.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

einige Änderungen bei babble.net

Dieses Thema im Forum "babble.net" wurde erstellt von Jiro, 8 Feb. 2007.

  1. Jiro

    Jiro Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rösrath
    Hallo zusammen.

    die letzten vier Monate habe ich recht viel mit babble.net telefoniert.
    Der Tarif "freeB" bringt 30 Freiminuten pro Tag in 26 Länder.
    Was über 30m hinausgeht, kostet meist 1.5c die Minute.

    Ab 1.2. bekommt nur noch der seine 30 Freiminuten, wer mindesten 50 pence (also 75c) Guthaben auf seinem Konto hat. Soweit so gut.

    Allerdings sind jetzt nur noch Aufladungen mit einem Mindestbetrag von 5 Pfund, also 7.5 euro möglich. Im letzten Jahr konnte man auch kleinere Beträge einzahlen.

    Dummerweise verfällt ein Restguthaben bei babble nach 100 Tagen.
    Im Klartext bedeutet das, dass man für 7.5 euro drei Monate lang täglich 30 Freiminuten bekommt und das in 26 Länder.

    Eigentlich nicht schlecht. Dummerweise geht babble nur für abgehende Gespräche, man bekommt keine (kostenlose) Telefonnummer und eine Rufnummernübertragung haben sie natürlich auch nicht.

    Die Verfügbarkeit und Qualität in den letzten Monaten war spitze.
    Wichtig: im Kleingedruckten steht allerdings, dass der "freeB" Tarif eine Promotion sei, die jederzeit wieder eingestellt werden könne.
    Ich glaubt, der läuft jetzt auch schon seit Sommer 2006.

    Grüße Jiro
     
  2. wnpaul

    wnpaul Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Wien
    Andererseits kann man um 5 Pfund (= ca. EUR 8) monatlich 1000 Minuten in dieselben Netze telefonieren. Da bekommt man dann gegen einen einmaligen Betrag eine UK Rufnummer, da gehen dann auch eingehende Anrufe.

    MfG, Wolf