Erfahrungen mit der Vorabversion 2.60

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

RGSBE

Neuer User
Mitglied seit
29 Mai 2005
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Rätselhafter,..(@Amorph)..

hilfreich wäre es deine Beeinträchtigungen der Anlage, sowie deren mysteriösen Machenschaften, in verständliche Worte zu fassen, um dem Support von DETEWE wenigstens den Hauch einer Chance zu geben dem Mysterium auf die Spur zu kommen.

Manchmal allerdings bringt schon das genaue Studium der Bedienungsanleitung Licht in das Tal der Fragen und viele sonderbare Dinge stellen sich im Nachhinein als ganz normale Funktionen einer Telefonanlage heraus.

Zu dem was dir "noch" fehlt....
Unter weitere Merkmale kannst du die 0170 als Notrufnummer definieren. Alle mit 0170 beginnenden Nummern werden dann automatisch über ISDN gewählt.

Du könntest die Nummer aber auch als Kurzwahl mit ISDN Wahl definieren.

Noch einfacher ist es RO 0170 zu wählen.

Aber warum einfach.....

Gruß Reinhard
 

Amorph

Neuer User
Mitglied seit
8 Jul 2006
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
RGSBE schrieb:
Manchmal allerdings bringt schon das genaue Studium der Bedienungsanleitung Licht in das Tal der Fragen und viele sonderbare Dinge stellen sich im Nachhinein als ganz normale Funktionen einer Telefonanlage heraus.
Na du bist gut, manchmal aber auch nur manchmal haben.. nein so ok... ne manchmal will die Anlage mit ISDN halt nicht, das Problem hebelt sich meist alleine nach paar Minuten wieder aus... keine Ahnung dann geht abgehend und ankommend ISDN nicht, wie besagt geht die mit der Eumex dauerhaft problemlos... naja das problem tritt sehr selten auf, unregelmäßig, heute ist es z.b. noch nicht passiert...
PS: Die Anlage ist schon umgetauscht ist jetzt die zweite OC31lan, mit der zweiten geht es ja schon problemlose rals mit der alten (bei der ging es ja dauerhaft nicht) ...

Zu dem was dir "noch" fehlt....
Unter weitere Merkmale kannst du die 0170 als Notrufnummer definieren. Alle mit 0170 beginnenden Nummern werden dann automatisch über ISDN gewählt.

Du könntest die Nummer aber auch als Kurzwahl mit ISDN Wahl definieren.

Noch einfacher ist es RO 0170 zu wählen.
hmm natürlich das würde gehen, aber ohne das ich 110 und 112 daraus löschen müsste passen dort nicht alle Handyvorwahlen aus DE rein!

Das mit R0 muss ich derzeit immer machen und wird nach einiger Zeit ziemlich nervig und wenn mans mal im Stress vergisst wirds gleich teuer... und wofür habe ich eine TK-Anlage die nicht intelligent genug ist für Wahlregeln da war ich ja mit dem T-Com Schrott Eumex zufriedener :) ;)


PS: Bin ja mal glücklich das Forum hier gefunden zu haben, denn ansonsten hät ich 0 Kontakt mit den hilfe Gebenden von DeTeWe! :-Ö

PSS:
Du könntest die Nummer aber auch als Kurzwahl mit ISDN Wahl definieren.
Ja, hab ic hauch die wichtigsten schon, aber es soll vorkommen das man kurzfristig, schnell, einfach jemanden anrufen muss per Handy... und da ist manchmal R0 wöhlen bzw. eine Kurzwahl definieren ziemlich lang...
Am einfachsten ist es ja zugegeben, einfach 0170 oder 0173 usw. eingeben und die Anlage macht alles weitere...

