.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Erfahrungen mit den FRITZ!WLAN USB Sticks

Dieses Thema im Forum "AVM" wurde erstellt von lakerz, 4 Mai 2005.

  1. lakerz

    lakerz Neuer User

    Registriert seit:
    7 Apr. 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    da es ja kein extra Forum für die AVM Sticks gibt frag ich halt hier mal(sorry wenns falsch ist), was für Erfahrungen ihr mit den FRITZ!WLAN USB Sticks von AVM gemacht habt, falls ihr solche habt.

    Habe mir 2 gekauft und eine 7050er Box dazu. Eins vorab: Ich bin ziehmlich enttäuscht. Schon nach einer Wand bei mir bricht alles ziehmlich ein, selbst mit g++ bekomme ich selten zwischen 2 Rechnern eine Geschwindigkeit von über 700KB/s, was ja wahrlich nicht sehr gut ist. Zudem habe ich kaum einen Unterschied zwischen g und g++ bemerken können. Von daher nicht gerade das beste...

    Und ist es eigentlich normal das auch beim g++ Standard nur 54Mbit angezeigt wird? Selbst die eigene Fritz!WLAN Software zeigt nicht mehr an, auch wenn ich den Router fast genau neben den Stick stelle, sodass er eine "Hervorragende" Verbindung hat....

    Aber vielleicht läuft es bei euch ja besser, würde micht interessieren was ihr für Erfahrungen gemacht habt oder noch besser, wie man die Leistung eventuell verbessern kann.

    Gruß,

    lakerz
     
  2. obicom

    obicom Mitglied

    Registriert seit:
    2 Apr. 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, ich habe ähnliche erfahrungen mit dem Fritz!WLAN Stick gemacht. Ob der Turbo aktiv ist, siehst du im WebInterface der FB unter WLAN->Monitor->g++
    Datendurchsatz war bei mir auch unbefriedigend, weil an USB 1.1 angeschlossen und er bringt nur max 1MBs. Hast du deinen an USB 2.0 hängen? sSonst wird das nie was mit dem Durchsatz ... ;-))
     
  3. hans345

    hans345 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also bei mir funktioniert die Verbindung Fritz Box 7050 und Fritz WLAN USB-Stick sehr gut. Ich habe bei beiden die niedrigste Sendeleistung eingestellt und habe im Nachbarzimmer (10 m Entferung + eine Wand) laut Empfangsbalken halbvolle Leistung.

    Wenn man große Dateien übertragen will, sollte man die Sendeleistung aber schon erhöhen, da in meiner Kombination keine 125 MBit erreicht werden. Zum Surfen oder Transferrieren von kleineren Dateien reicht es aber aus.

    Hans
     
  4. obicom

    obicom Mitglied

    Registriert seit:
    2 Apr. 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Hans345: Hast du den Stick an USB 2.0 gehangen? Welchen Datendursatz erreichst du, wenn du eine 100 MB Datei von Rechner 1 auf 2 kopierst? Als "Versuchsdate" nehme ich immer das SP4 für W2K (138MB). Schaffe mit einer 54 Mbit Karte im Durchschnitt 2,2 MB/s.
     
  5. hans345

    hans345 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    zu 1.: ja

    zu 2.: Ich habe 1,5 - 2 MB/s (12-16 MBit/s). Das aber mit niedrigster Sendeleistung bei beiden Geräten. Finde ich für den normalen Gebrauch ausreichend.

    Viele Grüße,

    Hans
     
  6. lakerz

    lakerz Neuer User

    Registriert seit:
    7 Apr. 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir sind sie schon am USB2.0 Anschluss, dennoch kann ich von 1MB/s nur träumen....

    Kann man die Geschwindigkeit eigentlich auch ohne einen 2Rechner testen, also nur die Geschwindigkeit vom Rechner zum Router?
     
  7. visualze

    visualze Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Ihr,

    interessant wäre nun auch noch ob der USB-Adapter einen Antennenstecker besitzt...


    Gruß
    Christian
     
  8. georg3003

    georg3003 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    NRW
    Hi,
    also ich habe keinen Antennenstecker gesehen. Irgendwo habe ich sogar gelesen reichweite NUR 200meter in freier Natur. Ist ja miserabel und sowas erfährt man nur nachdem man das Teil gekauft hat.

    Ich habe das Teil zwar auch nur mal testweise an USB1.1 angeschlossen, jedoch sollte zumindest 125 angezeigt werden, aber auch hier leider nur Träume. Nur läppische 54Mbit als maximum.
    Gruß
    Georg
     
  9. Dino75195

    Dino75195 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi, hab mir auch überlegt einen USB 2.0 Stick zu kaufen, gibts was neues zu berichten? mfg Robert
     
  10. yjogol

    yjogol Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe die FB 7050 und dazu den AVM USB Stick.

