.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Einrichten Internettelefon gelingt nicht.

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Yacimov, 8 Jan. 2012.

  1. Yacimov

    Yacimov Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    gleich vorweg: ich bin in Sachen Internettelefonie ein Newbie und hoffe, ich stelle mich hier in eurem Forum nicht zu dumm an. Ich werde mir auf alle Fälle Mühe geben und hoffe stark auf eure Hilfe.

    Worum geht es?
    Ich habe mich heute bei sipgate registriert. Das Telefonieren über sipgate funktioniert über mein ins WLAN eingebundenes Iphone mit der entsprechenden App schon problemlos. Jedoch bekomme ich mein "normales" Schnurlostelefon nicht zum Laufen.

    Meine Geräte, etc.:
    Router: Fritz!Box Fon WLAN 7170, neuste firmware 29.04.87
    Telefon, das installiert werden soll: Gigaset SX455 isdn
    Internet: Alice Light Max Flat Analog, 16.000 Kbit/s

    Was habe ich bis jetzt gemacht?
    Ich habe unter fritz.box die neue Internetrufnummer nach der Anleitung von sipgate eingerichtet.
    Das Telefon ist unter "Telefoniegeräte" angelegt und mit der entsprechenden MSN programmiert. Der Test währenddessen ("klingelt das Telefon?") war positiv. Anschließend habe ich auch auf "fertigstellen" geklickt.

    Wo liegt das Problem?
    Wenn ich meine sipgate-Nummer anrufe (Iphone-App aus), bekomme ich die Meldung, dass der Teilnehmer derzeit nicht erreichbar ist. Wenn ich mit meinem Telefon jemanden anrufen möchte, erscheint im Display die Anzeige "Störung".
    Aufgefallen ist mir außerdem, dass mir die Fritzbox unter Übersicht/Telefonie mitteilt: "2 Rufnummern aktiv, davon 1 nicht registriert: [hier steht meine sipgate-Nummer]". In diesem Forum habe ich für dieses Problem den Hinweis gefunden, man solle einfach mal die Zugangsdaten für diese Rufnummer erneuern. Das habe ich gemacht, bei mir hilfts aber leider nicht.
    Dabei ist mir dann aufgefallen (aber das kann unbedeutend sein), dass in dem entsprechenden Eintrag das Passwort immer nur mit vier **** abgedeckt ist, obwohl es eigentlich sechs Stellen hat.

    So, ich hoffe ich hab das Problem sauber beschrieben und ihr könnt mir helfen. Wäre traumhaft, wenn mir Blondi die Installation des Telefons doch noch gelingen würde!

    Grüße, Yacimov
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,001
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Die Antwort ist doch bei sipgate auch sauber beschrieben, sogar mit einer personalisierten Konfigurationsanleitung. Konfiguration: AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7170
    Dein Titel ist aber falsch. Es muss heißen: Einrichten der Internetrufnummer gelingt nicht.
     
  3. Yacimov

    Yacimov Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für Antwort und link - allerdings ist das genau die Anleitung von sipgate, an die ich mich gehalten habe. Sprich genau diese Dinge habe ich eingetragen, dennoch habe ich das beschriebene Problem.
     
  4. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,001
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Du hast eine Fritzbox an einem Alice-Anschluss ohne Splitter und keine Alice-Box?
    Hast du den Internetzugang in der Fritzbox selbst eingerichtet? Ist unter "Internettelefonie" "Erweiterte Einstellungen" eine "weitere Verbindung für die Internettelefonie über DSL nutzen (PVC)" aktiviert?
    Benutzt du auch Rufnummern von Alice?
     
  5. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,876
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Das ist normal und richtig.
     
  6. Yacimov

    Yacimov Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 Yacimov, 8 Jan. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 8 Jan. 2012
    Richtig. Einen Splitter hätte ich, ebenso ein Y-Kabel. Brauche ich die auch für Internettelefonie?
    (Ich weiß nicht, was eine Alice-Box ist - wäre es besser, ich wüsste es? ;))
    Edith meint grad, ich sollte dazu schreiben, dass ich das DSL heute Nachmittag probehalber über Splitter und Y-Kabel hab laufen lassen, hat aber das Problem mit dem Telefon zu diesem Zeitpunkt nicht gelöst, Ich hab seit dem am System aber einiges verändert, z.B. die aktuelle firmware installiert.
    Nein, das hat ein Freund gemacht.
    Das klingt nach einem guten Ansatz: Dort ist ein Häkchen. Gewählt ist die Einstellung "Ich habe Zugangsdaten erhalten (PPP)". Dennoch gibt es weiter unten folgende Eintragung: *****************
    Das könnte doch damit zusammen hängen, dass die Fritzbox von 1&1 stammt, bei denen war ich früher mal!?!
    Ich habe eine, benutze sie aber nicht. (Hintergrund - wenn ich's richtig verstanden habe: ich habe einen analogen Anschluss (weil mir der ISDN-Tarif eigentlich zu teuer ist), möchte aber mein schnurloses ISDN-Telefon verwenden, und das geht wohl nicht?!)
    Merci! Dann bin ich die Sorge schon mal los!
     
  7. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,001
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Nimm den Haken bei der weiteren PVC raus und lösche die 1&1-Kundendaten (auch hier im Beitrag!). Und fasse deine beiden aufeinander folgenden Beiträge zu einem zusammen. Danach sollte sich die sipgate-Nummer auch registrieren.
    Normalerweise macht man ein Rücksetzen auf Werkseinstellungen, wenn man den Provider wechselt. Dann wäre das hier nicht passiert. :)
     
  8. Yacimov

    Yacimov Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jippie-Halbe: Die sipgate-Nummer ist registriert und ich kann tatsächlich vom Schnurlostelefon abgehend telefonieren! Sehr fein!
    Allerdings: Wenn man mich anruft klingelt das Ding noch nicht. Woran liegt das den jetzt? Auf lautlos ist das Gerät nicht geschaltet, das hab ich eben nochmal überprüft, und der "Klingeltest" beim Einrichten war ja auch positiv... Hast du auch dazu eine Idee? ;)
     
  9. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,001
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Nein, wenn du die sipgate-Nummer beim Telefon eingetragen hast, habe ich keine Idee. Außer die Box für ein paar Minuten ausschalten, alle Kabel ab, und dann nochmal probieren.
     
  10. Yacimov

    Yacimov Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Trotzdem Danke!

    Die Frage ist, wie ich jetzt weiter mache. Ich hab in der fritz.box unter "Telefoniegeräte" eben noch zwei Änderungen gemacht, leider auch ohne Erfolg:
    - ich hab unter Klingelsperre (fon S0) "individuelle Einstellungen/immer klingeln" gewählt
    - und ich habe den Haken "Festnetz aktiv" entfernt, in der Registrierung erscheint jetzt auch die Alice-Nummer nicht mehr. (Das passt mir so!)

    Denkst du, dass jemand anderes sich durch diesen Thread liest und die richtige Idee hat oder macht es Sinn, unter einem anderen Thema (und evtl. in einer anderen Kategorie) das neue Problem zu posten? Ich denke erst mal warten und wenn nichts kommt morgen neu posten.
     
  11. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,001
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Du solltest erstmal das machen, was ich vorgeschlagen habe.
     
  12. Yacimov

    Yacimov Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ausschalten, alle Kabel ab, Rotwein Nachschenken und nach ein paar Minuten wieder zusammenbauen und einschalten?
    Das hatte ich selbstverständlich schon ausprobiert, hatte nicht genützt.