden Fall nicht schaden könnte - zumindest würde ich mal einen anderen - oder gar keinen - TFTP-Server eintragen.

    Warten wir auf die Antwort auf mein vorheriges Posting, dann können wir systematisch weitersuchen.

    Gedanklich habe ich schon einen Ansatz - aber ich will Neu-Anwender nicht gleich mit zuviel Technik verwirren. Ein schrittweises Vorgehen mit Frage + Antwort - Spiel hat sich in den letzten Tagen immer als schneller zum Erfolg führend herausgestellt.
     
  7. OrkUs

    OrkUs Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jau! [schild=11 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]Besser ist das[/schild]

    Na dann mal auf die Antwort warten 8)
     
  8. mephi

    mephi Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aaaalso:
    Erst mal danke für die Tipps!

    Ich hab den Router jetzt so umgestellt, dass sein DHCP-Server alle angeschlossenen Geräte IPs aus dem Subnetz [highlight=yellow:8214c6734c]192.168.2.*[/highlight:8214c6734c] vergibt.

    Das ging aber nur, wenn ich auch den Router auf 192.168.2.1 setze. Sprich: Alle in meinem Netz verwendeten IPs sind jetzt nur von einem Subnetz in das andere verschoben.

    (Was soll das eigentlich bringen?)


    Sicherheitshalber hab ich sowohl BT als auch Router neu gestartet...

    Ergebnis:
    BT hat nun die IP 192.168.2.160 (die Regeln und die DMZ im Router wurden entsprechend angepasst)....

    ABER: detected NAT type is open Internet ;(

    UND: Man hört sich bei eingehenden Anrufen immer noch nicht ;(

    Ich hoff, Ihr habt noch Ideen!!!!! (Oder hab ich was falsch gemacht?)

    Trotzdem herzlichen Dank für Eure Bemühungen bisher, und viele Grüße!

    Mephi
     
  9. mephi

    mephi Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nachtrag:
    Habt Ihr nen Forenbeitrag parat, wo ich eine aktuelle stabile Firmware herbekomm, und wie das mit dem Updaten funktioniert?

    Ich hab anden BT-Einstellungen bisher nichts mehr verändert...
     
  10. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Hallo mephi !

    Wir sind hier von meiner Seite aus noch im Bereich "Fehlereingrenzung" - also wundere Dich nicht, wenn ich hier Fragen stelle oder Vorschläge mache, die Du nicht gleich verstehst - ich werde Dir, wenn wir Dein Telefon funktionsfähig haben, erklären, warum ich das eine oder andere gefragt habe oder getestet haben wollte.

    Das mit dem anderen Subnetz hat etwas mit einem Bug in älteren Firmware-Versionen zu tun.

    Tu mir bitte mal noch einen Gefallen und trage in Dein "statically configured" folgendes ein:

    (Ja, ich weiß, daß Du Dein BT per DHCP konfigurierst - mach es bitte trotzdem und lasse das BT auf DHCP ! )

    IP-Adress 192.168.5.5
    Subnet Mask 255.255.255.0
    Default Router und die beiden DNS-Einträge bitte auf 0.0.0.0 stellen.


    Zu Deinem Firmware-Update:

    TFTP Server 217.20.120.121
    Im Telefon einstellen, dann Telefon neu starten (Strom raus - Strom rein) und warten.

    Wichtig wäre, daß Dein Router den Port 69 (UDP) an das Telefon forwarded - das ist der TFTP-Port.

    NAT-Type "Open Internet" scheint aber zumindest dafür zu sprechen, daß Deine DMZ und Dein Port-Forwarding stimmt.

    Und als nächstes - nach diesen beschriebenen Schritten - mal bitte einen AKTUELLEN Screenshot posten !
     
  11. Kudde

    Kudde Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2004
    Beiträge:
    2,148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    hi mephi, lass ma den quatsch am router, ich habe fast den selben, und ohne was einzustellen ausser feste ip über dhcp, läuft alles super. es liegt bestimmt an deiner gs fw, ode gs instellung.


    kudde
     
  12. mephi

    mephi Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, der aktuelle Stand der Dinge ist:

    Firmware ist geupdatet... ich hab die Einstellungen so gemacht, wie Ihr meintet, aber bei eingehenden Verbindungen auf das BT hören sich immer noch beide Gesprächspartner nicht.