    Die Software zu dem Stick ist sehr gut und einfach. Ich betreibe im wesentlichen mein altes Notebook (USB 1.1) mit dem Stick.

    Habe mal zum Test einen anderen Rechner mit USB 2 benutzt und eine 605 MB Datei rübergeschickt. Zum Vergleich habe ich bei gleicher Konstellation eine LAN-Verbindung 100 MBit herangezogen.

    WLAN USB: 372 Sekunden => 13 MBit
    LAN (100): 72 Sekunden => 70 MBit

    Tja ich bin kein WLAN-Profi, aber so richtig schnell ist das nicht.
    Nun ja ich habe kein anderen Adapter mit dem ich einen Vergleichstest machen kann.

    Ich bin dennoch zufrieden, die Software ist einfach und gut. Zum Internet-Lesen mit dem Notebook ausserdem voll ausreichend.

    Gruß
    yjogol
     

    Anhänge:

  11. Dino75195

    Dino75195 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi
    und was is mit der Reichweite, wie weit warst du den von der Fritz Box weg?
    war den auch eine Wand dazwischen?

    gruß Robert
     
  12. yjogol

    yjogol Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi, ja der Abstand war 5m & eine Mauer & hintere Ecke in einem Büroschrank.

    Gruß
    yjogol
     
  13. Dino75195

    Dino75195 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,
    Eine Externe Antenne kann man aber nicht an dem Stick anschließen, oder?
    mfg Robert
     
  14. yjogol

    yjogol Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    nein eine Antenne kann man nicht anschliessen.
    Ich hab mal ein Foto gemacht.

    Gruß
    yjogol
     

    Anhänge:

  15. Arnie_75

    Arnie_75 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das interessiert mich auch! :)

    Hast du einen vergleich zwischen dem Stick und einer normalen PCI-karte? Wenn ja, gibt es da so große Unterschiede, wie man das vermuten würde?

    Oder wird die fehlende Antenne im Stick vielleicht durch eine stärkere Ausgangsleistung ausgeglichen??
     
  16. Dino75195

    Dino75195 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,

    Der Stick sendet auch bloß mit max 100 mW
    Die Antenne hat bestimmt nicht mehr als 3 dB Verstärkung,
    wenn überhaupt. Wahrscheinlich eher viel Weniger.

    gruß Robert
     
  17. Arnie_75

    Arnie_75 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Eben.

    Die meisten PCI-karten senden AFAIR nämlich mit weniger als 100mW, um die Ausgangsleistung zusammen mit der Antenne als Verstärker nicht über 100mW zu schrauben.

    Meine Atheros WLAN-Karte sendet z.B. mit 30-40 mW. Der FRITZ! Stick könnte theretisch ja mit 60 mW senden, um die kleine Antenne auszugleichen und somit die gleiche leistung wie eine normale PCI-karte zu erreichen.
     
  18. Dino75195

    Dino75195 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi, hab mir jetzt endlich einen WLAN USB Stick von AVM gekauft.
    Binn leider entteuscht, schon nach 5 Meter, eine Betonmauer ca. 35 cm (EDIT: ist bloß ca 20 cm) dick, bricht die Verbindung schon zusammen.
    Das sich AVM traut sowas zu verkaufen?
    ich werd mal bei AVM anfragen, weil das ist ja eigendlich nicht normal,
    da komm ich mit meinem Gigaset Telefon fast 150 Meter.
    Hab übrigens Kanal 1, die anderen muß ich erst noch testen.

    Hab halt 37 Euro in den Sand gesetzt.
    Werds trotzdem mal mit dem Antennenmod probieren.
    vielleicht hab ich ja dann eine Stabiele Verbindung

    Meld mich dann nochmal, aber jetzt erst mal abwarten,
    was AVM dazu mein.
    mfg Robert
     
  19. Arnie_75

    Arnie_75 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bin jetzt nicht so der Experte, aber 35cm Betonmauer: Das klingt wie ne Bunkerwand... :shock:
     
  20. Christian1234

    Christian1234 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,wie ich schon mehrfach geschrieben habe:USB Sticks,egal von welchem Fabrikat-habe einige ausprobiert-taugen nichts.Ich habe mir bei www.edv-schuster.de einen Antennenbausatz und Gigaset USB 54 gekauft,alles nun im grünen Bereich!!
    Rat:künftig vor einem Kauf in den Foren lesen!