Edit: Bisher kein Problem mehr vorgekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

buster01

Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2005
Beiträge
359
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
trage doch ein fach '01' ein dann werden jegliche sondernummern (die die meißten voip provider sowieso an die telekom weiterreichen oder nicht können) eben als notruf gehandhabt. alternativ könntest du auch 015, 016 und 017 eintragen. dann höttest du auch den mobilfunkbereich abgedeckt. hat aber den nachteil, das die notrufnummern nicht über das sperrwerk gehen.
 

Amorph

Neuer User
Mitglied seit
8 Jul 2006
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
buster01 schrieb:
015, 016 und 017 eintragen.
Das ist eine gute Idee, aber was meinst du mit

hat aber den nachteil, das die notrufnummern nicht über das sperrwerk gehen.


PS: Trotzdem: Wär ich jetzt nicht in diesem Forum würd ich immer noch daran rum nagen...

Juwelier: Wie sollte die Uhr denn aussehen?
Bäcker: Wie soll das Brötchen belegt sein?
DeTeWe: Friss oder stirb... :rolleyes:
 

buster01

Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2005
Beiträge
359
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wenn du im sperrwerk z.b. die 0171 verbietest, aber die 017 als notrufnummer definierst. kannst du trotzdem die 0171 anrufen.
 

RGSBE

Neuer User
Mitglied seit
29 Mai 2005
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Erfahrungen seit 30.06.2006

Bisher keine Fehler oder Abstürze aufgetreten....

Gruß Reinhard
 

JoNej

Neuer User
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
1. Erfahrung mit 2.60

Nach 6 Tagen mit der FW 2.60 (nochmals Dank an RGSBE!) läuft die OC bei mir problemlos = keine Abstürze, Internet, ISDN und auch VoIP per T-Online arbeiten!

Mich stört nur noch das ständige Registrieren (+Deregistrieren bei T-Online). Das IP-Log quillt über. Hat da jemand einen Tip für mich?

(Neuregistrierung alle 3600 Sek ist eingestellt; bei T-Online die Derigistrieung aktiviert. Ist doch richtig, oder???)

Gruß

JoNej
 

RGSBE

Neuer User
Mitglied seit
29 Mai 2005
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo JoNej,

tritt der Fehler eigentlich auch auf, wenn du T-Online versuchsweise
deaktivierst und nur z.B. web.de über einen Zeitraum in dem der Fehler normalerweise auftritt beobachtest.

Ich habe den Eindruck, dass die Software sobald einer der Accounts nicht richtig registriert komplett eine Neuregistrierung aller Accounts in einem kurzen Zeitabstand durchführt.

Neulich viel mir auf, dass Portunity zwei mal einen Fehler ausgab und dann auch in einem kürzeren Zeitraum die komplette Registrierung aller vier Accounts durchgeführt wurde. Ich meine drei mal, dann war Portunity wieder da und es war Ruhe. Was wäre z.B. wenn T-Online in der Version einen nicht im Logfile ausgegebenen Fehler produziert, der zu der Registrierung führt...

Besser wäre es wenn nur der betreffende Account nachregistriert wird und die Intervalle größer werden, um nicht in eine Endlosschleife zu gelangen. (Intelligente Software/Programmierer)

Ich habe Anfang der Woche DETEWE geschrieben, ob sie nicht die 2.60 offiziell freigeben können. Die Bestätigung, dass es an die Technik weitergeleitet wurde habe ich bekommen.....das war es dann aber erst mal.

Klar sie geben keinen Support für Beta Versionen, wenn aber keine der offiziellen fehlerfrei läuft, würde ich langsam anfangen mit Gedanken zu machen. GK war ja wenigstens noch ein Lichtblick als Link zu DETEWE, aber was im Augenblick als Feedback kommt ist NULL.