    Hier die aktuellen Screenshots:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]


    Ich hoff, Euch gehen die Ideen nicht aus *seufz*... gestaltet sich doch kniffliger als erwartet...

    @Kudde:
    Der "Quatsch" am Router schränk ja nicht ein... im gegenteil: Durch die DMZ mach ich sogar alle Türen auf und leite alles, was aus dem Internet auf den Router trifft, auf das BT101 weiter...
    Ganz am anfang hatte ich ja auch noch gar nix konfiguriert am Router, und da gings auch nicht...
    Kannst du mal meine aktuellen Einstellungen mit deinen vergleichen? Irgendwann muss es doch mal funktionieren :(

    Aber noch mal: Danke für Eure Tipps! Hoffentlich bekommen wir das hin!

    Viele Grüße,
    Mephisto
     
  13. Kudde

    Kudde Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2004
    Beiträge:
    2,148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    hi mephisto, ich habe nur wie du auch alles auf dhcp, mit festen macadressen. sonst nix einstellen. auch keine dmz, weil es mit meinem router dann nicht funktioniert.

    kudde
     
  14. nimsip

    nimsip Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    Dein Problem ist mein Problem:
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=2629

    Meines Erachtens dürfte da nicht Open Internet stehen, denn laut STUN-Verfahren hieße das, daß Dein Telefon intern dieselbe IP-Adresse hat, wie extern. Das wiederum hieße, es findet keine Adreßumsetzung (NAT) statt.

    Ich habe den ATA-Adapter; bei ausgehenden STUN-Paketen zeigt Ethereal leider Gottes nur Malformed Packet: STUN an, daher läßt sich nicht genau ermitteln, was gesendet wird und wie es richtig sein sollte.
     
  15. ibooduoo

    ibooduoo Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Mephi,

    hast Du schon das ganze schon mal OHNE DMZ und Port-forwarding versucht?

    Ich hatte mal einen Netgear (allerdings einen RP614v2) bei dem ging sowohl ein Grandstream ATA286 als auch ein Sipura SPA-2000 nur, wenn ich explizit keine Ports an den Telefonadapter weitergeleitet hatte (und daher auch keine DMZ).

    HTH
    Lutz
     
  16. OrkUs

    OrkUs Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jau das hab ich auch ganz vergessen ==> Ich hab zwar nen DLINK Router aber auch der hat das Problem: MIT DMZ geht nix, OHNE DMZ gehts, unabhängig von Portforwards oder nicht...

    Das mit der DMZ sollte SIPGATE mal aus der Anleitung streichen...kenne keinen, der sein Fon in der DMZ stehen hat...korrigiert mich, wenn ich da falsch liege.
     
  17. Kudde

    Kudde Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2004
    Beiträge:
    2,148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    sage ich doch die ganze zeit. netgear ist halt was vernüftiges.


    kudde
     
  18. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    mephi
    Du kannst mal noch folgendes Testen:
    1.) Ändere mal die Codec-Reihenfolge - es macht nicht unbedingt Sinn, dort 4 Mal das gleiche stehen zu haben. Ich empfehle Dir die Reihenfolge iLBC, PCMU, PCMA. G729 als erste 4 - den Rest kannst Du Dir frei auswählen.
    2.) In diesem Zusammenhang dann gleich noch die lIBC Payload-Type auf 98 (anstatt 99) stellen.
    3.) Den TFTP-Server auf 0.0.0.0 zurückstellen - Dein Update ist ja gelaufen, also muß er das nicht bei jedem Neustart wieder versuchen, das kostet nur Zeit.
    4.) Der Wert "No Key Entry" Timeout sollte auf 4 stehenbleiben, auch - oder gerade weil - Du mit der # den Anruf starten kannst.

    Also von der Telefonkonfiguration ist soweit dann erstmal alles in Ordnung - wenn es danach immer noch nicht funktioniert, solltest Du mal im Routerbereich des Forums schauen, ob es dort Beiträge zu Deinem Router gibt.
     
  19. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Ähm, bevor Ihr Euch noch mehr beweihräuchert, hier noch mal das Eingangsposting:

     
  20. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Was wollen uns Robinsons Worte sagen :gruebel: