.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ENUM vor dem Start

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 28 Sep. 2005.

  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ENUM vor dem Start

    "Ab jetzt können Sie mit ENUM rechnen." Mit diesen Worten kündigte heute DeNIC-Vorstand Andreas Bäß beim fünften ENUM-Tag der DeNIC eG in Frankfurt den Start des Wirkbetriebs für die Telefon-Domains unter der Adresse 9.4.e164.arpa an. Das so genannte Telefonnummern-Mapping bietet einen Standard für Domains, mit denen sich das Zusammenwachsen von Telefonie- und IP-Welt bewerkstelligen lassen soll. Über den Eintrag ihrer Festnetznummern als Domains sollen Nutzer weltweit übers Netz auffindbar und entsprechend der von ihnen in der Registry eingetragenen Kontaktadressen erreichbar sein.

    Wenn ENUM abheben soll, dann müsse man jetzt etwas tun, meinte Bäß...

    Artikel bei heise online
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Inzwischen gibt es bei denic.de auch die

    Pressemitteilung

    und in den nächsten Tagen noch mehr Infos zum heutigen 5. ENUM-Tag.


    jo
     
  3. docfred

    docfred Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dez. 2004
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mal gespannt ob die Behörden bei diesem Vorpreschen mitziehen. Sowas sollte man eigentich vorher absprechen :roll:
     
  4. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Preise sind aber noch nicht benannt!?
     
  5. tscoreninja

    tscoreninja Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das hat nichts mit mangelnder Abstimmung zu tun, sondern ist ein Machtkampf. Die DeNIC als deutsche Vertretung der ICANN will die Hoheit über diesen auf Telefonnummern ausgeweiteten DNS Namespace (weil es ja Internet-Domains sind). Die ITU aber, auf die sich die BNetzA beruft, will wg. der zu erwartenden Migration des Festnetzes auf VoIP nicht ihre Macht als Namespace-Verwalterin der Rufnummern verlieren.
    Ob die BNetzA/BMWA überhaupt etwas zu sagen hat, hängt davon ab, ob die ITU oder die ICANN die Oberhand behält.
    Siehe z.B. http://www.enum-center.de/article19862-1856.html