Gruß Reinhard
 

tantehorst

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2005
Beiträge
101
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Amorph schrieb:
Also ich bin mir manchmal nicht sicher ob die TK-Anlage für paar Minuten mal geht oder nicht... ich muss dazu sagen bin in Thema TK-Anlagen neu... :cool:

Was mir jedoch fehlt (hab ich auch schonmal angesprochen), wären Wahlregeln, so das man z.b. Handyvorwahl 0170 eintragen kann und diese dann nur auf ISDN gewählt werden kann... (wie z.b. bei der Eumxex 300 IP)
Naja es geht immer aufwärts...
Trage die 01 als Notrufnr. ein und die OC wählt immer über ISDN, zumindest eine kleine Möglichkeit
 

JoNej

Neuer User
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
RGSBE schrieb:
Hallo JoNej,

tritt der Fehler eigentlich auch auf, wenn du T-Online versuchsweise
deaktivierst und nur z.B. web.de über einen Zeitraum in dem der Fehler normalerweise auftritt beobachtest.

Ich habe den Eindruck, dass die Software sobald einer der Accounts nicht richtig registriert komplett eine Neuregistrierung aller Accounts in einem kurzen Zeitabstand durchführt.

Neulich viel mir auf, dass Portunity zwei mal einen Fehler ausgab und dann auch in einem kürzeren Zeitraum die komplette Registrierung aller vier Accounts durchgeführt wurde. Ich meine drei mal, dann war Portunity wieder da und es war Ruhe. Was wäre z.B. wenn T-Online in der Version einen nicht im Logfile ausgegebenen Fehler produziert, der zu der Registrierung führt...

Besser wäre es wenn nur der betreffende Account nachregistriert wird und die Intervalle größer werden, um nicht in eine Endlosschleife zu gelangen. (Intelligente Software/Programmierer)

Ich habe Anfang der Woche DETEWE geschrieben, ob sie nicht die 2.60 offiziell freigeben können. Die Bestätigung, dass es an die Technik weitergeleitet wurde habe ich bekommen.....das war es dann aber erst mal.

Klar sie geben keinen Support für Beta Versionen, wenn aber keine der offiziellen fehlerfrei läuft, würde ich langsam anfangen mit Gedanken zu machen. GK war ja wenigstens noch ein Lichtblick als Link zu DETEWE, aber was im Augenblick als Feedback kommt ist NULL.

Gruß Reinhard
Ich habe jetzt versuchsweise nacheinander meine 3 Accounts (sipgate, web.de und T-Online) nacheinander deaktiviert, miteinander kombiniert etc. - Ich habe den Eindruck, dass T-Online (ausnahmsweise) unschuldig ist. Die permanente Registrierung erfolgt, sobal die anderen SIP-Accounts aktiviert sind. Also auch dort die "Derigistrierung aktivieren?

Gruß

JoNej
 

RGSBE

Neuer User
Mitglied seit
29 Mai 2005
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@JoNej

Ich habe bei web.de und SIPGATE keine Deregistrierung eingetragen.
Soviel ich weiss ist es nur bei T-Online notwendig.

Gruß Reinhard
 

Amorph

Neuer User
Mitglied seit
8 Jul 2006
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die OC31lan macht mich immer nich regelrecht fertig.

Langsam bin ich dabei die zu zerschmettern und meine gute alte Eumex 300 IP wieder zu installiern die einwandfrei funktioniert!

Mal wieder geht ISDN nicht... :mad: Das Beste: Ich habe nichts geändert und nun will es nichtmal mehr nach Stecker raus Stecker rein wieder gehn...

Edit: Hab mal ne Frage habe mal was von soner "zweiten Schicht" oder so gehört, wie aktiviert man die? Vllt. geht es dann mal länger...
 
Zuletzt bearbeitet:

shivasdream

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2006
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ amorph

Hatte das Problem auch, ISDn hat immer verrückt gespielt an meinem Arcor-Anschluss. Seit dem Aktivieren von "der zweiten Schicht" läuft alles problemlos. Es geht so:

Aktivieren Sie in diesem Fall die ISDN-Schicht 2 (im Auslieferungszustand deaktiviert).

