.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Einstellungen VoIP / Festnetz ändern

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von elGaribaldi, 20 Nov. 2006.

  1. elGaribaldi

    elGaribaldi Neuer User

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bisher hatte ich mein 7170 dahingehend eingestellt, dass alle getätigten Anrufe über das Festnetz rausgehen.
    Wenn ich über VoIP telefonieren wollte, gab ich vor der Nummmer *121# oder *122# ein, je nachdem welche Nummer ich nutzen wollte.
    War einfach zu konfigurieren und läuft problemlos.

    Nachdem ich aber jetzt das kostenfreie Upgrade von 1&1 zu 3DSL in Anspruch genommen habe, möchte ich wegen der Telefonflat meine Einstellungen umkehren.
    Sprich: immer VoIP und mit *121#, *122# ins Festnetz.

    Das bekomme ich nicht hin. Habe mich hier im Forum auch wundgelesen, aber nichts konkretes gefunden.

    Vielen Dank schon mal für eure Ideen!
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Neben diesem Beitrag wird die Information auch im Handbuch breitgetreten:
    Das Festnetz erreicht man mit *111#.

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Da wir nicht wissen können, wie du deine FBF auf "Festnetz" eingestellt hattest, wird dir so leicht auch niemand eine Antwort geben können!

    Am besten du setzt mit #99** alle Telefonie-Einstellungen zurück,
    und konfigurierst alles von Hand neu!

    Ist eigentlich absolut einfach!
    Gehört zu den Grundeinstellungen der FBF,
    die auch im Handbuch sehr gut beschrieben sind.
     
  4. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Für das oder die Telefone (analog, ISDN?) als Abgangs-MSN eine VoIP-Nr. festlegen. Dann wird standardmäßig über VoIP raustelefoniert. Wenn du die gleiche Nr. für VoIP und Festnetz hast, nimmt die FritzBox standardmäßig ebenfalls VoIP.
    Dann nur noch Wahlregeln für alles definieren, was über Festnetz gehen soll (110,112,0180x,0800x).
     
  5. elGaribaldi

    elGaribaldi Neuer User

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Besten Dank

    Mein Problem habe ich gelöst.

    Mir war nicht klar, und das Handbuch ist da nicht eindeutig, wo der Unteschied zwischen der VoIP und der Festnetznummer besteht, wenn denn die Festnetznummer für VoIP freigeschaltet wurde.

    Licht aufgeh..... in der Vorwahl!!!

    Ich hatte (ISDN Telefon) als 1. MSN meine Nummer mit Vorwahl stehen. Somit war jeder Anruf meinerseits automatisch aufs Festnetz. Jetzt habe ich die Vorwahl rausgelöscht und schwupps geht es automatisch übers Internet.

    Kleine Ursache, große Wirkung. Sollte dies im Handbuch erwähnt werden, habe ich es nicht gefunden.

    Die Idee von "Ruda Net" konnte ich leider nicht verwirklichen, auch wenn sie genial einfach klingt.

    Sobald ich den Einrichtungsassistenten gestartet habe und dort auch meine Zugangsdaten korrekt angegeben hatte fand meine FBF kein DSL mehr.
    Gott sei Dank beruhigte sie sich nach ca. 5 Minuten wieder und ließmich rein. Ich habe es 3 mal probiert und 3 mal das selbe Ergebnis.

    Evtl. ein Bug der neuesten Beta.