.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Erfahrungen mit zweiter Verbindung für VoIP (PVC)?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von KiRKman, 7 Nov. 2005.

  1. KiRKman

    KiRKman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallöchen allerseits!

    Ich wollte nur mal fragen, ob schon jemand die Funktion der zweiten Internetverbindung für VoIP nutzt? Ich habe das mal ausprobiert, jedoch leider ohne Erfolg.

    Ich bin also hauptsächlich über CongsterFLAT verbunden und trage unter "weitere Verbindung für die Internettelefonie über DSL nutzen" meinen Account bei SpeedDSL ein. Als Kapselung wähle ich PPPoE. Bei den Werten von VPI und VCI habe ich sowohl probiert, beides auf "0" zu lassen, wie auch auf VPI=1 und VCI=32 zu ändern.

    Auf jeden Fall tut sich da nichts! Die Einstellungen werden ordnungsgemäß übernommen, aber der voipd zeigt nichts von einer zweiten Einwahl an. Im Log der Box sehe ich auch absolut gar nichts!

    Ich habe eben mal bei SpeedDSL angerufen und gefragt, ob mein Account dort im Moment benutzt würde, aber ich war dort nicht eingeloggt, obwohl ich gerade über VoIP mit denen telefonierte. Ich gehe also nach wie vor immer noch ausschließlich über Congster raus.

    Weiß jemand, ob und wie diese neue Funktion funktionieren soll? Hat das jemand schonmal hinbekommen? Ich habe immer noch die Hoffnung, bei Benutzung einer zweiten Verbindung das schlimme Gebrutzel wegzubekommen...
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Hier die sehr ausführliche Erläuterung von AVM: ;)
    Man muß diese Aussage halt wirklich wörtlich nehmen,
    denn ansonsten hat dieses Feature absolut keine Funktion!

    PS:
    Ich kenne z.Z. keinen Anbieter, der dieses Feature offiziell unterstützt!
     
  3. KiRKman

    KiRKman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Jow, danke für die "ausführliche" Antwort, AVM :) Ich kann mir da jetzt immer noch nichts drunter vorstellen, und ich kenne auch bisher keinen ausländischen Anbieter, der dieses "Feature" unterstützen würde.

    Seltsam ist nur, daß die Box überhaupt nichts macht und auch nichts aufzubauen versucht, wenn man unter PVC Daten einträgt. Da müßte doch zumindest irgendeine wie auch immer geartete Fehlermeldung erscheinen...
     
  4. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,499
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Was ist denn das, was AOL derzeit macht? Die nutzen doch eine extra PPPoE-Session!? Bei mir funktionierte das nicht zufriedenstellend, die AOL-Session wurde zwangsgetrennt und nicht, wie in der Fritz angegeben nachts vorsorglich neu aufgebaut. Das was allerdings mit einer Fritz ata und der älteren, nicht AOL-Verifizierten Firmware .65, die bis neulich aktuell war.
     
  5. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Ich denke mal, da ist eine zweite Route eingetragen, die den PPoEd dazu veranlasst bei bestimmten Providern eine zweite Verbindung aufzubauen. Das müsste mal jemand analysieren, bei dem es mit AOL funktioniert, dann könnte man das sicher für andere oder global für VoIP nachbauen.

    jo
     
  6. KiRKman

    KiRKman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das wäre natürlich spitze! Ich habe leider nichts von AOL, um da was ausprobieren zu können.

    Aber ich finde auch nirgendwo meinen Eintrag von SpeedDSL! Außer im Webinterface natürlich. Ich denke Mal, die SpeedDSL-Einwahldaten, die ich für den extra PVC eingetragen habe, werden direkt - wie meine Congster-Einwahldaten für den hauptsächlichen Zugang - verschlüsselt gespeichert. Kann ich also nicht nach suchen, außer von Hand natürlich. Keine Ahnung, ob der das auch in die ar7.cfg speichert.
     