Verfahren Sie dazu wie folgt:

Schließen Sie zunächst den Konfigurationsmodus auf:
Hörer abheben, R 8 * PIN (im Auslieferungszustand 0000) #, Hörer auflegen
Heben Sie den Hörer Ihres Telefons ab. Sie hören den internen Sonderwählton.
Wählen Sie * * # * # 6.
Sie hören einen negativen Quittungston, wenn die Funktion aktiviert ist.
Legen Sie den Hörer auf.
Möchten Sie die ISDN-Schicht 2 wieder deaktivieren, führen Sie die gleiche Prozedur erneut durch:

Schließen Sie zunächst den Konfigurationsmodus auf:
Hörer abheben, R 8 * PIN (im Auslieferungszustand 0000) #, Hörer auflegen
Heben Sie den Hörer Ihres Telefons ab. Sie hören den internen Sonderwählton.
Wählen Sie * * # * # 6.
Sie hören jetzt einen positiven Quittungston, wenn die Funktion deaktiviert ist.
Legen Sie den Hörer auf

Viel Glück!
 

Amorph

Neuer User
Mitglied seit
8 Jul 2006
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die erste konstruktive Hilfe für mich! Habe jetzt leider schon die Eumex wieder laufen, ich quäl mich heute nochmal und probier das aus... :)

Edit: Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben, hab die Anlage jetzt nochmal angeschlossen.. was mir auffält: Wenn ich jetzt R0 für ISDN wähle kommt das T-Com Freizeichen sehr viel schneller... mal schaun, ansonsten wird die Anlage ausgemustert... :)
 
Zuletzt bearbeitet:

shivasdream

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2006
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hab seinerzeit festgestellt: Mit dem Handy auf dem ISDN-Anschluss angerufen: Apparat zu Hause klingelt schon vor dem ersten Rufzeichen am Handy (mit "Schicht 2"), ohne klingelt der Apparat erst später oder manchmal gar nicht. Abgehend war es so ähnlich, manchmal kam überhaupt kein Freizeichen ohne "Schicht 2". Scheint eben doch irgendwie an den Protokollen zwischen Amt und OC31 zu liegen. Bin mal gespannt ob ich doch nicht der Einzige bin bei dem das Einschalten was gebracht hat...
 

Amorph

Neuer User
Mitglied seit
8 Jul 2006
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also bei mir gehts erste mal bis jetzt den ganzen Tag schon ohne Probleme...

Die Schicht 2 wirkt anscheinend echte Wunder...

Bei mir kam auch manchmal kein Externwählton (Freizeichen ISDN) ... sehr komisch... bis jetzt geht es jedoch immer noch
 
Zuletzt bearbeitet:

shivasdream

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2006
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielleicht sind die Gegenstellen im Amt je nach alter und Anbieter unterschiedlich und kommen sonst nicht zurecht. GK meinte zwar mal "es kann nicht sein", aber scheint ja doch fast so. Die Funktion ist bei mir seit knapp 2 Monaten an, seitdem kein einziges Problem mehr...
 

Amorph

Neuer User
Mitglied seit
8 Jul 2006
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also mein ISDN Splitter und DSL Splitter + Modem halten nun auch schon so lange seit dem ich alles bekommen habe ( so 6 Jahre ), seitdem keine neuen Splitter etc, vllt. liegs wirklich an dem alter der sonstigen Technik, aber wenns mit Schicht 2 geht, wunderbar will ich gar nicht mehr...
 

shivasdream

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2006
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du musst die Funktion allerdings nach jedem neuflashen wieder aktivieren, standardmäßig ist sie immer aus! Warum weiß wohl nur DETEWE.
 

Amorph

Neuer User
Mitglied seit
8 Jul 2006
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
jo^^ ... also seit Schicht 2 keine Probleme mehr aufgetreten. Jetzt läuft es so wie es soll! :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
231,830
Beiträge
2,015,675
Mitglieder
348,877
Neuestes Mitglied
kai84m