.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

eingehender Ruf über TDM400P wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von konabi, 22 Dez. 2005.

  1. konabi

    konabi Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe eine TDM400P mit 2 Modulen FXS und FXO im Einsatz.

    Das FXO Modul ist zum Anschluß ans Telefonnetz ist auf Steckplatz 1
    Das FXS Modul zum Anschluß eines analogen Telefons ist auf Steckplatz 4


    Das FXO Mosul ist an einem analogen Port einer internen Telefonanlage angeschlossen welcher mit der internen Rufnummer 21 konfiguriert ist.

    Rufe auf die 21 sollen an das interne analoge Telefon welches am Asterisk über das FXS Modul angeschlossen ist weitervermittelt werden.

    Folgende Konfiguration

    zaptel.conf
    Code:
    loadzone=de
    defaultzone=de
    
    #  erster Port fuer PSTN
    fxsks=1
    
    # vierter Port fuer internes Telefon
    fxoks=4
    

    zapata.conf
    Code:
    [channels]
    
    usecallerid=yes
    hidcallerid=no
    transfer=yes
    
    
    ;Port 1 an PSTN angeschlossen
    context=analog_extern
    signalling=fxs_ks
    channel => 1
    
    ;Port 4 internes Telefon angeschlossen
    context=default
    signalling=fxo_ks
    channel => 4
    
    extensions.conf:
    Code:
    [general]
    static=yes
    writeprotect=no
    
    [globals]
    
    
    [default]
    include => sip20
    
    include => analog_intern
    include => analog_extern
    
    [sip20]
    exten => 20,1,Dial(SIP/20,25)
    exten => 20,2,Hangup
    
    [analog_extern]
    exten => _7.,1,Dial(ZAP/1/${EXTEN:1})
    exten => _7.,n,Hangup
    
    [analog_intern]
    exten => 21,1,Dial(ZAP/4/21)
    exten => 21,n,Hangup
    
    
    ich kann vom internen analogen Telefon sowie auch von SIP telefon über die Vorwahl 7 nach drausen wählen. Rufe von außerhalb auf die 21 werden aber nicht weitervermittelt.

    Folgende Meldungen erscheinen:

    -- Starting simple switch on 'Zap/1-1'
    Dec 22 19:22:11 NOTICE[1875]: chan_zap.c:6031 ss_thread: Got event 18 (Ring Begin)...
    Dec 22 19:22:12 NOTICE[1875]: chan_zap.c:6031 ss_thread: Got event 2 (Ring/Answered)...
    == Starting Zap/1-1 at analog_extern,s,1 failed so falling back to exten 's'
    == Starting Zap/1-1 at analog_extern,s,1 still failed so falling back to context 'default'
    Dec 22 19:22:12 WARNING[1875]: pbx.c:2363 __ast_pbx_run: Channel 'Zap/1-1' sent into invalid extension 's' in context 'default', but no invalid handler
    -- Hungup 'Zap/1-1'

    Wird da keine Rufnummer an den Asterisk übergeben, so daß dieser nicht weiß was er machen soll? Werden Rufnummern generell nicht über analoge leitungen übertragen?


    Abhilfe schafft folgende Änderung in der extensions.conf:

    Code:
    [analog_intern]
    exten => s,1,Dial(ZAP/4/21)
    exten => s,n,Hangup
    

    Vieleicht kann mich ja jemand aufklären.


    Danke Sven
    und fohes Fest an alle
     
  2. Nostraddi

    Nostraddi Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    " failed so falling back to exten 's' "

    Du kannst überall "s" als START Exten eingeben, ein eingehender Anruf wird wie ein ausgehender mit seiner Nummer verteilt, Du "suchst" nach _7. , also allem was mit 7 anfängt, ggf. wird keine Nummer übertragen oder sie lautet 07.. oder irgendwie anders, versuchs mal mit _X. oder der exten => s,1,...s,2,...s,3,...

    Hoffe daß das geht, bin etwas müde aber sollte so stimmen !

    Viel Erfolg!