  7. isvo

    isvo Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 isvo, 31 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 31 Okt. 2006
    Nach langer Zeit greife ich dieses Thema wieder auf.
    Wenn ich richtig informiert bin, nutzt zur Zeit nur AOL diese Funktion namens PVC.
    Gibt es denn keine Möglichkeit, auch andere VoIP-Anbieter über eine alternative Einwahl laufen zu lassen? Habe nämlich noch einen DSL-Tarif mit 1 GB Freivolumen. Das würde mir nur für VoIP locker reichen. Man hätte dann immer eine eigene IP für VoIP. Auf diese IP würden dann nicht so viele Anfragen kommen, wie auf die IP, mit der man aktiv surft. Insgesamt würde ich mir dann eine bessere VoIP-Gesprächsqualität erhoffen.

    Also, woran liegt es, dass nur bei AOL die zusätzliche Einwahl genutzt wird? Kann man das evtl. über Telnet auch für andere Anbieter aktivieren?
     
  8. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Welche Box mit welcher Firmware und welchem Branding hast du denn?

    Bei mir taucht der Punkt PVC auf, ich kann dort auch eine zusätzliche Verbindung eingeben, und zwar unter:
    Einstellungen -> Telefonie -> Internettelefonie -> Erweiterte Einstellungen
    und dann ganz unten auf der Seite.

    Ich habe eine FritzBox 7050 ohne Branding und nutze 1&1 für den Internetzugang. (Gesehen habe ich den Punkt auch schon bei älteren Firmware-Versionen, die aktuelle steht in meiner Signatur.)
    Wenn der Punkt bei dir nicht zu sehen ist, würde ich vermuten, dass er mit bestimmten Brandings nicht sichtbar ist.
     
  9. isvo

    isvo Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe auch die 7050 brandingfrei mit .15 Firmware. Natürlich erscheint der Punkt PVC auch bei mir im Menü. Aber wenn man dort Daten einträgt, wird trotzdem keine zweite Einwahl vorgenommen (siehe weiter oben im Thread).
     
  10. Harrysmühle

    Harrysmühle Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    zum Thema PVC:
    T-DSL Anschlüsse lassen keinen zweiten ATM-PVC zu.

    AOL realisiert dies zwar für Phone, aber nur für Kunden die keinen
    Telekom Anschluss haben, sondern eine Anbindung
    zum Telefonica Backend.
    Dort ist ein 2. ATM PVC möglich.


    Gruß

    Harry
     
  11. isvo

    isvo Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das kann ich nicht glauben. AOL hat doch schon separate Einwahldaten für VoIP vergeben, als noch alles über T-DSL Reselling lief. Und als Hardware hatten die damals schon die Fritz!Boxen.
     
  12. Harrysmühle

    Harrysmühle Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im Klartext,

    Kunde hat AOL Phone:

    A: hat einen DSL Anschluss der Telekom
    - kann eine 2.PPPoE Seesion aufbauen
    - kann keinen 2.ATM PVC für die Phone Session aufbauen

    B: hat einen DSL Anschluss von Telefonica (nicht überall verfügbar)
    - kann eine 2.PPPoE Session aufbauen
    - kann einen 2.ATM PVC für die Phone Session aufbauen
    sprich Daten gehen über den 1.ATM PVC und Voip über den 2.ATM PVC

    Wenn du DSL von Telefonica hättest, dann könntest du
    wohl auch andere SIP Provider über einen 2. ATM PVC
    laufen lassen.
    Aber ehrlich gesagt, ich habe qualitativ noch keinen Unterschied
    feststellen können.

    Gruß

    Harry
     
  13. isvo

    isvo Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Achso, dann hat die zweite PPPoE-Session also gar nichts mit PVC zu tun?

    Wie schaffe ich es denn, dass z.B. für Telefonie über GMX eine zweite PPPoE-Session aufgebaut wird?
     
  14. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Du must es umgekehrt machen.
    Deine FBF nutzt für Telefonie immer den eingetragenen Zugang!

    Du aktivierst halt PPPoE-Passthrough in der FBF und richtest einfach einen zweiten Zugang auf deinem Rechner oder auf einem zweiten Router hinter deiner FBF ein!
    Für den zweiten Zugang ist die FBF dann halt nur ein Modem.

    Hatte ich auch mal eine Zeit lang so mit 2 free Volumen-Accounts. ;)
     
  15. Ruebe

    Ruebe Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Könnte man auf diese Art gleichzeitig 2 Zugänge, Kabel und DSL betreiben?
    Wenn ja, wie würde man zwischen den beiden wählen?
     
  16. isvo

    isvo Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, das geht so nicht.