.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Einstieg in die Installation gesucht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von baby_golf, 10 Jan. 2006.

  1. baby_golf

    baby_golf Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 baby_golf, 10 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 10 Jan. 2006
    Hallo Jungs,

    wie kann ich denn hier als alter Windows-Nutzer denn richtig einsteigen?
    Ich habe interesse an der Installation des Danisahne Mod auf meiner FBF WLAN (nicht 7050).

    Wie steige ich in dieses Thema richtig ein? Die Suche habe ich benutzt und schon so einige Threads gelesen aber fühle mich noch nicht Sattelfest :noidea:

    Bin für jede Hilfestellung oder Schritt für Schritt Anleitung dankbar.

    Ist beim Danisahne Mod eigentlich noch das Standardmenü der FBF aktiv und nutzbar?


    Danke Euch
    :D
     
  2. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    #2 Darkyputz, 10 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 10 Jan. 2006
    standardmenü iss normal nutzbar...
    ich als windoof user habe mit nem suse 9.3 angefangen...einfach runterladen und installieren(am besten in eine virtuelle maschine wie z.b. vm ware)
    dann das modscript aus dem linux gleich runterladen und entpacken...
    dann konsole öffnen, ins das verzeichnis des mods wechseln(mit cd verzeichnissname)und dort dann "make menuconfig" eingeben.
    dann dem menü folgen und die herkunft deiner firmware angeben und die mods auswählen...und exit´en.
    dann zurück in der konsole "make" eingeben und starte...dann legt er wie wild los und gibt dir wenn alles gut geht am ende nen fertiges image aus...
    schiefgegehen könnte noch das du noch zlib nachinstalieren musst...aber das geht mit yast (im linux startmenü) recht einfach.
     
  3. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    Auch darauf achten, ob irgendwo während des Moddens (`make') ein Fehler ausgegeben wird, da noch nicht alle Fehler abgefangen werden. Ein `make tools' vor `make menuconfig' kann auch nicht schaden, weil meine vorkompilierten Tools komischerweise nicht auf jedem Linux einwandfrei funktionieren (Segmentation fault von mksquashfs-lzma).

    Ansonsten würde ich mich vorher noch mit dem Thema Recovery beschäftigen, also was man tun muß, wenn die Box danach nicht mehr lebt. Am einfachsten dürfte ein `make recover' sein (aus dem Verzeichnis des Mods heraus ohne `make distclean' ausgeführt zu haben und mit einer IP im 192.168.178.0/24er Netz).

    Mfg,
    danisahne